Fotos, Videos und Musik ....Правда про русского оккупанта - Die Wahrheit über den russischen Okkupanten

Fotos, Videos oder Musik, die eventuell Anlass für eine Diskussion bieten oder auch nur sehens- und hörenswert sind/ist ...
Forumsregeln
Fotos, Videos oder Musik, die eventuell Anlass für eine Diskussion bieten oder auch nur sehens- und hörenswert sind/ist ...

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11650
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2043 Mal
Ukraine

Правда про русского оккупанта - Die Wahrheit über den russischen Okkupanten

#1 Beitrag von Handrij » Dienstag 10. März 2015, 16:06

Das Ministerium für Informationspolitik hat jetzt alle Kräfte gebündelt und folgendes Video als Antwort auf einen russischen Clip produziert: "Die Wahrheit über den russischen Okkupanten/Besatzer".


Der Auslöser: "Я Русский Оккупант - Ich bin der russische Okkupant/Besatzer" mit derzeit bereits 4,8 Millionen Abrufen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Gast
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Правда про русского оккупанта - Die Wahrheit über den russischen Okkupanten

#2 Beitrag von Gast » Dienstag 10. März 2015, 18:14

lustig dass gesagt werden muss was Wahrheit ist oder nicht - bzw. die vermeintliche Wahrheit wird präsentiert. Gutes Beispiel für die aktuelle Informationspolitik

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

gunny
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 247
Registriert: Freitag 30. Januar 2015, 15:19
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: Правда про русского оккупанта - Die Wahrheit über den russischen Okkupanten

#3 Beitrag von gunny » Dienstag 10. März 2015, 19:00

Gast hat geschrieben: -- lustig dass gesagt werden muss was Wahrheit ist --
Ja - ist schon lustig wie Putin und Putins Russland mehr und mehr ihr Gesicht verlieren. Als Anna Stepanowna Politkowskaja ermordet wurde gab es noch welche die daran glaubten das die Justiz die wahren Hintergründe aufklären würde. Nachdem Nemzow an der Kremlmauer ermordet wurde glaubt das heute niemand mehr.

Putin erklärte auch das er kein Interesse daran habe die Ukraine zu teilen. Putin ist als Präsident erledigt - glauben tut ihm keiner mehr - völlig egal was er sagt oder was er sagen wird.

Es ist unwahrscheinlich das die Russsen einen notorischen Lügner als Präsidenten auf Dauer akzeptieren - noch dazu jemand der gerade dabei ist Russland wirtschaftlich gegen die Wand zu fahren.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Правда про русского оккупанта - Die Wahrheit über den russischen Okkupanten

#4 Beitrag von Sonnenblume » Dienstag 10. März 2015, 19:52

gunny hat geschrieben: Es ist unwahrscheinlich das die Russsen einen notorischen Lügner als Präsidenten auf Dauer akzeptieren - noch dazu jemand der gerade dabei ist Russland wirtschaftlich gegen die Wand zu fahren.
Die Russen haben schon ganz andere Herrscher lange akzeptiert...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Lügenliebhaber
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Правда про русского оккупанта - Die Wahrheit über den russischen Okkupanten

#5 Beitrag von Lügenliebhaber » Dienstag 10. März 2015, 21:01

Gast hat geschrieben:lustig dass gesagt werden muss was Wahrheit ist oder nicht - bzw. die vermeintliche Wahrheit wird präsentiert. Gutes Beispiel für die aktuelle Informationspolitik
In den russischen Forums lachen sich die Russen über das Lügenvideo richtig aus, obwohl sie es sehr gut verstehen, wie es für sie witschafftlich dramatisch aussieht.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Правда про русского оккупанта - Die Wahrheit über den russischen Okkupanten

#6 Beitrag von Malcolmix » Dienstag 10. März 2015, 21:22

Lügenliebhaber hat geschrieben:
Gast hat geschrieben:lustig dass gesagt werden muss was Wahrheit ist oder nicht - bzw. die vermeintliche Wahrheit wird präsentiert. Gutes Beispiel für die aktuelle Informationspolitik
In den russischen Forums lachen sich die Russen über das Lügenvideo richtig aus, obwohl sie es sehr gut verstehen, wie es für sie witschafftlich dramatisch aussieht.
Lachen sie auch über die Lügenvideos aus russischen TV-Kanälen? Oder gibts wirklich dort Menschen, die an den Unsinn glauben, der ihnen erzählt wird? Ich vermag das kaum zu glauben.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Lügenliebhaber
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Правда про русского оккупанта - Die Wahrheit über den russischen Okkupanten

#7 Beitrag von Lügenliebhaber » Dienstag 10. März 2015, 21:26

Sonnenblume hat geschrieben:
gunny hat geschrieben: Es ist unwahrscheinlich das die Russsen einen notorischen Lügner als Präsidenten auf Dauer akzeptieren - noch dazu jemand der gerade dabei ist Russland wirtschaftlich gegen die Wand zu fahren.
[b]Die Russen haben schon ganz andere Herrscher lange akzeptiert[/b]...
Es ist war, es gab schon schlimmeren Zaren: einen aus Georgien Stalin, Ukrainer Hruschtschew, der die Krim an die Ukraine verschenkt hat; eine Deutsche, die die Krim annektiert hat ohne dafür dämonisiert zu werden, einen Brechnews und Jelzin, die Russland auch in Abgrund führten.

Und wenn ich schon die "notorischen Lügner" im Präsidentensesseln ganz genau vergleiche, dann ist der Putin oder der "ehrlichste," oder der unerfahrenste, oder der, der das Zeug nie richtig erlernt konnte. Ich glaube er ist noch der ehrlichste.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Lügenliebhaber
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Правда про русского оккупанта - Die Wahrheit über den russischen Okkupanten

#8 Beitrag von Lügenliebhaber » Dienstag 10. März 2015, 21:30

Malcolmix hat geschrieben:
Lügenliebhaber hat geschrieben:
Gast hat geschrieben:lustig dass gesagt werden muss was Wahrheit ist oder nicht - bzw. die vermeintliche Wahrheit wird präsentiert. Gutes Beispiel für die aktuelle Informationspolitik
In den russischen Forums lachen sich die Russen über das Lügenvideo richtig aus, obwohl sie es sehr gut verstehen, wie es für sie witschafftlich dramatisch aussieht.
Lachen sie auch über die Lügenvideos aus russischen TV-Kanälen? Oder gibts wirklich dort Menschen, die an den Unsinn glauben, der ihnen erzählt wird? Ich vermag das kaum zu glauben.
Was meinen Sie denn genau? Übrigens, ich schaue seit mehreren Jahren russisches TV NICHT mehr an.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Правда про русского оккупанта - Die Wahrheit über den russischen Okkupanten

#9 Beitrag von Malcolmix » Dienstag 10. März 2015, 21:44

Lügenliebhaber hat geschrieben:Was meinen Sie denn genau? Übrigens, ich schaue seit mehreren Jahren russisches TV NICHT mehr an.
Naja - ich halte wenig von dem Versuch des ukrainischen Informationsministeriums, mit einem Video die Wahrheit erzählen zu wollen. Es wirkt ein wenig wie der Mythos von Sisyphos. Die Schwerkraft der russischen Machtpolitik und Propaganda wird "den Stein der Wahrheit" immer wieder ins Tal zurückrollen lassen. Zudem habe ich etwas gegen das Pathos der Wahrheit. Ich wünsche der Ukraine als den schwächeren Part halt einfach, daß sie nicht schon wieder für über 400 Jahre unter der russischen Knute leben müssen.

Sich russisches TV nicht mehr anzutun ist aber auf alle Fälle eine weise Entscheidung.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Lügenliebhaber
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Правда про русского оккупанта - Die Wahrheit über den russischen Okkupanten

#10 Beitrag von Lügenliebhaber » Dienstag 10. März 2015, 22:11

[quote="Malcolmix"][quote="Lügenliebhaber"]

"Ich wünsche der Ukraine als den schwächeren Part halt einfach, daß sie nicht schon wieder für über 400 Jahre unter der russischen Knute leben müssen"

Die Ukraine habe ich ersten mal im Jahr 1972 besucht und danach mehrmals bis 1996. Und ich habe mit eigenen Augen gesehen, dass in der Ukraine der Wohlstand höher war, als in Russland. Dasselbe für diesen Zeitraum gilt für die baltischen Staaten. Ich kann mir nicht erklären, woher kommt der Hass auf Russland, wenn Russland selbst immer ärmer gelebt hat, als diese UNABHÄNDIGE REBUBLIKEN, mit dem Recht aus der Sowjetunion auszutreten. Da glaube ich, das, wie es jetzt in der Ukraine die ganze Geschichte umgeschrieben wurde, haben auch die baltische Staaten gemacht. Mann sollte es recherchieren , um zu wissen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Правда про русского оккупанта - Die Wahrheit über den russischen Okkupanten

#11 Beitrag von toto66 » Dienstag 10. März 2015, 23:01

was verfasst du denn für einen Mist ?
...in der Ukraine der Wohlstand höher..... Hass auf Russland .... Russland selbst immer ärmer gelebt hat .... UNABHÄNDIGE REBUBLIKEN, mit dem Recht aus der Sowjetunion auszutreten .... jetzt in der Ukraine die ganze Geschichte umgeschrieben wurde ...
[smilie=dash2.gif] das muss aber echt strenges Zeug sein was man für solche Gedanken braucht

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


gunny
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 247
Registriert: Freitag 30. Januar 2015, 15:19
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: Правда про русского оккупанта - Die Wahrheit über den russischen Okkupanten

#13 Beitrag von gunny » Mittwoch 11. März 2015, 10:14

Sonnenblume hat geschrieben:-Die Russen haben schon ganz andere Herrscher lange akzeptiert...

In den Lagern der Sowjetzeit waren zeitweise bis zu 2,5 Millionen Menschen inhaftiert.

Die Gesamtzahl der Menschen, die in der Sowjetunion zwischen dem Ende der 1920er und der Mitte der 1950er Jahre in einem Lager oder in einer Kolonie gefangengehalten wurden, lag jedoch weitaus höher und wird von der jüngeren Forschung mit etwa 18 bis 20 Millionen angegeben.

Die durchschnittliche jährliche Sterberate im Lagersystem wurde in der Forschung jahrzehntelang debattiert. Sie ist bisher nicht abschließend ermittelt. Verschiedene Forscher kommen zu unterschiedlichen Ergebnissen. So reichen die Schätzungen von 2,5 bis 30 Prozent, schreibt Gunnar Heinsohn. Für die Lager Kolyma und Workuta gibt es noch höhere Schätzungen. Dort sollen bis zu 50 Prozent der Häftlinge umgekommen sein. Rummel, der frühere Zahlen nach unten korrigierte, rechnet für die gesamte sowjetische Ära von 1918 bis 1991 mit 39 Millionen Gulag-Toten.


Und bei diesen Zahlen scheint so einiges nicht mitgerechnet zu sein - die Opfer des Holodomors zum Beispiel - oder die Opfer der Säuberungen durch Stalin in den 30iger Jahren die gar nicht erst in die Gulags transportiert wurden. Mord, Totschlag und Unterdrückung seit Jahrzehnten. -

Akzeptanz ist -- glaube ich -- was anderes ..............................

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag