Termine4. November 2016, Berlin: Fotoausstellung "Displaced. 12 Stories from Ukraine"

Forum für Ankündigungen, Termine und Fernsehsendungen zur Ukraine
Forumsregeln
Platz für Ankündigungen, Termine und Fernsehsendungen zur Ukraine

Videos bitte mit dem media-Tag einbinden. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10041
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 1889 Mal
Ukraine

4. November 2016, Berlin: Fotoausstellung "Displaced. 12 Stories from Ukraine"

#1 Beitrag von Handrij » Sonntag 30. Oktober 2016, 12:05

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben die Ehre Sie zur Eröffnung der Fotoausstellung "Displaced. 12 Stories from Ukraine" am 4.11.2016 um 16 Uhr einzuladen. Bei der Eröffnungsveranstaltung am Washingtonplatz (Hauptbahnhof) wird das Projekt offiziell vorgestellt. Nach der Ausstellungspräsentation laden wir alle Gäste zu einem kleinen Empfang ein.

Ehrengäste bei der Eröffnung: Dr. Andrij Melnyk, Botschafter der Ukraine in der Bundesrepubik Deutschland, Sir Sebastian Wood, KCMG, britischer Botschafter in der Bundesrepublik Deutschland.

Das Projekt wurde von der Regierung Großbritanniens durch die Botschaft der Großbritannien in der Ukraine und den British Council initiiert. Die Ausstellungsstation in Berlin ist ein Teil ihrer europäischen Rundreise, die von der kanadischen NGO „Stabilization Support Services“ organisiert wird. Ziel der Veranstalter ist es, die Aufmerksamkeit auf die Frage der Binnenflüchtlinge in der Ukraine zu lenken.

Die Fotoausstellung "Displaced. 12 Stories from Ukraine" besteht aus mehreren Porträts des Fotografen Serhiy Sarakhanov und den persönlichen Geschichten der Porträtierten. So werden die Geschichten von zwölf Binnenflüchtlingen und deren Familien innerhalb der Ukraine geschildert. Wegen des Konfliktes in der Ostukraine und der rechtswidrigen Annexion der Krim mussten in der Ukraine mehr als 1.700.000 Menschen ihre Häuser verlassen und „von Null an“ ein neues Leben beginnen. Jedes Foto und jede Geschichte in der Ausstellung steht für eine Erfahrung und eine Offenbarung von einem der fast zwei Millionen Binnenflüchtlinge, die vor großen Schwierigkeiten stehen.

Partner der Fotoausstellung in Berlin: Botschaft der Ukraine in der Bundesrepublik Deutschland, Gesellschaft für bedrohte Völker, Ukraine-Hilfe Berlin e.V., Heart for Ukraine, Dekabristen e.V., Europäischer Austausch, Kiewer Gespräche, Kul'tura, MitOst e.V., PRAVO. Berlin Group for Human Rights in Ukraine.

Ausstellungseröffnung: 4.11.2016, 16-18 Uhr

Adresse: Washingtonplatz, 10557 Berlin (direkt am Hauptbahnhof)

Ausstellungszeiten: 5.11. – 14.11.2016, 9:00-19:00 Uhr, Facebook-event: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ....

Kontaktperson: Oleksandra Bienert: oleksandra.bienert{ät}gmx.de, +49 176 481 338 62.

Wir würden uns sehr freuen, Sie bei der Eröffnung begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Stabilization Support Services

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema