Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur2012 seien 3-4 abendfüllenden Spielfilme in der Ukraine abzuschließen - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Ukrainischen Nationalen Nachrichtenagentur ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 11 Mal
Deutschland

2012 seien 3-4 abendfüllenden Spielfilme in der Ukraine abzuschließen - UI

#1 Beitrag von RSS-Bot » Sonntag 8. Januar 2012, 21:15

UkrInform
Kiew, den 8. Januar /UKRINFORM/. In der Ukraine seien bis zum Ende 2012 Dreharbeiten an 3-4 abendfüllenden Spielfilmen abzuschließen. Das hat Kateryna Kopylowa, Vorsitzende der Staatsagentur der Ukraine zu Fragen der Filmkunst, mitgeteilt.

„Mit Rücksicht darauf, dass die Arbeit an diesen Spielfilmen im September 2011 eingeleitet worden ist, habe die Ukraine Ende 2012 3-4 abendfüllenden Spielfilme zu erblicken“, - erklärte Frau Kopylowa.

Sie formulierte genauer: das seien die Filme, deren Herstellung nach Ergebnissen von ersten zwei nach neuen Forderungen 2011 durchgeführten Wettbewerben für Erhalten der staatlichen Finanzierung eingeleitet worden.

2011 seien drei abendfüllenden Spielfilme – „Eine gewöhnliche Sache“ („Ob Sie Schach spielen können“) von Walentyn Wassjanowytsch, „Der, der durch das Feuer ging“ von Mychailo Illjenko und „Lieben oder töten“ von Wilen Nowak – und mehrere Debüt- und Dokumentarfilme unter staatlichen Förderung gedreht worden, so Kateryna Kopylowa.

Wie sie betonte, sei die nächste Uraufführung – das sei der Spielfilm von Mychailo Illjenko – am 19. Januar 2012 zu erwarten. Die Uraufführung des Spielfilmes von Walentyn Wassjanowytsch sei für Februar geplant.

„Wir werden die ukrainische Filmkunst fördern. Wir werden die Uraufführungen und die Vervielfältigung von Filmkopien finanziell unterstützen, damit die nationale Filmkunst in Filmtheatern des Landes würdig angeboten werden könnte“, - versprach Frau Kopylowa.

Die Goskino-Vorsitzende erinnerte auch daran, dass der zweite Wettbewerb für staatliche Finanzierung am 22. Dezember des Vorjahres abgeschlossen worden sei. Vorgelegt worden seien 113 Projekte, die zweite Wettbewerbsstufe erreichten 53 Projekte, 8 davon seien Debütfilme, 7 – Zeichentrickfilme, 7 – Kinderfilme, 19 – Dokumentarfilme und 12 – Spielfilme. Einer der Spielfilme gehöre zu Kurzfilmen. Es sei zu erwarten, eine endgültige Liste der durch den Staat geförderten Filme Ende Januar zu billigen sei.

Wie UKRINFORM schon berichtete, sei 2011 der Bruttoerlös aus ukrainischem Filmverleih um 25 Prozent dem Jahr 2010 gegenüber sowie die Besucheranzahl – um 15 Prozent gestiegen.

Die Agentur zu Filmkunstfragen habe 7823 Filmverleihzulassungen erteilt, 191 davon – für Kinowiedergabe in Filmtheatern.

In der Ukraine funktionieren nach dem heutigen Stand mehr als 350 Filmsäle, die mit modernsten Geräten ausgestattet seien. In Großstädten sei der Bau von Multiplex-Filmtheatern im Gange. (A)
Herkunft: UkrInform: 2012 seien 3-4 abendfüllenden Spielfilme in der Ukraine abzuschließen

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag