Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur2012 würde bei Erledigung der Gasfrage entscheidend sein – ukrainischer Ministerpräsident - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 11 Mal
Deutschland

2012 würde bei Erledigung der Gasfrage entscheidend sein – ukrainischer Ministerpräsident - UI

#1 Beitrag von RSS-Bot » Mittwoch 11. Januar 2012, 14:15

UkrInform
Kiew, den 11. Januar /UKRINFORM/. Das eingetroffene Jahr würde bei Erledingung der sogenannten Gasfrage entscheidend sein. Das hat ukrainischer Ministerpräsident Mykola Asarow am Mittwoch bei der Eröffnung der Regierungssitzung erklärt, berichten UKRINFORM-Korrespondenten.
„2012 würde bei Erledingung der sogenannten Gasfrage entscheidend sein. Die russischen Partner wünschen es nicht, die Vorschriften des berüchtigten Gasvertrages zu revidieren, mit denen seien sie vollkommen zufrieden. Die russische Seite würde natürlich auf der Erhaltung von Status quo bis zum letzten bestehen. Wir aber haben ihnen gesagt: seien wir strategische Partner für die Zukunft, so haben wir unsere Zusammenarbeit als strategische Partner aufzubauen“, - erklärte ukrainischer Regierungschef.
Er hob hervor, im laufenden Jahr beabsichtige die Ukraine die Struktur des Energieverbrauchs zu ändern, so seien insbesondere der Verbrauch des importierten Erdgases verringert zu werden sowie der Verbrauch von Brennstoffen einheimischer Förderung und anderer Energieressourcen gesteigert zu werden. Im diesem Kontext betonte Mykola Asarow, im Rahmen des Importersetzensprogramms 2012 sei der Bau der ersten Folge des Pumpspeicherkraftwerkes Dnestr (PSW Dnestr) abzuschließen, was eigentlich seine Leistung bis auf 1 Gigawatt steigern würde.
Ukrainischer Regierungschef beauftragte das Ministerium für Wirtschaftsentwicklung, das Finanzministerium sowie den Zolldienst mit Erarbeitung eines Komplexes von Maßnahmen für Stimulierung der Weiterentwicklungsarbeiten im energieintensivsten Industriebereichen. (H)
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema