Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | 83 Prozent der Kinder in der Ukraine fühlen sich glücklich - die Forschung - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 39 Mal

83 Prozent der Kinder in der Ukraine fühlen sich glücklich - die Forschung - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot-UI » Dienstag 29. Mai 2012, 15:16

UkrInform

Kiew, den 29. Mai /UKRINFORM/. 83 Prozent der Jungen und der Mädchen in der Ukraine fühlen sich glücklich.


Davon zeugen die Ergebnisse der Umfrage der Kinder im Alter von 10-17 Jahren im Rahmen des Projektes „Rechte der Kinder in der Ukraine: Realisierung und Aufrufe nach 20 Jahren der Unabhängigkeit», die der Bevollmächtigte der Präsidenten der Ukraine für die Kinderrechte Jurij Pawlenko am Dienstag auf dem Briefing bekanntmachte, teilt der UKRINFORM-Korrespondent mit.


«Laut den Ergebnissen der Umfrage haben 83 Prozent der ukrainischen Kinder gesagt, dass sie sich glücklich fühlen. Dabei gibt es natürlich der Unterschied zwischen zehnjährigen und siebzehnjährigen Kindern. Unter 87 Prozent der dreizehnjährigen Kinder nur 4 Prozent der befragten Kinder fühlen sich unglücklich und andere klären sich noch», - berichtete Jurij Pawlenko.


Seinen Worten zufolge fühlen sich 23 Prozent unter 16-17-Jährigen jungen Männer und Mädchen glücklich, unter den Bewohnern der regionalen Zentren bildet der Anteil solcher Kinder 20 Prozent, das heißt, dass die Verstädterung und die Wechseljahre die bedeutenden Faktoren für die Bildung bei den Kindern der Glücksabwesenheit sind.


Jurij Pawlenko unterstrich, dass es im Verlauf der Forschung auch solche Frage wie die Informiertheit der Kinder über die Einleitung des Institutes des Bevollmächtigten des Präsidenten der Ukraine für die die Kinderrechte studiert wurde. Es hat sich herausgestellt, dass 53 Prozent der befragten Kinder über die Einleitung solchen Amtes wissen, was über ziemlich hohes Niveau und Qualität der Verbreitung unter ihnen entsprechender Information zeugt.Das hüchste Niveau der Informierung haben die Kinder der jüngsten Altersgruppe (10-13 Jahre) - 59,5 Prozent sowie die Schüler der ländlichen Schulen - 60 Prozent.


«Das höchste Niveau von Vertrauen bei den Kindern im Erhalten der Information über ihre Rechte rufen die Eltern (97 Prozent) und die Brüder oder die Schwestern (90,5 Prozent) herbei, 89 Prozent der befragten Kinder vertrauen den Lehrern", - berichtete Jurij Pawlenko. Es meint, das die interessanteste Tatsache ist, dass die Mädchen im Vergleich zu den jungen Männern öfter der Information, die von den Lehrern in der Bildungseinrichtungen bekommen - 92 Prozent gegen 86 Prozent, den Zeitungen und den Zeitschriften - 78 Prozent gegen 70 Prozent vertrauen und die jungen Männer vertrauen öfter den bekannten Persönlichkeiten - 67,5 Prozent gegen 59 Prozent. Was andere Quellen der Information betrifft, gibt es keine bemerkenswerten Divergenzen bezüglich Geschlechts.


Der Bevollmächtigte der Präsidenten für Kinderrechte hat betont, dass sich im Vergleich zur Forschung, die den Kinderrechten gewidmet sind und im Jahr 2000 durchgeführt wurde, das Prozent der Kinder, die über die Rechte niemals hörten, (von 8 bis zu 1 Prozent) bemerkbar verringert hat. Herr Pawlenko hat auch bemerkt, dass ungeachtet der allgemeinen Informiertheit der Kinder über die Rechte, eine bestimmte Unruhe ruft die Tatsache herbei, dass die Befragten nicht wissen, dass sich die Kinder, die das Verbrechen begingen, den Foltern und den Erniedrigungen nicht unterziehen sollen, dass die Kinder nicht hungern sollen oder das minderwertige Essen essen sollen, dass das Kind anstatt der Ausbildung nicht arbeiten soll oder zwangsläufig zur Arbeit nicht herangezogen sein soll. Außerdem wissen die Kinder davon nicht, dass niemand das Recht hat, die jungen Männer und Mädchen für die Befriedigung der sexuellen Bedürfnisse zu benutzen, unterstrich er.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste