Termine | 25. Jahrestag der Baustelle des BAK Kriwoi Rog steht bevor

Forum für Ankündigungen, Termine und Fernsehsendungen zur Ukraine
Forumsregeln
Platz für Ankündigungen, Termine und Fernsehsendungen zur Ukraine

Videos bitte mit dem media-Tag einbinden. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8919
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 1806 Mal
Ukraine

25. Jahrestag der Baustelle des BAK Kriwoi Rog steht bevor

#1 Beitragvon Handrij » Sonntag 9. Mai 2010, 12:45

Liebe Kollegen und liebe Interessenten des BAK Kriwoi Rog,
liebe Feunde,
sehr geehrter Herr Botschaftsrat Koroma,

Vor kurzem fand in Benneckenstein wieder ein Treffen früherer Mitarbeiter der deutschen Baustelle des Bergbau- und Aufbereitungskombinats (BAK) Kriwoi Rog statt. Ein Treffen früherer Kollegen mag für die, die nicht dabei waren oder diesen Kreis überhaupt nicht kennen, von geringem Interesse sein und wäre sicher auch kein Grund, E-Mails an einen breiten Empfängerkreis zu richten. Wir möchten dies trotzdem tun, und zwar aus dem Grund, dass sich im Herbst dieses Jahres zum 25. Mal die Baustelleneröffnung jährt und wir überlegt haben:

Wie begeht man den 25. Jahrestag einer gigantischen Investruine?

Ende August 1985 fuhr der erste Lkw-Konvoi der DDR-Baustelle von Cottbus aus durch Polen nach Dolinskaja und wurde dort am 4. Oktober an der Rayongrenze offiziell empfangen. Am 10. Oktober wurde die Baustelle im Beisein von Offiziellen aus den Baustellenteilnehmerländern, der ersten Bauarbeiter und von Einwohnern und Schulkindern aus Dolinskaja feierlich eröffnet.

Nachdem knapp sieben Jahre Bauarbeiten im großen Maßstab durchgeführt und die deutschen Bauobjekte zu etwa zwei Dritteln fertiggestellt waren, wurde die deutsche Baustelle im Sommer 1992 ganz unfeierlich in aller Hektik geschlossen. Seit 1997 ruht die Bautätigkeit auf der Kombinatsbaustelle in Dolinskaja völlig.

Da bis heute die Frage des weiteren Schicksals dieser einstigen „Jahrhundertbaustelle“ unentschieden ist, entschloss sich im Jahr des 25. Jahrestags der Baustelleneröffnung eine Reihe von Kollegen, auf diesen unerfreulichen Zustand aufmerksam zu machen und einen Brief an den Präsidenten und Ministerpräsidenten der Ukraine zu richten. Auf der Webseite Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... wird über das Treffen berichtet, an dem Herr Botschaftsrat V. Koroma von der Botschaft der Ukraine in Berlin teilnahm, und auf dieser Seite kann dieser Brief auch nachgelesen werden.

Sobald wir eine Antwort auf unseren Brief erhalten, werden wir diese Antwort auch auf der Webseite Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... zugänglich machen.

Ich nutze diesen Brief, um allen Interessenten, die unser Buch über die Baustelle des BAK Kriwoi Rog „Das eiserne Problem des Sozialismus“ noch erwerben möchten, wissen zu lassen, dass derzeit noch Exemplare des Buchs vorhanden sind und bestellt werden können über post@bakbuch.de.

Nähere Bestellinformationen sind zu finden unter
http://www.bakbuch.de/Buchbestellung.pdf
(diese PDF-Datei benötigt möglicherweise eine längere Ladezeit).
Telefonische Nachfragen sind möglich bei Rolf Junghanns unter
0721/68 40 16

Falls Interessenten sich vor Bestellung noch über Inhalt und Aufmachung des Buchs informieren wollen, ist dies möglich unter
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
www.bakbuch.de/BAK-Buch-Leseprobe_1.pdf
www.bakbuch.de/BAK-Buch-Leseprobe_2.pdf

Leider ist es nicht möglich, alle früheren Kollegen und BAK-Beteiligten persönlich über unser Buch zu informieren und anzusprechen. Dazu fehlen dem Herausgeberteam die Kapazitäten und mangelt es auch an Adressen. Dankbar sind wir daher auch dafür, wenn die Info zum Buch und zu seiner Bestellmöglichkeit an frühere Kollegen und sonstige Interessenten weitergegeben wird.

Neben dem Buch können auch verschiedene andere BAK-Erinnerungsstücke (Musik-CD, Info-CD „Das BAK Kriwoi Rog unter der Lupe der Presse, Panoramafotos, BAK-T-Shirts u.a.) bestellt werden – Details siehe vorgenannte Bestellinfo.

Für alle Freunde der russischen Sprache sei hier noch angekündigt, dass das von Alexander Lasarew in russischer Sprache verfasste Buch „Trudnoobogaschtschajemy KGOKOR“ (deutsche Übertragung des Titels „Die schwere Aufbereitung des BAK Kriwoi Rog“) in diesem Frühjahr/Sommer in den Druck gehen soll.
Näheres zu diesem Buch:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Bisher besteht für die Herausgabe immer noch ein Finanzierungsloch, da der Druck weder von der BAK-Direktion noch von staatlichen Stellen gefördert wird. Zudem erhielten die Mitarbeiter der BAK-Direktion über mehrere Monate keine Lohnzahlung.

Eine Sammlung auf dem Treffen in Benneckenstein, mit der die Übergabe eines Exemplars des Buchs „Das eiserne Problem des Sozialismus“ an die ukrainische Führung finanziert werden sollte, erbrachte eine Summe von 110,50 Euro. Der Überschuss dieser Sammlung sowie der Erlös aus dem Verkauf der Musik-CD von Alexander Lasarew und einer DVD (1) wird Alexander Lasarew Ende Mai von einem Kollegen übergeben, der eine Nostalgiefahrt nach Dolinskaja unternimmt. Wir danken allen Spendern und Käufern für ihre Unterstützung.

Da wir von Herrn Botschaftsrat Koroma erfuhren, dass die neue ukrainische Führung sich des Problems der Fortführung des BAK bewusst ist, hoffen wir, dass das Jahr 25 eine Wende hin zu einer Perspektive des BAK Kriwoi Rog einleitet.

Wir danken Herrn Koroma noch einmal für sein Kommen zu unseren Treffen.
Mit einem herzlichen Glückauf

Im Namen des Herausgeberteams des BAK-Buchs
Rolf Junghanns

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Termine“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast