Termine25./26. Juni Tagung Regensburg: Mediation, Deutschland, Polen, Ukraine

Forum für Ankündigungen, Termine und Fernsehsendungen zur Ukraine
Forumsregeln
Platz für Ankündigungen, Termine und Fernsehsendungen zur Ukraine

Videos bitte mit dem media-Tag einbinden. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9308
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 1856 Mal

25./26. Juni Tagung Regensburg: Mediation, Deutschland, Polen, Ukraine

#1 Beitrag von Handrij » Dienstag 18. Mai 2010, 15:10

Deutsch-Polnisch-Ukrainische Tagung: Mediation als Verfahren konsensualer Streitbeilegung –

Tagung am 25./26. Juni 2010 in den Räumen des WiOS Regensburg

Das Institut für Ostrecht München e.V. veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Institut für Gesetzgebung der Verchovna Rada der Ukraine und der IRZ-Stiftung am 25. und 26. Juni 2010 eine deutsch-polnisch-ukrainische Tagung zum Thema:“Mediation als Verfahren konsensualer Streitbeilegung.“ Die Tagung wird vom DAAD sowie von der D.A.S.-Rechtsschutzversicherung unterstützt. Auf der Tagung soll die Mediation als ein besonderes, alternatives Streitbeilegungsverfahren in ihren verschiedenen praktischen Anwendungsbereichen und unter interdisziplinären Aspekten untersucht werden. Dabei werden die Bedeutung der interkulturellen Kommunikation sowie die grenzüberschreitende Anwendung von Mediation besonders beleuchtet. Die Bedeutung der Mediation für die Stärkung der Demokratie und die Zivilgesellschaft werden durch Vertreter der Büros der Bürgerbeauftragten für Menschenrechte Polens und der Ukraine erläutert. Einen Schwerpunkt der Diskussion bildet die rechtliche Regelung der Mediation, die gegenwärtig innerhalb der europäischen Union aber auch in der Ukraine sehr aktuell ist.

Die Tagung findet in Regensburg in den Räumen des Wissenschaftszentrums Ost- und Südosteuropa (WiOS) statt. Tagungssprachen sind Deutsch, Ukrainisch und Polnisch mit Übersetzung.

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist auf 100 Teilnehmer begrenzt. Eine Anmeldung wird erbeten.

Nähere Informationen ein Anmeldeformular sowie das Tagungsprogramm sind auf der Internetseite des Instituts für Ostrecht München erhältlich (Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...).

Anmeldungen sind bis spätestens 20. Juni 2010 zu richten an:

Tina de Vries,
Wissenschaftliche Referentin für Polen am Institut für Ostrecht München,
Fax: ++49-(0)941-943 5465; E‑Mail: Tina.deVries@ostrecht.de.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema