Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Der EU-Abgeordnete schlägt der Behörde und der Opposition vor, gemeinsam gegen die Korruption zu kämpfen - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 39 Mal

Der EU-Abgeordnete schlägt der Behörde und der Opposition vor, gemeinsam gegen die Korruption zu kämpfen - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot-UI » Dienstag 5. Juni 2012, 18:15

UkrInform

Kiew, den 5. Juni /UKRINFORM/. Der Vorsitzende der Delegation des Europäischen Parlaments im Ausschuss für die parlamentarische Zusammenarbeit EU-Ukraine Pavel Koval glaubt, dass sich dieBehörde und die Opposition in der Ukraine in der Zeit vor den Wahlen für dieBekämpfung der Korruption vereinigen sollten.



Davon hat er in seiner Rede am nationalen „runden Tisch“gewidmet denkünftigen Parlamentswahlenangekündigt, berichtendie UKRINFORM-Korrespondenten.



"Die Behörde sagt: das größte Problem ist die Korruption. Wenn ich mit den Vertretern der Opposition spreche, sagen sie mir, dass sie ein gutes Anti-Korruptions-Programm haben. Vielleicht könnte man darum ein gegenseitiges Verständnis, wenigstens einenMinimum-Plan finden", - sagte Herr Koval.



Seiner Ansicht nach sollte man in der Zeit, die vor den Parlamentswahlengeblieben ist, nicht die Zeit verschwenden, sondern sich auf die aktuellenProblemezu konzentrieren: die Korruption, die Reformen der Justiz und Selbstverwaltung.



Laut Herrn Koval wäre die Lösung dieser Probleme wichtig für die Partei, die nach den Parlamentswahlen in der Opposition bleiben wird. Er bemerkte, dass es in der Ukraine eine Tradition despolitischen Verständnissesum die wichtigsten Probleme seit 2004 besteht, und äußerte dieHoffnung, dass ein gegenseitiges Verständnis auch um diese Probleme gefunden wird.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast