Allgemeines Diskussionsforum7 Millionen Ukrainer: Koffer - Bahnhof - Sibirien

Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.
Forumsregeln
Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Minuteman
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 185
Registriert: Dienstag 1. März 2011, 09:31
10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

7 Millionen Ukrainer: Koffer - Bahnhof - Sibirien

#1 Beitrag von Minuteman » Mittwoch 26. Dezember 2012, 13:04

Anton Bredichin ist Mitglied der Partei „Einges Russland“, Koordinator „Donbass in die Eurasische Union“.
Geht es nach dem Willen Антон Бредихин ( Anton Bredichin ) so sollen nach dem Beitritt der Ukraine in die Eurasische Union 7 Millionen Ukrainer, seinen Worten nach vorzugsweise aus dem Westen der Ukraine, der chinesischen Diasporrabildung im Sibiriens entgegenwirken.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Die „Notwendigkeit“ sozusagen, daß die Ukrainer ( auch Kirgisen und Tadschiken im Baikal und Ural ) eine demographische Grenze und ein „Bollwerk“ gegen den Zustrom der Chinesen nach Russland bilden sollen. Selbstverständlich stellt er auch fest, daß in dem äusserst dünn besiedelten Gebieten günstige Rahmenbedingungen für die Migranten wie Arbeitsplätze zu schaffen sei.
Offen lässt er allerdings die Frage warum diese durch gezielte Steuerung von Migration geschehen soll, anstatt es die Russen selbst machen.

Sollte man einem aufstrebenden Politiker von Rostov am Don Beachtung schenken?
M.E. nicht, aber warum kommt keine Schelte aus dem Kreml? Schliesslich hat er ein "Problem" festgestellt, was von Moskau immer negiert wurde.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2254
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
10
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1601 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: 7 Millionen Ukrainer: Koffer - Bahnhof - Sibirien

#2 Beitrag von mbert » Mittwoch 26. Dezember 2012, 14:12

Nun, schwer zu sagen, ob der Mann repräsentativ für sein Land spricht.
Bei solchen Sprüchen braucht man sich aber dann auch nicht mehr wundern, dass so etwas auf die "Beliebtheit" seiner Nation abfärbt, zu frisch ist doch bei vielen noch die "Umsiedlungspolitik" noch vor wenigen Dekaden.

Es bleibt zu hoffen, dass der Hütchenspieler nicht doch noch einknickt...
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Minuteman
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 185
Registriert: Dienstag 1. März 2011, 09:31
10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: 7 Millionen Ukrainer: Koffer - Bahnhof - Sibirien

#3 Beitrag von Minuteman » Mittwoch 26. Dezember 2012, 15:01

mbert hat geschrieben:Nun, schwer zu sagen, ob der Mann repräsentativ für sein Land spricht.

Es bleibt zu hoffen, dass der Hütchenspieler nicht doch noch einknickt...
Ich denke ein Politiker ist immer ein Repräsentant seines Landes, bzw. seiner Region und deshalb ist es m.E. unerheblich ob er für seine "Wählerschaft" spricht oder nicht. Ich erwarte auch keine Konsequenzen der Parteiführung "Einiges Russland" für diese Person, eher das Gegenteil das solche "Analysen" mit Wohlwollen in Moskau gehört werden.
Was mich einfach persönlich nervt ist das Gefühl das mich beschleicht, Menschen 2.Klasse wie Ukrainer und Kaukasier sollen gegen Menschen 3.Klasse, in diesem Fall die Chinesen an die "Front" geschickt werden.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11651
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2043 Mal
Ukraine

Re: 7 Millionen Ukrainer: Koffer - Bahnhof - Sibirien

#4 Beitrag von Handrij » Mittwoch 26. Dezember 2012, 22:13

Minuteman hat geschrieben: Offen lässt er allerdings die Frage warum diese durch gezielte Steuerung von Migration geschehen soll, anstatt es die Russen selbst machen.
Weil sie anscheinend nicht einmal wissen, wie sie ihre Voruralprovinzen im Griff behalten sollen? Der Plan ist ja so oder so völlig absurd. Wenn die Bedingungen für Westukrainer attraktiv sein sollen - was macht man eigentlich mit dem Klima? - dann sind sie auch für Zentralrussen attraktiv. Moskauer oder Petersburger bekommt man da nicht hin, aber die Lebensverhältnisse von Leuten in Smolensk oder Lwiw unterscheiden sich jetzt nicht so viel.
Verschweigen tut er auch, dass es bereits eine große Arbeitsmigration in den Norden Sibiriens aus der Ukraine gibt. Die Leute sind eben nur zum Arbeiten und Geldverdienen da. Mehr nicht ... was willst du auch sonst in Surgut .... Nach Omsk, Nowosibirsk, Krasnojarsk siedelt trotzdem keiner um.

Minuteman hat geschrieben: M.E. nicht, aber warum kommt keine Schelte aus dem Kreml? Schliesslich hat er ein "Problem" festgestellt, was von Moskau immer negiert wurde.
Dass Moskau dieses Problem negiert, halte ich für ein Gerücht. Seit dem Zerfall der Sowjetunion wird darüber geredet. Problem ist nur: man weiß nicht, was man denn eigentlich tun soll. Bei der ganzen Diskussion ist aber auch anzuzweifeln, dass die ganzen Diasporachinesen Peking gegenüber loyal sind. Das ist dieses Kulturkreisdenken. Frage ist für mich dabei, wieso Leute, die bewusst China den Rücken gekehrt haben, da es in dem Land für sie nicht ausreichend Möglichkeiten gab, auf einmal China gegenüber loyal sein sollten ... Natürlich gibt es da diesen langfristigen Plan der Regierung in Peking ;).

Schelte kommt natürlich nicht, da es sich hier erstens um einen marginalen Typen handelt und wohl zweitens davon auszugehen ist, dass er, wie auch in der Ukraine oder auch in D-Land, mal austesten soll, vielleicht nicht einmal bewusst, wie die Öffentlichkeit auf einen derartigen Vorschlag reagiert. Vor allem wurde er ja aus bekannten Gründen in der Ukraine wahr genommen. Die treuen Kosaken haben ja ihren Senf zu Tadschiken und Kirgisen schon abgegeben, hoch lebe die Bruderschaft der Slawen, haha.

Mehr als eine Anekdote ist dieser Plan nicht ... zumal ich, da ich Tomaten auf den Augen habe, keine Veränderung im Verhältnis zur Zollunion sehe. Die einzigen Anhänger dieses Vereins in der Ukraine lassen sich bei den Kommunisten und allenfalls einigen Randfiguren bei den Regionalen finden. Wowas Kumpel Medwedtschuk hat zwar eine Menge Geld verbrannt, doch offensichtlich bislang nichts erreicht. Möge mich die Realität nicht doch noch eines besseren belehren ....

[youtube][/youtube]
mbert hat geschrieben: Es bleibt zu hoffen, dass der Hütchenspieler nicht doch noch einknickt...
Der Hütchenspieler ist doch Achmetow und der knickt doch nicht ein.
Janyk ist doch der Mützenklauer, Rowdy und Vergewaltiger, wenn man den Vorwürfen glauben darf.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2254
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
10
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1601 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: 7 Millionen Ukrainer: Koffer - Bahnhof - Sibirien

#5 Beitrag von mbert » Mittwoch 26. Dezember 2012, 22:18

Handrij hat geschrieben: Der Hütchenspieler ist doch Achmetow und der knickt doch nicht ein.
Janyk ist doch der Mützenklauer, Rowdy und Vergewaltiger, wenn man den Vorwürfen glauben darf.
Tja, das ist doch eine wahre Elite - einer sympathischer als der andere [smilie=crazy.gif]
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11651
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2043 Mal
Ukraine

Re: 7 Millionen Ukrainer: Koffer - Bahnhof - Sibirien

#6 Beitrag von Handrij » Mittwoch 26. Dezember 2012, 22:25

mbert hat geschrieben:
Handrij hat geschrieben: Der Hütchenspieler ist doch Achmetow und der knickt doch nicht ein.
Janyk ist doch der Mützenklauer, Rowdy und Vergewaltiger, wenn man den Vorwürfen glauben darf.
Tja, das ist doch eine wahre Elite - einer sympathischer als der andere [smilie=crazy.gif]
Naja, dass jemand Karten spielt und mit Hütchenspielen auf Dummenfang geht, würde ich ihm nicht zum Vorwurf machen ...
Da gibt es andere Sachen, die man dem Burschen vorwerfen kann.
Elite ist ja eh immer relativ ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
11
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: 7 Millionen Ukrainer: Koffer - Bahnhof - Sibirien

#7 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Montag 31. Dezember 2012, 12:16

Hat hier etwa jemand zu früh geplaudert?
Erst Zollunion nach der ökonomischen Okkupation durch Firmenkauf, dann Annexion des Schuldners und dann wieder Deportation der aufmüpfigen Ukrainer???

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Julia packt ihre Koffer und Rascha gudbai - Titelbilder der Woche
    von Handrij » » in Fotos, Videos und Musik ....
    0 Antworten
    344 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
  • Franzose schmuggelt russische Ehefrau im Koffer - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    41 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • Durchsuchungen im Haus von korrupten Beamten: Koffer mit Bargeld und Goldschmuck gefunden
    von RSS-Bot-UI » » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    53 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UI
  • Ukrainische Barbie packt Koffer und reist visumsfrei in EU – FOTO
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    29 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • Ukrainer spioniert auf russischem Bahnhof – VIDEO
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    11 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • Flüchtlinge aus der Ostukraine: Kostenlos nach Sibirien
    von Handrij » » in Politik
    0 Antworten
    263 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
  • Bus-Drift in Sibirien - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    53 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • Krim: Putin schickt Sewastopol-Gouverneur nach Sibirien
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    34 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • Behinderter läuft 5000 Kilometer von Sibirien über Moskau auf die Krim - VIDEO
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    25 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS