Termine5. Juli Köln: Die "blaue" Revanche in der Ukraine

Forum für Ankündigungen, Termine und Fernsehsendungen zur Ukraine
Forumsregeln
Platz für Ankündigungen, Termine und Fernsehsendungen zur Ukraine

Videos bitte mit dem media-Tag einbinden. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9226
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 1849 Mal

5. Juli Köln: Die "blaue" Revanche in der Ukraine

#1 Beitrag von Handrij » Samstag 3. Juli 2010, 11:50

Montag, 05. Juli 2010, 19.00 Uhr:

Die "blaue" Revanche in der Ukraine

Die Ukraine kommt nicht zur Ruhe und fordert auch uns mit immer neuen
Metamorphosen heraus. Vor fünf Jahren schien mit der Orangen
Revolution der Aufbruch nach Westen und in die Demokratie geschafft.
Seitdem gibt es in der Ukraine freie Wahlen und freie Medien. Jetzt
aber haben die Ukrainer die Orangen abgewählt, und der neue Präsident
Janukowytsch hat in 100 Tagen das Ruder herumgeworfen: Vom Westkurs
zur Anlehnung an Russland. Die russische Schwarzmeerflotte bleibt auf
der Krim. Über die Verschmelzung der russischen und ukrainischen
Energiekonzerne wird verhandelt. Gibt die Ukraine ihre eben erst
errungene Souveränität wieder auf? Bleibt das Land auf Demokratiekurs?

Auf zwei unterschiedlichen Wegen wird diesen Fragen nachgegangen:

Dr. Manfred Sapper, Chefredakteur der Zeitschrift "Osteuropa",
stellt das umfangreiche Sonderheft 2-4/2010 der Zeitschrift vor:
Schichtwechsel. Politische Metamorphosen in der Ukraine. Dies ist
eine enzyklopädisch angelegte kollektive Monographie zur Geschichte
und Gegenwart eines Landes, das über viele Grenzen hinweg zu einem
Staat und einer Nation geworden ist. Diese Monographie gibt Auskunft
über Wirtschaft, Gesellschaft und die Probleme der außenpolitischen
Orientierung.

Dr. Caroline von Gall, Institut für Ostrecht der Uni Köln, stellt den
Artikel vor: "Rechtsstaat ohne Masterplan, Recht und Gerichtswesen in
der Ukraine", den sie zusammen mit Frau Prof. Dr. Angelika Nußberger
für das Sonderheft geschrieben hat. Ihre Forschungsschwerpunkte sind
u.a.: Verfassungsrecht in Russland, Rechtsphilosophie in Osteuropa,
Europäischer Menschenrechtsschutz.

Prof. Dr. Gerhard Simon, Osteuropahistoriker mit Ukraine-Schwerpunkt,
berichtet über die aktuelle politische Situation im Land und fragt
nach der unsicheren Zukunft.

Moderation und Diskussionsleitung: Dr. Elisabeth Weber, Beirat des
Lew Kopelew Forum

UKB: 5,- EUR / 2,5 EUR LKF-Mitglieder, Schüler, Studenten und ALG-II-
Empfänger

Lew Kopelew Forum
Neumarkt 18a, Neumarkt Passage
50667 Köln
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Tel.: +49 221 257 67 67, Fax: +49 221 257 67 68

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Vorheriges ThemaNächstes Thema