Termine3. Juni 2019, Berlin: "Energie und Sicherheit in Europa: Der Erdgastransit durch die Ukraine und die europäische Energiepolitik"

Forum für Ankündigungen, Termine und Fernsehsendungen zur Ukraine
Forumsregeln
Platz für Ankündigungen, Termine und Fernsehsendungen zur Ukraine

Videos bitte mit dem media-Tag einbinden. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10293
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1902 Mal
Ukraine

3. Juni 2019, Berlin: "Energie und Sicherheit in Europa: Der Erdgastransit durch die Ukraine und die europäische Energiepolitik"

#1 Beitrag von Handrij » Freitag 31. Mai 2019, 11:07

Sehr geehrte Damen und Herren,

sehr gerne machen wir Sie nochmal auf unsere bevorstehende Veranstaltung aufmerksam. Gemeinsam mit der International Renaissance Foundation und dem Analytical Center DiXi Group laden wir Sie herzlich ein zur Teilnahme an der Diskussion:

Energie und Sicherheit in Europa
Der Erdgastransit durch die Ukraine und die europäische Energiepolitik


3. Juni 2019, 19.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Landesvertretung Sachsen-Anhalt
Luisenstraße 18, 10117 Berlin

Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Bitte melden Sie Ihre Teilnahme an: office@dgo-online.org. Wenn Sie sich bereits angemeldet haben und eine Bestätigung erhalten haben, brauchen Sie sich nicht erneut anzumelden.

Der Bau der Nordstream-II-Pipeline steht vor dem Abschluss – und doch ist alles offen. Unter welchen Bedingungen wird sie betrieben werden? Was bedeutet dies für die Ukraine – wirtschaftlich wie sicherheitspolitisch? Haben diese und andere neue Pipelines auch Einfluss auf die Energieversorgung, die Wahl der Energieträger und die sicherheitspolitische Lage in ganz Europa? Welche Pläne haben Berlin, Brüssel, Kiew – und Moskau?

BEGRÜSSUNG
Gabriele Freitag, Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde, Berlin

DISKUSSION
Hanna Hopko, Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses der Werchowna Rada, Samopomitsch, Kiew
Taras Kachka, Berater des Außenministers der Ukraine, Kiew
Nils Schmid, MdB, Mitglied des Auswärtigen Ausschusses, außenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Berlin/Nürtingen
Kirsten Westphal, Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin

MODERATION
Volker Weichsel, Zeitschrift „Osteuropa“, Berlin

EMPFANG

Die Diskussion findet in deutscher und ukrainischer Sprache mit simultaner Verdolmetschung statt.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde mit der International Renaissance Foundation und dem Analytical Center DiXi Group.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Gabriele Freitag
Geschäftsführerin

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Hartmut
    Android Chrome
Bildschirmauflösung:

Re: 3. Juni 2019, Berlin: "Energie und Sicherheit in Europa: Der Erdgastransit durch die Ukraine und die europäische Energiepolitik"

#2 Beitrag von Hartmut » Sonntag 2. Juni 2019, 00:16

Zuerst kommt die bummeldeutsche Energiesicherheit, nicht der Unsinn von Ukrainischen Nassauern .Wer kein russisches Gas möchte , aufgesetzt von der US Terrorpolitik, kann dann teures Gas von den deutschen , Polen kaufen . Man lacht sich kaputt , schon seit 6 Jahren , dass die Ukraine teueres Gas von Polen, oder Bummelland kauft . Weiter so. 🤔😁🤗

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag