Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur195 Verletzte der Sicherheitskräfte bei Auseinandersetzungen auf Gruschewskij Straße - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
9
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 41 Mal
Ukraine

195 Verletzte der Sicherheitskräfte bei Auseinandersetzungen auf Gruschewskij Straße - UI

#1 Beitrag von RSS-Bot-UI » Mittwoch 22. Januar 2014, 16:16

Bei den Auseinandersetzungen, die auf der Gruschewskij Straße in Kiew dauern, wurden 195 Mitarbeiter der Sicherheitskräfte verletzt.
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
11
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: 195 Verletzte der Sicherheitskräfte bei Auseinandersetzungen auf Gruschewskij Straße - UI

#2 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Mittwoch 22. Januar 2014, 17:10

Wer mordet, muss auch Wunden lecken können und sich nicht beschweren.

Brudermord ist eine Todsünde.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: 195 Verletzte der Sicherheitskräfte bei Auseinandersetzungen auf Gruschewskij Straße - UI

#3 Beitrag von Optimist » Mittwoch 22. Januar 2014, 19:21

Die werden aber medizinisch versorgt. Bei den von der Polizei Festgenommenen bin ich mir nicht so sicher.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
dobry
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 41
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2010, 01:40
10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 375x812
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: 195 Verletzte der Sicherheitskräfte bei Auseinandersetzungen auf Gruschewskij Straße - UI

#4 Beitrag von dobry » Mittwoch 22. Januar 2014, 21:45

galizier hat geschrieben:Wer mordet, muss auch Wunden lecken können und sich nicht beschweren.
Brudermord ist eine Todsünde.
Es ist aber nicht erwiesen, dass die Toten von der Polizei erschossen wurden.
Man hat auf Fotos auch Oppositionelle mit Schusswaffen gesehen. Die Polizei hat nachweislich mit Gummigeschossen geschossen, ob auch mit echten Patronen, ist nicht erwiesen.
Auch ist bei der vor etwa 2 Wochen verprügelten Journalistin nicht klar, von welcher Seite sie verprügelt wurde.
Es kann sein, dass Oppositionelle diese Taten durchgeführt haben um es der Polizei anzulasten und damit Feuer zu legen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

retlaw
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 304
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 14:50
11
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: 195 Verletzte der Sicherheitskräfte bei Auseinandersetzungen auf Gruschewskij Straße - UI

#5 Beitrag von retlaw » Mittwoch 22. Januar 2014, 22:12

habe heut Brennpunkt Ukraine, ARD, gesehen. Langsam zeifel ich an allem. Ich beobachte seit vielen Tagen die Webcam vom Maidan. Aber das was ich sehe stimmt überhaupt nicht mit dem überein was die Medien melden... Heute wurde gesagt der Maidan brenne, Angriff und Gegenangriff würden rollen, Beide Seiten würden sich mit Moletowcoktails bewerfen... Von alledem hab ich absolut nichts gesehen.

Bin ich einer gefacten Kamera aufgesessen????
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
11
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: 195 Verletzte der Sicherheitskräfte bei Auseinandersetzungen auf Gruschewskij Straße - UI

#6 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Mittwoch 22. Januar 2014, 22:20

dobry hat geschrieben:
galizier hat geschrieben:Wer mordet, muss auch Wunden lecken können und sich nicht beschweren.
Brudermord ist eine Todsünde.
Es ist aber nicht erwiesen, dass die Toten von der Polizei erschossen wurden.
Man hat auf Fotos auch Oppositionelle mit Schusswaffen gesehen. Die Polizei hat nachweislich mit Gummigeschossen geschossen, ob auch mit echten Patronen, ist nicht erwiesen.
Auch ist bei der vor etwa 2 Wochen verprügelten Journalistin nicht klar, von welcher Seite sie verprügelt wurde.
Es kann sein, dass Oppositionelle diese Taten durchgeführt haben um es der Polizei anzulasten und damit Feuer zu legen.

Wie krank bist Du denn?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Sirius
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: 195 Verletzte der Sicherheitskräfte bei Auseinandersetzungen auf Gruschewskij Straße - UI

#7 Beitrag von Sirius » Mittwoch 22. Januar 2014, 22:25

galizier hat geschrieben:Wie krank bist Du denn?
galizier darf immer wieder mehr als die anderen, nicht wahr, mbert ?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: 195 Verletzte der Sicherheitskräfte bei Auseinandersetzungen auf Gruschewskij Straße - UI

#8 Beitrag von Optimist » Mittwoch 22. Januar 2014, 22:37

Sirius, informieren Sie sich doch bitte nur ein ein klein wenig und Sie müssen nicht so einen Schwachsinn schreiben der für die Opfer ein Schlag ins Gesicht ist.
Und das nehme ich nicht zurück und lass mich gern dafür verwarnen!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Sirius
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: 195 Verletzte der Sicherheitskräfte bei Auseinandersetzungen auf Gruschewskij Straße - UI

#9 Beitrag von Sirius » Mittwoch 22. Januar 2014, 22:42

Optimist hat geschrieben:Sirius, informieren Sie sich doch bitte nur ein ein klein wenig und Sie müssen nicht so einen Schwachsinn schreiben der für die Opfer ein Schlag ins Gesicht ist.
Und das nehme ich nicht zurück und lass mich gern dafür verwarnen!
was hat mein Post mit dem "Schlag ins Gesicht der Opfer" zu tun ?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
11
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: 195 Verletzte der Sicherheitskräfte bei Auseinandersetzungen auf Gruschewskij Straße - UI

#10 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Mittwoch 22. Januar 2014, 22:42

retlaw hat geschrieben:habe heut Brennpunkt Ukraine, ARD, gesehen. Langsam zeifel ich an allem. Ich beobachte seit vielen Tagen die Webcam vom Maidan. Aber das was ich sehe stimmt überhaupt nicht mit dem überein was die Medien melden... Heute wurde gesagt der Maidan brenne, Angriff und Gegenangriff würden rollen, Beide Seiten würden sich mit Moletowcoktails bewerfen... Von alledem hab ich absolut nichts gesehen.

Bin ich einer gefacten Kamera aufgesessen????
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Da hat der Janek Dir aber einen ganz bösen Streich gespielt.
Vielleicht solltest Du mal unter diesem Gesichtspunkt Deine letzten Schreibereien überdenken und Dich dann noch einmal melden.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: 195 Verletzte der Sicherheitskräfte bei Auseinandersetzungen auf Gruschewskij Straße - UI

#11 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 22. Januar 2014, 23:02

dobry hat geschrieben:
galizier hat geschrieben:Wer mordet, muss auch Wunden lecken können und sich nicht beschweren.
Brudermord ist eine Todsünde.
Es ist aber nicht erwiesen, dass die Toten von der Polizei erschossen wurden.
Man hat auf Fotos auch Oppositionelle mit Schusswaffen gesehen.
Und du hast gesehen, was in den Waffen drin war?
dobry hat geschrieben:Die Polizei hat nachweislich mit Gummigeschossen geschossen, ob auch mit echten Patronen, ist nicht erwiesen.
Aha
dobry hat geschrieben:Auch ist bei der vor etwa 2 Wochen verprügelten Journalistin nicht klar, von welcher Seite sie verprügelt wurde.
Es kann sein, dass Oppositionelle diese Taten durchgeführt haben um es der Polizei anzulasten und damit Feuer zu legen.
Das Nummernschild des Autos ist bekannt, die Eigentümer sind ermittelt, es war nicht als gestohlen gemeldet soviel ich weiß.
Die Journalistin hat in den letzten Jahren über die Bauten des Präsidenten berichtet - gerade die Oppositionellen haben natürlich jeden Grund, das zu verhindern.

Aber vielleicht haben sich die Getöteten auch selbst mit einem Gewehr erschossen und Frau Chornovola sich selbst fast zu Tode verprügelt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: 195 Verletzte der Sicherheitskräfte bei Auseinandersetzungen auf Gruschewskij Straße - UI

#12 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 22. Januar 2014, 23:28

Sirius hat geschrieben:
galizier hat geschrieben:Wie krank bist Du denn?
galizier darf immer wieder mehr als die anderen, nicht wahr, mbert ?
Mbert hat noch mehr zu tun, als rund um die Uhr hier im Forum zu sein. Und nein, hier wird keiner bevorzugt behandelt. Aber vielleicht sollte m´sich der eine oder andere mal überlegen, wie seine eigenen Posting hier auf Menschen wirken, die lesen, wie Menschen hier verschleppt und im Wald ermordet werden. Ich kann mir dein Unverständnis nur damit erklären, dass du nicht vor Ort bist und auch sonst nicht viel mit der Ukraine zu tun hast.
Ich leide hier mit jedem friedlichen Ukrainer und wenn ich höre, dass Scharfschützen auf den Dächern über der Kundgebung sind und die leeren Busse rund um den Maidan wahrscheinlich schon bereit stehen, um Leute nach dem Sturm gut abtransportieren zu können, dann bin ich fassungslos und mir scheinen deine Sorgen klein und unbedeutend

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: 195 Verletzte der Sicherheitskräfte bei Auseinandersetzungen auf Gruschewskij Straße - UI

#13 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 22. Januar 2014, 23:32

retlaw hat geschrieben:habe heut Brennpunkt Ukraine, ARD, gesehen. Langsam zeifel ich an allem. Ich beobachte seit vielen Tagen die Webcam vom Maidan. Aber das was ich sehe stimmt überhaupt nicht mit dem überein was die Medien melden... Heute wurde gesagt der Maidan brenne, Angriff und Gegenangriff würden rollen, Beide Seiten würden sich mit Moletowcoktails bewerfen... Von alledem hab ich absolut nichts gesehen.

Bin ich einer gefacten Kamera aufgesessen????
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Das kommt davon, wenn man die Medien sonst unkritisch konsumiert. Dass die von der ARD zu Hause keine Ahnung haben, wo der Unterschied zwischen Maidan und ul. Gruschewskovo ist und es auch nicht wissen wollen, das können wahrscheinlich nicht mal die wirklich guten Reporter vor Ort ändern. Wenn du wissen willst, wo die Barrikadenkämpfe sind, dann schau mal hier rein.
Aber das hättest du mit ein wenig Recherche auch selbst rauskriegen können. Giyf.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

retlaw
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 304
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 14:50
11
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: 195 Verletzte der Sicherheitskräfte bei Auseinandersetzungen auf Gruschewskij Straße - UI

#14 Beitrag von retlaw » Mittwoch 22. Januar 2014, 23:43

Sonnenblume hat geschrieben:
retlaw hat geschrieben:habe heut Brennpunkt Ukraine, ARD, gesehen. Langsam zeifel ich an allem. Ich beobachte seit vielen Tagen die Webcam vom Maidan. Aber das was ich sehe stimmt überhaupt nicht mit dem überein was die Medien melden... Heute wurde gesagt der Maidan brenne, Angriff und Gegenangriff würden rollen, Beide Seiten würden sich mit Moletowcoktails bewerfen... Von alledem hab ich absolut nichts gesehen.

Bin ich einer gefacten Kamera aufgesessen????
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Das kommt davon, wenn man die Medien sonst unkritisch konsumiert. Dass die von der ARD zu Hause keine Ahnung haben, wo der Unterschied zwischen Maidan und ul. Gruschewskovo ist und es auch nicht wissen wollen, das können wahrscheinlich nicht mal die wirklich guten Reporter vor Ort ändern. Wenn du wissen willst, wo die Barrikadenkämpfe sind, dann schau mal hier rein.
Aber das hättest du mit ein wenig Recherche auch selbst rauskriegen können. Giyf.

Bedanke mich für deinen Tip...
Soweit war ich auch schon. Nur die von dir angegebene Seite läßt sich in Germanien nicht öffnen. Deine Aussage läßt doch den Schluß zu, daß die Webcam, die ich verfolge, echte Bilder bringt. Oder??

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: 195 Verletzte der Sicherheitskräfte bei Auseinandersetzungen auf Gruschewskij Straße - UI

#15 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 22. Januar 2014, 23:50

retlaw hat geschrieben: Bedanke mich für deinen Tip...
Soweit war ich auch schon. Nur die von dir angegebene Seite läßt sich in Germanien nicht öffnen. Deine Aussage läßt doch den Schluß zu, daß die Webcam, die ich verfolge, echte Bilder bringt. Oder??
Wenn sie den Maidan zeigt, dann zeigt sie den Maidan, ich weiß es nicht, ob die manipuliert ist. Aber sieht echt aus.
Tut mir leid, dass du die andere nicht sehen kannst -das ist wirklich ein Jammer. Geht der Link?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
dobry
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 41
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2010, 01:40
10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 375x812
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: 195 Verletzte der Sicherheitskräfte bei Auseinandersetzungen auf Gruschewskij Straße - UI

#16 Beitrag von dobry » Mittwoch 22. Januar 2014, 23:54

@retlaw: Diese Kamera verfolge ich auch schon seit längerem. Die gesendeten Bilder sind korrekt.
Die Krawalle sind dort, wo die Kamera nach links filmt und dann gleich am Ende der Strasse rechts um die Ecke. Also nicht sichtbar.

Das Verwenden von Schusswaffen gegen Steine- und Molotov-Cocktail-Werfer habe ich eigentlich schon immer gewünscht. Nicht betreffend der Ukraine, aber betreffend der linken Krawall-Macher in Europa.
Es ist aber bestimmt nicht in Ordnung, dass die Krawallmacher in Kiew dauernd Steine auf die Polizisten werfen. Es ist dann nicht verwunderlich, wenn diese durchdrehen und die Leute zusammenschlagen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

retlaw
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 304
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 14:50
11
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: 195 Verletzte der Sicherheitskräfte bei Auseinandersetzungen auf Gruschewskij Straße - UI

#17 Beitrag von retlaw » Donnerstag 23. Januar 2014, 00:00

Sonnenblume hat geschrieben:
retlaw hat geschrieben: Bedanke mich für deinen Tip...
Soweit war ich auch schon. Nur die von dir angegebene Seite läßt sich in Germanien nicht öffnen. Deine Aussage läßt doch den Schluß zu, daß die Webcam, die ich verfolge, echte Bilder bringt. Oder??
Wenn sie den Maidan zeigt, dann zeigt sie den Maidan, ich weiß es nicht, ob die manipuliert ist. Aber sieht echt aus.
Tut mir leid, dass du die andere nicht sehen kannst -das ist wirklich ein Jammer. Geht der Link?
Danke sehr, klappt mit dem Link...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: 195 Verletzte der Sicherheitskräfte bei Auseinandersetzungen auf Gruschewskij Straße - UI

#18 Beitrag von Sonnenblume » Donnerstag 23. Januar 2014, 00:00

dobry hat geschrieben:@retlaw: Diese Kamera verfolge ich auch schon seit längerem. Die gesendeten Bilder sind korrekt.
Die Krawalle sind dort, wo die Kamera nach links filmt und dann gleich am Ende der Strasse rechts um die Ecke. Also nicht sichtbar.

Das Verwenden von Schusswaffen gegen Steine- und Molotov-Cocktail-Werfer habe ich eigentlich schon immer gewünscht. Nicht betreffend der Ukraine, aber betreffend der linken Krawall-Macher in Europa.
Es ist aber bestimmt nicht in Ordnung, dass die Krawallmacher in Kiew dauernd Steine auf die Polizisten werfen. Es ist dann nicht verwunderlich, wenn diese durchdrehen und die Leute zusammenschlagen.
Wer hat nochmal in der Nacht im November friedliche Leute zusammengeschlagen ?
Ich verurteile jede Art von Gewalt, aber man hätte sogar am Sonntag noch das Schlimmste verhindern können -oder besser müssen.
Und was die friedlichen Demos betrifft, so erlaube ich mir, an dieses hier zu erinnern. Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Der, den ihr da seht, hat übrigens die Gesetze unterschrieben, die genau die verfassungsmäßigen Rechte einschränkt, die er damals gefordert hat.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Wassermann3000
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1115
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 01:19
8
Wohnort: Hersfeld-Rotenburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 801 Mal
Deutschland

Re: 195 Verletzte der Sicherheitskräfte bei Auseinandersetzungen auf Gruschewskij Straße - UI

#19 Beitrag von Wassermann3000 » Donnerstag 23. Januar 2014, 01:26

Danke Sonnenblume für den Link. Er ist entlarvend aber nicht wirklich überraschend.

Ich weiß nicht, ob es sinnvoll ist, hier darüber zu diskutieren, welche Seite nun für welche Verletzungen oder nun leider auch tote verantwortlich ist. Da gibt es sicher auf beiden Seiten Täter. Unbestritten dürfte aber sein, daß die weit überwiegenden Zahl der Protestierenden absolut friedlich ist. Wer über 2 Monate nachts in der Kälte ausharrt, ist nicht in erster Linie auf Randale aus. Und Barrikaden werden nicht gebaut, wenn man "angreifen" will, sondern sich vor Angriffen schützen will. Es muß jedoch auch die Frage erlaubt sein, warum bis dahin unbescholtene Bürger zu Gewalttätern werden. Stichwort "Psychologie der Massen". Unbestritten gibt es natürlich auch reine Krawallmacher, die kann niemand gebrauchen, das kann man aber nicht verhindern.

Ebenso ist es vergleichsweise unbedeutend, welche Zahlen nun exakt stimmen. Es sind unter großen persönlichen Entbehrungen viele Menschen über einen langen Zeitraum. Das alleine ist entscheidend.

Vielmehr sind zwei andere Fragen wichtig:
1) Wem nützt die Eskalation?
2) Wer hat die Eskalation provoziert?

zu 1) Der Präsident hat somit endlich einen Anlaß, auch eine gewaltsame Räumung zu rechtfertigen. Die friedlichen Demonstranten verlieren ihren positiven Ruf. Also wer hat etwas davon? Damit ist recht eindeutig, auf welcher Seite die Motivation für Übergriffe stärker ist.

zu 2) War es nicht der Herr Präsident, der am Vorabend Verhandlungen anbot und in der Nacht Räumen ließ? Dabei ist es unerheblich, ob er es selbst angeordnet hat oder nur seinen Apparat nicht im Griff hat, er ist für die entstandene Wut verantwortlich. Und wer hat zu einer Zeit, wo die Teilnehmerzahlen eher geringer waren und kein unmittelbarer Anlaß bestand, fragwürdige Gesetze gegen jede parlamentarischen Regeln durchgepeitscht? Diese Gesetze enthalten teilweise sinnvolle Regelungen (Vermummungsverbot), aber auch für eine Demokratie völlig überzogene (ausländische "Agenten", Veröffentlichungsverbot für nicht registrierte Agenturen, astronomische Haftstrafen). Und war eine derart gewaltsame Räumung notwendig?
Freundliche Grüße
Rüdiger

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

paracelsus
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 587
Registriert: Dienstag 14. April 2009, 13:04
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 962x601
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Deutschland

Re: 195 Verletzte der Sicherheitskräfte bei Auseinandersetzungen auf Gruschewskij Straße - UI

#20 Beitrag von paracelsus » Donnerstag 23. Januar 2014, 10:58

Wassermann3000 hat geschrieben:
Vielmehr sind zwei andere Fragen wichtig:
1) Wem nützt die Eskalation?
2) Wer hat die Eskalation provoziert?
Sehr viele Spekulationen, wenig faktisches. Einiges was ich hier lese, liest sich schon ein wenig wie eine Verschwörungstheorie.

Ich bin von den Gewaltexzessen entsetzt. Aber im Moment ist mir vieles einfach nur zu spekulativ.

Aber diese "Patriots of Ukrain"



gehören auch zu den Verteidigern der Freiheit.

Und auf deren Website beklagen diese Vorzeige-Europäer unter dem rot-schwarzen Banner ihr erstes Todes-Opfer.

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

So wird der Weg nach Europa ein sehr schwerer sein.
Dosis sola facit venenum (Allein die Dosis macht das Gift).
Die es gut meinen, das sind die schlimmsten.
Paracelsus (Philippus Aureolus Theophrastus Bombast von Hohenheim) 1493 - 1541

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: 195 Verletzte der Sicherheitskräfte bei Auseinandersetzungen auf Gruschewskij Straße - UI

#21 Beitrag von Sonnenblume » Donnerstag 23. Januar 2014, 11:43

paracelsus hat geschrieben: Aber diese "Patriots of Ukrain" gehören auch zu den Verteidigern der Freiheit.

Und auf deren Website beklagen diese Vorzeige-Europäer unter dem rot-schwarzen Banner ihr erstes Todes-Opfer.

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

So wird der Weg nach Europa ein sehr schwerer sein.
Ja, die sind ein richtiger Segen für Leute, die die 99,9% friedlich Demonstrierenden diffamieren wollen. Und damit meine ich nicht dich paracelsus.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Wassermann3000
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1115
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 01:19
8
Wohnort: Hersfeld-Rotenburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 801 Mal
Deutschland

Re: 195 Verletzte der Sicherheitskräfte bei Auseinandersetzungen auf Gruschewskij Straße - UI

#22 Beitrag von Wassermann3000 » Donnerstag 23. Januar 2014, 11:46

Die beiden gestellten Fragen kann sich jeder selbst beantworten.

Du hast absolut Recht, es gibt Akteure, da kann einem Angst und Bange werden. Selbst wenn die Proteste jetzt einen kleinen Erfolg hätten (wo ich skeptisch bin), wird es noch ein langer und schwieriger Weg.
Freundliche Grüße
Rüdiger

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: 195 Verletzte der Sicherheitskräfte bei Auseinandersetzungen auf Gruschewskij Straße - UI

#23 Beitrag von toto66 » Donnerstag 23. Januar 2014, 11:59

mit meiner Frau telefoniert: sie gestern gegen 23 Uhr von der Arbeit, schnell nach Hause, nach dem Kind geschaut, Nachbarin geld und Wohnungsschlüssel und meine Telefonnnummer gegeben für den Notfall, dann zu den Barrikaden vor der Berkut-kaserne. Ganze nacht da ausgeharrt, früh um 6 heim, Kind in die Schule geschickt, wieder auf Arbeit. Beim telefonat in Tränen aufgelöst, weil sich ein Freund, der Sohn unseres Vermieters und sein Cousin seit Stunden nicht melden.
Sie stehen zusammen und kämpfen für ihre Rechte. So wird der Weg nach Europa so schwer nicht sein.
Und ich jetzt nach Frankreich: kein Internet, kein Fernsehen, DLF auf Mittelwelle.. Gott, ich müsste eigentlich zu Hause sein.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: 195 Verletzte der Sicherheitskräfte bei Auseinandersetzungen auf Gruschewskij Straße - UI

#24 Beitrag von toto66 » Donnerstag 23. Januar 2014, 12:15

man muss vielleicht auch mal festhalten, das sich die Polizeigewalt ja nicht auf den Platz vor dem Stadion in Kiev konzentriert. Überall gibt es regelrechte Jagdszenen gegen Anhänger der Opposition oder gegen Menschen, die darüber berichten.Kanal 5 und Zeitungen berichten incl. Videos von einem regelrechten Überfall auf einen kleinen Automaidan-Trupp. Die Autos wurden mit Brechstangen und Vorschlaghämmern zerstört, mehrere Insassen verletzt.
"Reporter ohne Grenzen" bestätigt und untermauert mit Filaufnahmen, das gezielt gegen Journalisten vorgegangen wird. Jeder, der will, kann sich die entsprechenden Videos im Inet anschauen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag