Allgemeines Diskussionsforumaktuelle Lage in und um Mariupol

Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.
Forumsregeln
Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Freund
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 320
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 16:22
Wohnort: Ravensburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1440x900
Hat sich bedankt: 393 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Deutschland

aktuelle Lage in und um Mariupol

#1 Beitrag von Freund » Montag 19. Januar 2015, 23:16

Hallo,
und Entschuldigung an all diejenigen von euch, die auf meine Berichte aus Mariupol
warten und ich hab mich die letzten Tage rar gemacht.
Ich hatte zuerst einmal mit unserer persönlichen Situation zu tun, die nun aber wohl soweit geklärt zu sein scheint.
Meine Freundin wird morgen mit Sack und Pack die Stadt erst Mal verlassen und sich aufs Dorf ihrer
Mutter, das im District Zaparoshe liegt, zurückziehen.

Warum sie das tut? Wegen der nachstehend aufgeführten "Aktionen". ich denke die reichen für einen Rückzug aus.
Ich wünsche uns allen und in allerster Linie der Stadt Mariupol, dass es nicht so schlimm kommt, wie ich es im Moment
befürchte. Der gerade von mir eingestellte Bericht von Napalmorg über das Zentrum der Macht macht mir allerdings keine große Hoffnung.

Ab morgen ist Mariupol hermetisch abgeriegelt. Ohne Visum kommt keiner nach Mariupol hinein- oder heraus.
Ein Visum bekommt man nur für Beerdigungen von Verwandten, oder deren schwerer Erkrankung.
Einwohner der Stadt Mariupol erhalten einen Aufenthaltstitel.
Für alle anderen Personen wird Mariupol hermetisch abgeriegelt. Nicht einmal die Landbevölkerung die bislang
die Märkte der Stadt mit frischen Produkten versorgt hat, kommt mehr in die Stadt hinein.

Die Lage in Mariupol spitzt sich dramatisch zu. Seit Wochen liegen die umliegenden Dörfer
und heftigem Feuer, das Tag für Tag näher rückt und zwischenzeitlich nur noch rund 10 km von der Stadt
entfernt ist.
Siehe 0629 von heute: http://www.0629.com.ua/news/714939

Die Regierung warnt vor Busreisen und einem 2. Wolnowacha im Gebiet der Stadt Mariupol

Dazu die Meldung von heute von UI die zu weiterer Besorgnis Anlass gibt
RSS-Bot-UI hat geschrieben:
Die Terroristen verlegen Militärtechnik Richtung der Küstenstadt Mariupol. Dies gab der Armeesprecher Andrij Lysenko...
Herkunft: UkrInform: Terrorristen verlegen Militärtechnik Richtung Mariupol


Ich geb die Hoffnung nicht auf

[smilie=ukr_prapor] [smilie=cool_ukr] [smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1141
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 1232 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: aktuelle Lage in und um Mariupol

#2 Beitrag von Malcolmix » Dienstag 20. Januar 2015, 00:10

Ganz offen gesagt: Ich hoffe, morgen reicht noch aus. Ich kann im Moment die Nachrichten nicht so richtig deuten. Läuft da eine Großoffensive der Separatisten? Aber eines glaube ich (noch) nicht: Daß sie auch in Mariupol einen Häuserkampf wagen wollen.

Ansonsten mal eine klare Stellungnahme: Möge der Krieg dann schnell beendet werden. Mit einer vollständigen Niederlage der Separatisten.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 320
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 16:22
Wohnort: Ravensburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1440x900
Hat sich bedankt: 393 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Deutschland

Re: aktuelle Lage in und um Mariupol

#3 Beitrag von Freund » Dienstag 20. Januar 2015, 08:46

Malcolmix hat geschrieben:Ganz offen gesagt: Ich hoffe, morgen reicht noch aus. Ich kann im Moment die Nachrichten nicht so richtig deuten. Läuft da eine Großoffensive der Separatisten? Aber eines glaube ich (noch) nicht: Daß sie auch in Mariupol einen Häuserkampf wagen wollen.

Ansonsten mal eine klare Stellungnahme: Möge der Krieg dann schnell beendet werden. Mit einer vollständigen Niederlage der Separatisten.

Du hattest Recht, es ist wohl keine Minute zu früh.

Als ob Sartana nicht schon genug hätte. Sartana ist das Dorf, in dem im Herbst
auf eine Beerdigung geschossen wurde und mehre Tote zu beklagen waren.

Heute sind es gottseidank nur 10 Häuser und keine Toten.

Aber Sartana liegt nur 10 km außerhalb von Mariupol.


Stadsteite Mariupol: http://www.0629.com.ua/news/715691

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 320
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 16:22
Wohnort: Ravensburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1440x900
Hat sich bedankt: 393 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Deutschland

Re: aktuelle Lage in und um Mariupol

#4 Beitrag von Freund » Dienstag 20. Januar 2015, 10:24

Malcolmix hat geschrieben:Ganz offen gesagt: Ich hoffe, morgen reicht noch aus. Ich kann im Moment die Nachrichten nicht so richtig deuten. Läuft da eine Großoffensive der Separatisten? Aber eines glaube ich (noch) nicht: Daß sie auch in Mariupol einen Häuserkampf wagen wollen.

Ansonsten mal eine klare Stellungnahme: Möge der Krieg dann schnell beendet werden. Mit einer vollständigen Niederlage der Separatisten.

Du hattest mehr Recht als du glaubtest.
Ich hab gerade mit ihr gesprochen. Sie sucht fieberhaft nach einem Taxifahrer
der sie aus der Stadt bringt. Es hat sich noch keiner gefunden.
die Taxifahrer haben Angst eine Fuhre aus der Stadt zu machen.
Die Stadt ist umgeben von Militär, es wird überall geschossen und die Taxifahrer
haben Angst um ihre Fahrzeuge und ihr Leben.
"Sie sucht noch, nach einem mutigen Menschen" der sie fährt.
Wie bezaubernd.

Sie wird sich melden, sobald sie einen Taxifahrer gefunden hat.


Dazu passt die Meldung des Abgeordneten Tatula, der die Mariupoler Bevölkerung
auf eine harte Woche einstellt. Woher er die Überzeugung nimmt, dass die Bevölkerung
nicht gefährdet sein soll und der Spuk bis Ende der Woche beendet ist, ist mir allerdings
schleierhaft. So sehr ich es mir wünschen würde.

Stadtseite Mariupol: http://www.0629.com.ua/news/715739

[smilie=ukr_prapor] [smilie=cool_ukr] [smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 320
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 16:22
Wohnort: Ravensburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1440x900
Hat sich bedankt: 393 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Deutschland

Re: aktuelle Lage in und um Mariupol

#5 Beitrag von Freund » Dienstag 20. Januar 2015, 16:01

An alle die Anteil nehmen,

ich danke euch. An den vielen Zugriffen sehe ich, dass ihr da seid.

Nein, heute klappt es nicht mehr.
Sie hat mir gerade eine SMS geschickt, dass das Internet weg ist,
aber dass sie morgen fährt.
Sie hat wohl jemanden gefunde, der sie morgen fährt.

:-D [smilie=ukr_prapor] [smilie=cool_ukr] [smilie=ukr_prapor] :-D

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 320
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 16:22
Wohnort: Ravensburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1440x900
Hat sich bedankt: 393 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Deutschland

Re: aktuelle Lage in und um Mariupol

#6 Beitrag von Freund » Dienstag 20. Januar 2015, 16:08

Kaum zu fassen,

aber das einzigste Todesopfer scheint ein Hund zu sein.
Ein Mann überlebt, weil er in der Badewanne ausserhalb des Hauses sitzt.
20 Häuser sind Totalschaden.

Unfassbar. Aber gott seih Dank.

Stadtseite Mariupol: http://www.0629.com.ua/news/716348

[smilie=crazy.gif] [smilie=crazy.gif] [smilie=crazy.gif]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: aktuelle Lage in und um Mariupol

#7 Beitrag von Sonnenblume » Dienstag 20. Januar 2015, 16:47

Freund hat geschrieben:An alle die Anteil nehmen,

ich danke euch. An den vielen Zugriffen sehe ich, dass ihr da seid.

Nein, heute klappt es nicht mehr.
Sie hat mir gerade eine SMS geschickt, dass das Internet weg ist,
aber dass sie morgen fährt.
Sie hat wohl jemanden gefunde, der sie morgen fährt.

:-D [smilie=ukr_prapor] [smilie=cool_ukr] [smilie=ukr_prapor] :-D
Ich bin bei euch und drücke ihr die Daumen! Ist das mit den Passagierscheinen/Visum noch aktuell
Ab morgen ist Mariupol hermetisch abgeriegelt. Ohne Visum kommt keiner nach Mariupol hinein- oder heraus.
Ein Visum bekommt man nur für Beerdigungen von Verwandten, oder deren schwerer Erkrankung.
Einwohner der Stadt Mariupol erhalten einen Aufenthaltstitel.
Für alle anderen Personen wird Mariupol hermetisch abgeriegelt. Nicht einmal die Landbevölkerung die bislang
die Märkte der Stadt mit frischen Produkten versorgt hat, kommt mehr in die Stadt hinein.
und haben sie und ihr Fahrer einen? Nicht dass die Fahrt abrupt zu Ende ist!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 320
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 16:22
Wohnort: Ravensburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1440x900
Hat sich bedankt: 393 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Deutschland

Re: aktuelle Lage in und um Mariupol

#8 Beitrag von Freund » Dienstag 20. Januar 2015, 16:52

Sie hat einen.
Sie sagte mir, sie hat einen Aufenthaltstitel und darf rein und raus.
ich denke das gilt für den Taxifahrer ebensfalls.
der wohnt schliesslich auch in Mariupol

Ich hoffe, doch, das das reicht.

Leider ist ausgerechnet heute ihr Internet zu Ende gegangen.
Sie hat vergessen, das Internet aufzuladen und wird das heute
nicht mehr tun, da sie die Stadt verlässt und auf dem Dorf sowieso
kein Internet vorhanden ist.

ich kann sie nur noch übers Handy erreichen und stosse an die Grenzen
meiner Russischkenntnise.
Gottseidank kann ich ihre SMS per Email an meinen PC weiterleiten und übersetzen.

Mehr weiss ich im Moment nicht. Sie wird mir schreiben, wenn sie losfährt und wenn
sie angekommen ist.

Danke, für deine Anteilnahme, Sonnenblume.

Wenigstens konnten wir uns heute morgen noch Auf Wiedersehen sagen, da ging das Intenet noch.

[smilie=friends.gif]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 320
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 16:22
Wohnort: Ravensburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1440x900
Hat sich bedankt: 393 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Deutschland

Re: aktuelle Lage in und um Mariupol

#9 Beitrag von Freund » Dienstag 20. Januar 2015, 20:44

Die nächtste Hiobsbotschaft,
Mariupol ist vom Eisenbahnnetz abgeschnitten

Stadtnachrichten Mariupol: http://www.0629.com.ua/news/716549

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 320
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 16:22
Wohnort: Ravensburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1440x900
Hat sich bedankt: 393 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Deutschland

Re: aktuelle Lage in und um Mariupol

#10 Beitrag von Freund » Dienstag 20. Januar 2015, 21:25

ich glaubs bald nicht mehr:

der nächste Zug entgleist:

Diesmal von der Strecke Saporoshje- Mariupol,
jetzt geht bald nichts mehr:

Stadtseite Mariupol: http://www.0629.com.ua/news/716575

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1141
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 1232 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: aktuelle Lage in und um Mariupol

#11 Beitrag von Malcolmix » Dienstag 20. Januar 2015, 23:10

Hmmm. Beides Anschläge? Ich habe die Befürchtung, das sind Vorboten einer größeren Offensive. Ich würde mich freuen, wenn ich heute Abend mal unrecht hätte.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bohne_68
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 558
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:12
Wohnort: Stuttgart
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Deutschland

Re: aktuelle Lage in und um Mariupol

#12 Beitrag von bohne_68 » Mittwoch 21. Januar 2015, 09:36

Freund hat geschrieben:Die nächtste Hiobsbotschaft,
Mariupol ist vom Eisenbahnnetz abgeschnitten

Stadtnachrichten Mariupol: http://www.0629.com.ua/news/716549
Und damit vom Nachschub. Was mich dabei am allermeisten wundert ist, das die Leute vor Ort die Lage sehr gut kennen, aber die strategische Infrastruktur nur unzulänglich überwachen/schützen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: aktuelle Lage in und um Mariupol

#13 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 21. Januar 2015, 09:58

Malcolmix hat geschrieben:Hmmm. Beides Anschläge? Ich habe die Befürchtung, das sind Vorboten einer größeren Offensive. Ich würde mich freuen, wenn ich heute Abend mal unrecht hätte.
Es stehen doch wieder Gespräche an und immer dann gibt es eine Offensive der Separatisten und ihrer Hintermänner.

https://de.informnapalm.org/lagebericht ... 0-01-2015/

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 320
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 16:22
Wohnort: Ravensburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1440x900
Hat sich bedankt: 393 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Deutschland

Re: aktuelle Lage in und um Mariupol

#14 Beitrag von Freund » Mittwoch 21. Januar 2015, 14:51

An alle die mit mir mitgefiebert haben,
an alle die mit mir gezittert haben.

Sie ist raus. Sie hat es geschafft.
Ich weiss nicht, wie. Ich hab schon nicht mehr daran geglaubt.

Um 12.15 kam die SMS. Das Taxi ist da.
Und soeben kam die Nachricht. Sie hat das Ziel erreicht.
Sie ist im Dorf ihrer Mutter angekommen.

Gottseidank.

|-D :-D ROFL

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: aktuelle Lage in und um Mariupol

#15 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 21. Januar 2015, 14:58

Freund hat geschrieben:An alle die mit mir mitgefiebert haben,
an alle die mit mir gezittert haben.

Sie ist raus. Sie hat es geschafft.
Ich weiss nicht, wie. Ich hab schon nicht mehr daran geglaubt.

Um 12.15 kam die SMS. Das Taxi ist da.
Und soeben kam die Nachricht. Sie hat das Ziel erreicht.
Sie ist im Dorf ihrer Mutter angekommen.

Gottseidank.

|-D :-D ROFL
Herzlichen Glückwunsch!!!! [smilie=friends.gif] (~)3 GOOD

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 320
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 16:22
Wohnort: Ravensburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1440x900
Hat sich bedankt: 393 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Deutschland

Re: aktuelle Lage in und um Mariupol

#16 Beitrag von Freund » Mittwoch 21. Januar 2015, 15:00

Danke,
entschuldige, mehr kann im Moment nicht sagen.

Ich muss das erst sacken lassen.

Aber Danke.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: aktuelle Lage in und um Mariupol

#17 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 21. Januar 2015, 15:03

Freund hat geschrieben:Danke,
entschuldige, mehr kann im Moment nicht sagen.

Ich muss das erst sacken lassen.

Aber Danke.
Du musst dich nicht entschuldigen! Ich weiß, wie es dir geht! Ich freue mich unbändig mit dir und wünsche euch, dass ihr endlich etwas zur Ruhe kommen könnt! Das wünsche ich übrigens allen Ukrainern!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: aktuelle Lage in und um Mariupol

#18 Beitrag von toto66 » Mittwoch 21. Januar 2015, 15:12

na, Gott sei Dank ! Durchatmen, @Freund.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1141
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 1232 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: aktuelle Lage in und um Mariupol

#19 Beitrag von Malcolmix » Mittwoch 21. Januar 2015, 21:35

bohne_68 hat geschrieben:Und damit vom Nachschub. Was mich dabei am allermeisten wundert ist, das die Leute vor Ort die Lage sehr gut kennen, aber die strategische Infrastruktur nur unzulänglich überwachen/schützen.
Eine Eisenbahnlinie kannst Du eigentlich kaum auf voller Länge schützen. Zumal es auch noch genügend andere Punkte gibt, die Du bewachen mußt.

Was sagen eigentlich die Sepis oder die Russen dazu? Irgendeine Räuberpistole haben sie doch bestimmt wieder parat.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bohne_68
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 558
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:12
Wohnort: Stuttgart
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Deutschland

Re: aktuelle Lage in und um Mariupol

#20 Beitrag von bohne_68 » Mittwoch 21. Januar 2015, 22:19

Malcolmix hat geschrieben:
bohne_68 hat geschrieben:Und damit vom Nachschub. Was mich dabei am allermeisten wundert ist, das die Leute vor Ort die Lage sehr gut kennen, aber die strategische Infrastruktur nur unzulänglich überwachen/schützen.
Eine Eisenbahnlinie kannst Du eigentlich kaum auf voller Länge schützen. Zumal es auch noch genügend andere Punkte gibt, die Du bewachen mußt.
Die wichtigen Objekte, wie Brücken oder Knotenpunkte muß man im Auge behalten ... und wenn nur noch eine Stecke in takt ist, ist höchste Wachsamkein geboten. Du hast natürlich recht, das es eine sehr schwierige Sache ist. Aber davon hängt mittelfristig die Verteidigunsgfähigkeit/Überlebensfähigkeit von Mariupol ab!
Es ist schlichtweg nicht möglich ausreichend Lebensmittel und Nachschub ranzuschaffen. Zum Glück gibt es genug Getreide (was auch in den Rest der Ukraine muß).
Malcolmix hat geschrieben: Was sagen eigentlich die Sepis oder die Russen dazu? Irgendeine Räuberpistole haben sie doch bestimmt wieder parat.
Das Übliche: "Das stimmt doch garnicht, wir machen doch garnichts, wir sind doch so lieb ... " (siehe RIA NOVOSTI) ... :-D
Und was sagt ein normaler Krimineller nach der Tat???

[smilie=cool_ukr]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 320
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 16:22
Wohnort: Ravensburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1440x900
Hat sich bedankt: 393 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Deutschland

Re: aktuelle Lage in und um Mariupol

#21 Beitrag von Freund » Mittwoch 21. Januar 2015, 22:26

bohne_68 hat geschrieben:
Die wichtigen Objekte, wie Brücken oder Knotenpunkte muß man im Auge behalten ... und wenn nur noch eine Stecke in takt ist, ist höchste Wachsamkein geboten. Du hast natürlich recht, das es eine sehr schwierige Sache ist. Aber davon hängt mittelfristig die Verteidigunsgfähigkeit/Überlebensfähigkeit von Mariupol ab!
Es ist schlichtweg nicht möglich ausreichend Lebensmittel und Nachschub ranzuschaffen. Zum Glück gibt es genug Getreide (was auch in den Rest der Ukraine muß).

das mit der einzigen noch intakten Strecke, hat sich leider erledigt. Mariupol ist abgeschnitten vom Eisenbahnnetz.
So stand es heute zu lesen auf der Mariupolseite. Nachdem beide Strecken gestern bombardiert wurden geht gar nichts mehr.
Fast!
Ich sah heute einen geänderten Fahrplan mit der Ausweichroute Berdyansk- Mariupol
Hat allerdings nen klitzekleinen Haken, das ganze. Der Zug muss wohl umgeleitet werden
und der Zielbahnhof heisst ausgerechnet "Sartara"
Das kleine Dorf Sartara, 15 km vor Mariupol das täglich fleissig zerbombt wird. Wo gestern 20 Häuser vernichtet wurden.
Ich weiss nicht, ob das auf der Dauer der richtige Bahnhof für die einzige Ausweichstrecke sein kann.

Die Metallurgischen Betriebe haben heute schon erklärt, dass sie vorübergehend schliessen. Es kommt kein Material mehr durch.
Keine Ahnung wie die Lebensmittelversorgung kurzfristig funktionieren soll. Wobei eine Möglichkeit gebe es schon. Der Flughafen.
Mariupol hat einen Flughafen und statt kann über eine Luftbrücke versorgt werden. Das weckt bei uns Deutschen doch Erinnerungen,
oder nicht? Da hat sich der Russe schon einmal in die Finger geschnitten

[smilie=ukr_prapor] [smilie=ukr_prapor]
Zuletzt geändert von Freund am Mittwoch 21. Januar 2015, 22:37, insgesamt 1-mal geändert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 320
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 16:22
Wohnort: Ravensburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1440x900
Hat sich bedankt: 393 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Deutschland

Re: aktuelle Lage in und um Mariupol

#22 Beitrag von Freund » Mittwoch 21. Januar 2015, 22:35

Kleiner Nachsatz noch zum heutige Tag.
Eure Anteilnahme hat mich tief bewegt.
Seit ich die Nachricht eingestellt habe, dass meine Freundin heraus ist,
hatte die Seite über 250 Zugriffe.
Damit hätte ich im Leben nicht gerechnet.
ich dachte da sind 1o oder 20 Menschen die Anteil nehmen am Schicksal anderer.

ich wusste heute Mittag nicht, was ich sagen soll vor Rührung,
ich weiss es auch jetzt noch nicht so richtig, nachdem ich ich diese unglaubliche Zahl
von Zugriffen und Beistand gesehen habe.

Aber ich kann euch sagen, dass euer Zuspruch sehr sehr gut getan hat.
Es braucht manchmal keiner Worte.
Es genügte zu sehen, dass ihr da gewesen seid.

Vielen herzlichen Dank an Alle.

Danke. Danke. Danke

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: aktuelle Lage in und um Mariupol

#23 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 21. Januar 2015, 23:16

Malcolmix hat geschrieben: Was sagen eigentlich die Sepis oder die Russen dazu? Irgendeine Räuberpistole haben sie doch bestimmt wieder parat.
Das Übliche: "Das stimmt doch garnicht, wir machen doch garnichts, wir sind doch so lieb ... " (siehe RIA NOVOSTI) ... :-D
Und was sagt ein normaler Krimineller nach der Tat??

"Aber ich liebe doch.. ich setze mich doch dafuer ein....ich liebe doch alle Menschen"
Erich Mielke vor der Volkskammer der DDR ....

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 320
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 16:22
Wohnort: Ravensburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1440x900
Hat sich bedankt: 393 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Deutschland

Re: aktuelle Lage in und um Mariupol

#24 Beitrag von Freund » Donnerstag 22. Januar 2015, 10:27

Es tut mir leid, ich hätte gerne von Waffenruhe und...... geschrieben

Stadtseite Mariupol:http://www.0629.com.ua/news/717893
Stadtseite Mariupol:http://www.0629.com.ua/news/717851

1. Meldung die terroristen rüsten weiter auf
2. Meldung 22 x in der Nacht wurde Mariupol Umgebung beschossen

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bohne_68
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 558
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:12
Wohnort: Stuttgart
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Deutschland

Re: aktuelle Lage in und um Mariupol

#25 Beitrag von bohne_68 » Donnerstag 22. Januar 2015, 22:24

Folgende Meldung, ist auch mehr als beunruhigend:
Александр Турчинов: Россия готовит мощное наступление
Quelle: http://www.62.ua/news/718538

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag