WirtschaftAgrarland nicht Fremden überlassen

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Wirtschaft
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11696
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 2048 Mal
Ukraine

Agrarland nicht Fremden überlassen

#1 Beitrag von Handrij » Dienstag 7. Juni 2011, 13:45

Der ukrainische Ministerpräsident Nikolai Asarow hat sich gegen den Erwerb von landwirtschaftlichen Flächen seines Landes "durch Ausländer" ausgesprochen.
Mehr bei Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Agrarland nicht Fremden überlassen

#2 Beitrag von Sonnenblume » Dienstag 7. Juni 2011, 15:20

Handrij hat geschrieben:
Der ukrainische Ministerpräsident Nikolai Asarow hat sich gegen den Erwerb von landwirtschaftlichen Flächen seines Landes "durch Ausländer" ausgesprochen.
Mehr bei Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Jetzt weiß ich, wo das her kommt:"Rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln" ;-)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Tilko
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 206
Registriert: Sonntag 16. Mai 2010, 18:51
11
Wohnort: ML
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Deutschland

Re: Agrarland nicht Fremden überlassen

#3 Beitrag von Tilko » Dienstag 7. Juni 2011, 17:26

Handrij hat geschrieben:Der ukrainische Ministerpräsident Nikolai Asarow hat sich gegen den Erwerb von landwirtschaftlichen Flächen seines Landes "durch Ausländer" ausgesprochen.
Ich muß allerdings sagen ich bin auch kein großer Freund vom Verkauf landwirtschaftlicher Flächen an Ausländer. Bestes Bsp. war Polen vor dem EU-Beitritt da sind die Holländer und Deutschen wie die Heuschrecken eingefallen, ein paar Jahre später haben sie das ausgelaugte Land an die ahnungslosen Polen zurück verscherbelt und sind weiter nach Osten gezogen.

Von daher ist der Ansatz nicht der Schlechteste. Ich bezweifle aber das dies der wahre Grund ist. Ich denke man will damit die Grundstückspreise für Agrarflächen drücken die "Freunde" können den Boden günstig erwerben, danach wird der Erwerb für Ausländer wieder zugelassen, die Preise steigen und man verdient sich ein goldenes Näschen.

Tilko [smilie=ukr_prapor]
Zuletzt geändert von Tilko am Dienstag 7. Juni 2011, 20:20, insgesamt 1-mal geändert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11696
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 2048 Mal
Ukraine

Re: Agrarland nicht Fremden überlassen

#4 Beitrag von Handrij » Dienstag 7. Juni 2011, 17:27

Sonnenblume hat geschrieben:Jetzt weiß ich, wo das her kommt:"Rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln"
Hm, das verstehe ich jetzt aber nicht ....

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Agrarland nicht Fremden überlassen

#5 Beitrag von Sonnenblume » Dienstag 7. Juni 2011, 18:13

Handrij hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben:Jetzt weiß ich, wo das her kommt:"Rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln"
Hm, das verstehe ich jetzt aber nicht ....
Irre ich mich, oder wurde im März nicht erst darüber nachgedacht, auch an Ausländer zu verkaufen?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11696
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 2048 Mal
Ukraine

Re: Agrarland nicht Fremden überlassen

#6 Beitrag von Handrij » Dienstag 7. Juni 2011, 18:20

Ah, ok, so meinst du das .... letzten Endes geht es ja, wie Tilko bereits anmerkte, nicht darum generell nicht zu verkaufen, sondern einfach den Preis möglichst hoch zu treiben. Alles andere ist den Leuten ja egal ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag