Termine | 26.04. Hamburg: Die Präsidentschaftswahlen in der Ukraine -

Forum für Ankündigungen, Termine und Fernsehsendungen zur Ukraine
Forumsregeln
Platz für Ankündigungen, Termine und Fernsehsendungen zur Ukraine

Videos bitte mit dem media-Tag einbinden. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8702
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 1781 Mal
Ukraine

26.04. Hamburg: Die Präsidentschaftswahlen in der Ukraine -

#1 Beitragvon Handrij » Freitag 2. April 2010, 02:55

Die Präsidentschaftswahlen in der Ukraine - eine Nachbetrachtung

WANN Montag, 26. April 2010, 18.30 Uhr - 20.30 Uhr

WO Renaissance Hotel, Große Bleichen, 20354 Hamburg (S-Bahn Stadthausbrücke)

Noch vor fünf Jahren hatte man versucht, die Wahlen zu seinen Gunsten massiv zu manipulieren, was zu breiten Bürgerprotesten in der Ukraine führte, die als Orange Revolution bekannt wurden. Am 7. Februar 2010 ging der als prorussisch geltende Oppositionsführer Viktor Janukowytsch aus einer weitgehend demokratischen und fairen Wahl als Sieger hervor. Viele Wähler haben bei dieser Wahl jedoch eher einen Kandidaten gewählt, der aus ihrer Sicht das kleinere Übel verkörperte. So wurde das Problem deutlich: Das Land leidet darunter, dass sich immer dieselben politischen Akteure in den Machtzirkeln befinden. Nach der - verfassungsrechtlich umstrittenen - Koalitions- und Regierungsbildung ist nun die Partei der Regionen an der Macht. Etliche aus der Kutschma-Zeit bekannte Gesichter sind wieder im Amt. Aktuelle innenpolitische Herausforderungen sind vor allem leere Staatskassen, hohe Verschuldung und große Probleme mit der Konsolidierung des Haushalts.Ist die Fortsetzung der Reformen realistisch? Wie wird es außenpolitisch weitergehen: Wird sich die Ukraine weiterhin in Richtung Europa bewegen oder eher einen engeren Zusammenschluss mit Russland suchen? Diese und weitere Fragen werden im Rahmen der Veranstaltung besprochen werden.

Referenten:

Dr. Heike Dörrenbächer, Projektleiterin des Regionalbüros Kiew der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Juri Durkot, Freier Journalist und Simultandolmetscher, Lemberg

Moderatorin:

Dr. Petra Beckmann-Schulz, Politikwissenschaftlerin, Hamburg

Zu dieser öffentlichen und kostenfreien Veranstaltung lädt die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit alle Interessierten ein.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Termine“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast