Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur101 feindliche Angriffe seit dem gestrigen Tag - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Ukrainischen Nationalen Nachrichtenagentur ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 41 Mal
Ukraine

101 feindliche Angriffe seit dem gestrigen Tag - UI

#1 Beitrag von RSS-Bot-UI » Montag 29. Juni 2015, 14:00

Kiew, den 29. Juni /Ukrinform/. Die Situation in der Zone der Antiterror-Operation (ATO) bleibt angespannt. In einige Richtungen hat sich die Lage verschärft, jedoch bleibt die Situation im Ganzen unter Kontrolle der ukrainischen Armee.
Herkunft: UkrInform: 101 feindliche Angriffe seit dem gestrigen Tag

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Hartmut
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: 101 feindliche Angriffe seit dem gestrigen Tag - UI

#2 Beitrag von Hartmut » Montag 29. Juni 2015, 19:01

Man kann nur allen Mitläufern, welche zum Kriegseinsatz gegen das " eigene Volk " angestiftet werden raten ihren Kriegseinsatz, das Töten der Bevölkerung und Brandschatzen von Werten im Don-Pass , zu verweigern. Man hat die Möglichkeit vor diesem Einsatz, oder während des Einsatzes in unterschiedlicher Weise zu verweigern,indem man am Kriegseinsatz gegen die " eigene Bevölkerung " nicht teilnimmt. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann und wo sich die Anstifter und die Gehilfen verantworten müssen. Man kann davon ausgehen,dass bei der Aufarbeitung der Verbrechen , welche von den Befehlsketten, ob Ausführender, Anstifter oder Gehilfe gegenüber der Bevölkerung begangen wurden keiner vergessen wird. Egal wo hin er sich absetzt oder verkriecht. Die ukrainischen Putschisten,die ukrainischen Faschisten oder Nationalisten sind es nicht Wert, dass man sich dann später für begangene ( angestiftete ) Verbrechen verantworten muss.
Mit den besten Empfehlungen
HSE

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: 101 feindliche Angriffe seit dem gestrigen Tag - UI

#3 Beitrag von Sonnenblume » Montag 29. Juni 2015, 19:14

Hartmut, du hast dich sicher ein paar mal verschrieben. Ich hab das mal korrigiert.
Mit besten Empfehlungen
Sonnenblume
"Man kann nur allen Mitläufern, welche zum Kriegseinsatz gegen das ukrainische Volk angestiftet werden raten, ihren Kriegseinsatz, das Töten der Bevölkerung und Brandschatzen von Werten im Donbass zu verweigern. Man hat die Möglichkeit vor diesem Einsatz, oder während des Einsatzes in unterschiedlicher Weise zu verweigern, indem man am Kriegseinsatz gegen die ukrainische Bevölkerung nicht teilnimmt. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann und wo sich die Anstifter und die Gehilfen verantworten müssen. Man kann davon ausgehen,dass bei der Aufarbeitung der Verbrechen , welche von den Befehlsketten, ob Ausführender, Anstifter oder Gehilfe gegenüber der Bevölkerung begangen wurden keiner vergessen wird. Egal wo hin er sich absetzt oder verkriecht. Die russischen Putschisten,die russischen Faschisten oder Nationalisten sind es nicht Wert, dass man sich dann später für begangene ( angestiftete ) Verbrechen verantworten muss.
Mit den besten Empfehlungen
HSE"

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag