Termine12. Juni, Berlin 2014: "Die Ukraine Erneuern. Reforminitiativen unter extremen Bedingungen Podiumsdiskussion"

Forum für Ankündigungen, Termine und Fernsehsendungen zur Ukraine
Forumsregeln
Platz für Ankündigungen, Termine und Fernsehsendungen zur Ukraine

Videos bitte mit dem media-Tag einbinden. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10331
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1905 Mal
Ukraine

12. Juni, Berlin 2014: "Die Ukraine Erneuern. Reforminitiativen unter extremen Bedingungen Podiumsdiskussion"

#1 Beitrag von Handrij » Dienstag 10. Juni 2014, 09:49

Die Ukraine Erneuern. Reforminitiativen unter extremen Bedingungen
Podiumsdiskussion

Datum: Donnerstag, 12. Juni 2014, 18.00 - 20.30 Uhr
Ort: Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstraße 8, 10117 Berlin
http://calendar.boell.de/de/event/die-ukraine-erneuern

Mit:
Hanna Hopko, Reanimation Package of Reforms Initiative, Kiew
Sergey Tkachenko, Committee of Voters of Ukraine, Donezk
Aleksandra Litvinova, Journalistin, Odessa

Moderation:
Walter Kaufmann, Heinrich-Böll-Stiftung

Heinrich-Böll-Stiftung in Kooperation mit der Euromaidan Wache Berlin und der International Renaissance Foundation Kiew

Sprache: Ukrainisch/Deutsch mit Simultanübersetzung. Die Veranstaltung wird im Livestream auf boell.de übertragen.

In Kiew gründeten verschiedene Initiativen und Nichtregierungsorganisationen Ende Februar 2014 die "Reanimation Package Reforms Initiative", die seither verschiedene Gesetzesinitiativen zu Transparenz, Justizreform und Öffentlichem Rundfunk erfolgreich lanciert hat. Zu den Reformvorschlägen der Gruppe gehört auch ein Paket für Dezentralisierung und Regionalentwicklung, das gerade gegenüber den östlichen und südlichen Regionen des Landes positive Integrationssignale senden soll.
Bei den Präsidentschaftswahlen am 25. Mai erreichte der Unternehmer Petro Poroschenko schon in der ersten Runde eine deutliche Mehrheit und besitzt damit ein starkes Mandat für die den von ihm propagierten Kurs proeuropäischer Reformen und nationaler Aussöhnung. Doch welche Chancen haben innenpolitische Reformen in einer Situation extremer Bedrohung, unter der die ukrainische Staatlichkeit durch die russische Annexion der Krim und die Ereignisse im Osten des Landes steht? Gibt es überhaupt Ansätze für echte Reformen, die Macht und Besitzstand der Profiteure des bisherigen Systems gefährden könnten? Und wie werden die Botschaften aus Kiew im Osten und Süden der Ukraine aufgenommen?
Der Abend bringt führende Akteur/innen der Kiewer Reforminitiativen mit Journalisten aus Donezk und Odessa zusammen und vermittelt einen Einblick in den tiefen politischen und gesellschaftlichen Umbruch, der derzeit in der Ukraine vor sich geht.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag