Termine16.12. Berlin: Datenschutz und Recht auf Zugang zu Informati

Forum für Ankündigungen, Termine und Fernsehsendungen zur Ukraine
Forumsregeln
Platz für Ankündigungen, Termine und Fernsehsendungen zur Ukraine

Videos bitte mit dem media-Tag einbinden. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9575
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1872 Mal
Ukraine

16.12. Berlin: Datenschutz und Recht auf Zugang zu Informati

#1 Beitrag von Handrij » Donnerstag 3. Dezember 2009, 23:17

Der Europäische Austausch lädt in Zusammenarbeit mit der Ukrainischen Botschaft, der Bundesbehörde für die Unterlagen der Staatssicherheit der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (BStU), der Heinrich Böll Stiftung und der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED- Diktatur zu einer Veranstaltung im Rahmen der Kiewer Gespräche zum Thema "Datenschutz und Recht auf Zugang zu Informationen in der Ukraine und Deutschland" ein.

Datum: Mittwoch, 16. Dezember 2009, 19.00 Uhr

Ort: Ukrainische Botschaft, Albrechtstraße 26, 10777 Berlin - Mitte

Am 23. Januar 2009 hat der Präsident der Ukraine, Wiktor Juschtschenko, den Erlass "Über die Herabstufung, Veröffentlichung und Erforschung der Dokumente, die mit der ukrainischen Befreiungsbewegung, den politischen Repressionen und den Hungerkatastrophen in der Ukraine in Verbindung stehen" unterschrieben. Mit diesem Erlass kann in der Ukraine eine neue Etappe in der Offenlegung früher unzugänglicher Informationen über Rechtsverletzungen ukrainischer Bürgerinnen und Bürger in der Zeit zwischen 1917 und 1991 eingeleitet werden. Binnen Jahresfrist sollen durch den ukrainischen Sicherheitsdienst SBU 800.000 Dokumentenbände, die bisher als zgeheimoe oder zstreng geheimoe eingestuft waren, öffentlich gemacht werden. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion wird eine Reihe von Schlüsselfragen des bevorstehenden Aktenzugangs in der Ukraine mit ukrainischen und deutschen Experten diskutiert.

Die Veranstaltung wird konsekutiv Ukrainisch - Deutsch übersetzt.

Begrüßung: Natalia Zarudna, Botschafterin der Ukraine in der Bundesrepublik Deutschland

Diskussionsteilnehmer:

Jewhen Zakharov, Kharkow Human Rights Center

Volodymyr Viatrovych, Sicherheitsdienst der Ukraine in Kiew

Wilfried Jilge, GWZO Leipzig

Moderation: Stefanie Schiffer, Europäischer Austausch Berlin

Dolmetscherin: Tetiana Katsbert

Anschließend gibt es die Möglichkeit sich bei Snacks und Getränken weiter auszutauschen.

Anmeldung per E-Mail bitte bis zum 14. Dezember unter assistenz(at)european-exchange.org

Kontakt:

Stefanie Schiffer, Elisa Satjukow

Europäischer Austausch gGmbH

Erkelenzdamm 59

10999 Berlin

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema