Termine6. Juni 2012, Berlin - Podiumsdiskussion: Rechtsextremismus im polnischen und ukrainischen Fußball

Forum für Ankündigungen, Termine und Fernsehsendungen zur Ukraine
Forumsregeln
Platz für Ankündigungen, Termine und Fernsehsendungen zur Ukraine

Videos bitte mit dem media-Tag einbinden. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9370
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 1863 Mal

6. Juni 2012, Berlin - Podiumsdiskussion: Rechtsextremismus im polnischen und ukrainischen Fußball

#1 Beitrag von Handrij » Dienstag 5. Juni 2012, 08:31

Podiumsdiskussion: Rechtsextremismus im polnischen und ukrainischen Fußball

Mittwoch, 6. Juni 2012, 19 Uhr
Fabrik Osloer Straße, Osloer Straße 12, 13359 Berlin
S-Bahn: Bornholmer Straße, U-Bahn: U9 Osloer Straße

In den Gastgeberländern der Fußballeuropameisterschaft haben sich seit Jahren rechtsextreme Fangruppierungen etabliert. Rassismus, Hass und Gewalt sind in vielen Stadien trauriger Alltag. Immer wieder gibt es in der Liga schwere Krawalle. Nach dem Spiel Arsenal Kiew gegen Volyn Lutsk überfielen Neonazis eine Gruppe von Arsenal-Fans und gingen mit Messern und Schlagringen auf sie los. Einen Monat später demonstrierten in der ukrainischen Hauptstadt 5000 Fußballfans gegen ausländische Spieler in den Profiteams. Zu der Demonstration hatte die rechtspopulistische Partei Swoboda aufgerufen.

Bei vielen Fußballanhängern in den beiden Gastgeberländern ist die Europameisterschaft nicht willkommen. «Die Neger sollen mal lieber in Afrika bleiben», wird ein radikaler Fananführer des ukrainischen Klubs
Schachtjor Donezk in einem ZDF-Beitrag zitiert. Nur slawische Brüder sowie Fans orthodoxen Glaubens seien willkommen. Müssen Spieler und Fans afrikanischer Herkunft oder muslimischen Glaubens nun also Angst haben, im Sommer zu einem EM-Spiel zu reisen?

Es diskutieren:

George Lipphardt (Fanbetreuer Ukraine WM 2006)
Felicitas Kubala MdA (Sprecherin für Umwelt und Sport)
Clara Herrmann MdA (Sprecherin für Strategien gegen Rechtsextremismus)
Daniel Gollasch (Mitglied im Bündnis Berlin-Mitte gegen Rassismus), Moderation


Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema