Termine | 29. Mai 2012 Berlin: Präsentation der Zeitschrift "Krytyka"

Forum für Ankündigungen, Termine und Fernsehsendungen zur Ukraine
Forumsregeln
Platz für Ankündigungen, Termine und Fernsehsendungen zur Ukraine

Videos bitte mit dem media-Tag einbinden. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8854
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 1799 Mal
Ukraine

29. Mai 2012 Berlin: Präsentation der Zeitschrift "Krytyka"

#1 Beitragvon Handrij » Donnerstag 24. Mai 2012, 08:27

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Osteuropa-FreundInnen,

wir freuen uns sehr Sie und Euch zu der Präsentation der ukrainischen analytischen Zeitschrift "Krytyka" (Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...), die man seit kurzem in Deutschland abonnieren kann, sowie dem Vortrag von Prof. George G. Grabowicz (Harvard University) und anschließendem kleinen Empfang am 29. Mai in Berlin um 18:30 Uhr einzuladen.

Zeit und Ort: 29. Mai 2012, 18:30 Uhr
Rotes Rathaus
Louise-Schroeder-Saal
Rathaustraße 15
10178 Berlin

Programm:

Einführung: Oleksandra Bienert (Vertretung "Krytyka" in Deutschland, Ukrainischer Kinoklub Berlin)
Vorstellung der Zeitschrift "Krytyka": Oleh Kotsyuba (Redakteur des Internet-Portals "Krytyka", Doktorand, Department für slawische Sprachen und Literaturen, Harvard University)
Vortrag von Prof. George G. Grabowicz zum Thema "Shevchenko Studies Today" (Hauptredakteur "Krytyka", Lehrstuhl für ukrainische Literaturwissenschaft, Department für slawische Sprachen und Literaturen, Harvard University)

Anschließend laden wir zu einem kleinen Empfang ein. Der Eintritt ist frei.

Die Präsentation erfolgt in deutscher und ukrainischer Sprache (mit Übersetzung), der Vortrag von Herrn Prof. Grabowicz wird in englischer Sprache gehalten. Anschließend besteht die Möglichkeit für Fragen - auch zur aktuellen Situation in der Ukraine. Jeder Gast dieser Präsentation bekommt die aktuelle Ausgabe von "Krytyka".

Die Veranstaltung findet mit freundlicher Unterstützung der Botschaft der Ukraine in der Bundesrepublik Deutschland statt.

Zur Zeitschrift: "Krytyka" ist eine ukrainische analytische Zeitschrift, die sich den Fragen der gegenwärtigen geschichtlichen, soziologischen, kulturellen und politischen Diskussionen in Osteuropa und speziell in der Ukraine widmet. Die Beiträge werden sowohl von renommierten als auch von jungen Osteuropa-ForscherInnen sowie AnalytikerInnen verfasst und diskutiert. Gegründet wurde die Zeitschrift 1997 auf Initiative von Prof. George G. Grabowicz (Harvard University) und einer Gruppe ukrainischer Intellektueller. In der Redaktion sind solche namenhaften Vertreter der gegenwärtigen Wissenschaft und Kultur in Osteuropa vertreten, wie: Jurij Andruchowitsch, Bogumila Berdychowska, Prof. Jaroslav Hrytsak, Mykola Ryabchuk und andere. Die Zeitschrift wird in ukrainischer Sprache herausgegeben und ist zur Zeit eine der wenigen Plattformen für intellektuelle Diskussionen in der Ukraine.

Seit neuestem kann man die Zeitschrift auch in Deutschland abonnieren. Mehr Information dazu erhalten Sie auf der Veranstaltung oder bei Oleksandra Bienert (Vertretung "Krytyka" in Deutschland): bienert@krytyka.com.

Um eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung bitten wir bis zum 28. Mai 2012.

Wir würden uns sehr freuen Sie und Euch bei der Vorstellung, dem Vortrag und Diskussion zu begrüßen. Bitte leiten Sie diese Einladung an Interessierte weiter.

Mit freundlichen Grüßen,
Oleksandra Bienert

KRYTYKA Journal and Publishing House
Vertretung Deutschland
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
bienert@krytyka.com
+49 176 481 338 62

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Termine“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste