Termine24. Mai 2011 Berlin: "Spagat zwischen Ost und West? Ukraine und die EU Integration: Ukrainische Außenpolitik unter Präsident Wiktor Janukowitsch"

Forum für Ankündigungen, Termine und Fernsehsendungen zur Ukraine
Forumsregeln
Platz für Ankündigungen, Termine und Fernsehsendungen zur Ukraine

Videos bitte mit dem media-Tag einbinden. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9308
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 1856 Mal

24. Mai 2011 Berlin: "Spagat zwischen Ost und West? Ukraine und die EU Integration: Ukrainische Außenpolitik unter Präsident Wiktor Janukowitsch"

#1 Beitrag von Handrij » Montag 23. Mai 2011, 14:39

Gut ein Jahr nach dem Amtsantritt von Präsident Wiktor Janukowitsch steht die Ukraine politisch vor kontroversen Entscheidungen. Kiew muss sich entscheiden zwischen einem umfassenden Freihandelsabkommen mit der Europäischen Union und einer von Moskau angebotenen Zollunion mit der Russischen Föderation, Belarus und Kasachstan. Diese wirtschaftspolitische Weichenstellung wird die Außen- und Sicherheitspolitik der Ukraine auf absehbare Zeit prägen. Mit dem Assoziierungsabkommen stellt die EU der Ukraine als Teil ihrer Nachbarschaftspolitik eine Freihandelszone im Gegenzug zu umfassenden wirtschaftlichen Reformen in Aussicht. Moskau hingegen wirbt in Kiew für eine Alternative zu diesem Westkurs. Mit finanziellen Anreizen und Sanktionsdrohungen versucht die russische Regierung Kiew für die Zollunion mit Kasachstan und Belarus zu gewinnen. Wie wird sich die ukrainische Regierung unter Präsident Wiktor Janukowitsch entscheiden? Wie könnte Kiew ein Spagat gelingen - am langfristigen Ziel der EU-Integration festhalten ohne das Streben nach guten Beziehungen mit Russland zu gefährden? Welche Konsequenzen wird diese Weichenstellung für die deutsch-ukrainischen Beziehungen haben?

Diese und weitere Fragen stehen im Fokus einer Podiumsdiskussion mit führenden ukrainischen Politikern der Regierungs- und Oppositionsfraktionen.

Hiermit laden wir Sie herzlich zur Abendveranstaltung ein:

Spagat zwischen Ost und West? Ukraine und die EU Integration: Ukrainische Außenpolitik unter Präsident Wiktor Janukowitsch

Dienstag, 24. Mai 2011, 19.00 Uhr

Friedrich-Ebert-Stiftung, Hiroshimastraße 17, 10785 Berlin

----

PROGRAMM:

19.00 Uhr Begrüßung

DR. ERNST HILLEBRAND, Leiter des Referates Mittel- und Osteuropa, Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin

19.10 Uhr Podiumsdiskussio

VALERIY CHALY, Direktor des Razumkov Centre Kyiv, stellv. Außenminister a.D.

ANATOLY HRYTSENKO, Vorsitzender des Ausschusses für Nationale Sicherheit und Verteidigung des ukrainischen Parlaments, Verteidigungsminister a.D.

LEONID KOZHARA, stellv. Vorsitzender des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten des ukrainischen Parlaments, außenpolitischer Berater des ukrainischen Präsidenten Wiktor Janukowitsch

BORYS TARASYUK, Vorsitzender des Ausschusses für die Europäische Integration des ukrainischen Parlaments, Vizepräsident Euronest - parlamentarische Versammlung der Östlichen Partnerschaft der EU, Außenminister a.D.

OLEXANDR YEFREMOV, Vorsitzender der Fraktion der Partei der Regionen im ukrainischen Parlament

MARKUS MECKEL, Außenminister a.D., MdB 1990-2009

Moderation:

CATHRIN KAHLWEIT, Süddeutsche Zeitung, Ressort Außenpolitik

Im Anschluss an die Podiumsdiskussion laden wir Sie zu einem kleinen Empfang ein.

Wir würden uns freuen Sie am kommenden Dienstag, 24. Mai 2011, in der Friedrich-Ebert-Stiftung begrüßen zu dürfen.

Bitte melden Sie sich rechtzeitig per email an Margarita.Kurochkina@fes.de an.

---------------------------------------------

Friedrich-Ebert-Stiftung Referat Mittel- und Osteuropa Hiroshimastr. 17 10785 Berlin Tel: +49-30-26935-7730 Fax: +49-30-269359250 Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

=======================================

Friedrich-Ebert-Stiftung e.V., Vorstandsvorsitzender: Dr. Peter Struck, geschäftsführendes Vorstandsmitglied: Dr. Roland Schmidt, Godesberger Allee 149, D-53175 Bonn, Tel. ++49 (0)228/883-0, Berliner Anschrift: Hiroshimastr. 17, 10785 Berlin, mailto: info@fes.de

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema