Vermischtes | Alles Lügen und Propaganda?

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien aus allen anderen Bereichen ....
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1057
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Alles Lügen und Propaganda?

#1 Beitragvon FEINDFLIEGER » Freitag 6. März 2015, 05:06

Das Verteidigungsministerium habe offensichtlich Probleme mit den Freiwilligen. Doch ein klarer politischer Wille, diese anzupacken, sei nicht erkennbar.


Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Benutzeravatar
Dicker
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 368
Alter: 57
Registriert: Montag 14. Januar 2013, 10:55
Wohnort: Zaporozhye und FFM
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 462 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal
Ukraine

Re: Alles Lügen und Propaganda?

#2 Beitragvon Dicker » Freitag 6. März 2015, 21:24

Und die andere Seite ist die Heilsarmee DANCE

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1057
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Alles Lügen und Propaganda?

#3 Beitragvon FEINDFLIEGER » Freitag 6. März 2015, 23:44

Dicker hat geschrieben:Und die andere Seite ist die Heilsarmee DANCE


Nö - sagt niemand!
Aber: Wir reden hier über die Ukraine! Dann will ich gefälligst ukrainische Probleme auf dem Tisch haben!
Mit Sicherheit will ich nicht russische Probleme wissen!
Ureigenste ukrainische Probleme! Geht das?
Oder: Gibt es die nicht?
Oder besser: Sind diese Probleme nicht der Grund???

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Maniac
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 207
Registriert: Sonntag 20. Juli 2014, 21:09
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 265 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal

Re: Alles Lügen und Propaganda?

#4 Beitragvon Maniac » Samstag 7. März 2015, 00:25

FEINDFLIEGER hat geschrieben:
Dicker hat geschrieben:Und die andere Seite ist die Heilsarmee DANCE


Nö - sagt niemand!
Aber: Wir reden hier über die Ukraine! Dann will ich gefälligst ukrainische Probleme auf dem Tisch haben!
Mit Sicherheit will ich nicht russische Probleme wissen!
Ureigenste ukrainische Probleme! Geht das?
Oder: Gibt es die nicht?
Oder besser: Sind diese Probleme nicht der Grund???


Na, dann fang doch mal an!
Du hast doch eine Freundin aus der Ukraine,
die wird dir doch bestimmt genug sorgen erzählt haben?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1057
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Alles Lügen und Propaganda?

#5 Beitragvon FEINDFLIEGER » Samstag 7. März 2015, 00:37

Maniac hat geschrieben:
FEINDFLIEGER hat geschrieben:
Dicker hat geschrieben:Und die andere Seite ist die Heilsarmee DANCE


Nö - sagt niemand!
Aber: Wir reden hier über die Ukraine! Dann will ich gefälligst ukrainische Probleme auf dem Tisch haben!
Mit Sicherheit will ich nicht russische Probleme wissen!
Ureigenste ukrainische Probleme! Geht das?
Oder: Gibt es die nicht?
Oder besser: Sind diese Probleme nicht der Grund???


Na, dann fang doch mal an!
Du hast doch eine Freundin aus der Ukraine,
die wird dir doch bestimmt genug sorgen erzählt haben?


Die geschilderten Sorgen sind rein ukrainischer Natur...
Korrupte Leute,keine Vertrauensbasis,Scheißregierung mit Scheißpolitik...
Jetzt! (nicht unter Janukowitsch)
Rechter Sektor und deren Anhänger - und deren angemaßte Wichtigkeit...
Steigende Preise...
(Der Russe wird nicht als das vordringliche Problem wahrgenommen!)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Maniac
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 207
Registriert: Sonntag 20. Juli 2014, 21:09
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 265 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal

Re: Alles Lügen und Propaganda?

#6 Beitragvon Maniac » Samstag 7. März 2015, 01:13

FEINDFLIEGER hat geschrieben:Die geschilderten Sorgen sind rein ukrainischer Natur...
Korrupte Leute,keine Vertrauensbasis,Scheißregierung mit Scheißpolitik...
Jetzt! (nicht unter Janukowitsch)

Also Korruption haben doch alle gelernt und es war vorher doch schlimmer als jetzt.
Die Frage ist, warum mache ich dann mit und halte die Korruption am leben?

FEINDFLIEGER hat geschrieben:Rechter Sektor und deren Anhänger - und deren angemaßte Wichtigkeit...


Wir finden den rechten Sektor überbewertet, wenn man Ihnen eine Bühne bietet werden Sie diese nutzen.

FEINDFLIEGER hat geschrieben:Steigende Preise...
(Der Russe wird nicht als das vordringliche Problem wahrgenommen!)


Die Preise sehen wir auch als Problem,
aber wir sehen auch die Politik Putins als dessen auslöser!
Die Ukraine ist in die Defensive gedrengt worden und kann nur mehr schlecht als recht reagieren,
aber im Moment ist Sie nicht in der Lage zu agieren!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1057
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Alles Lügen und Propaganda?

#7 Beitragvon FEINDFLIEGER » Samstag 7. März 2015, 05:35

Maniac hat geschrieben:
FEINDFLIEGER hat geschrieben:Die geschilderten Sorgen sind rein ukrainischer Natur...
Korrupte Leute,keine Vertrauensbasis,Scheißregierung mit Scheißpolitik...
Jetzt! (nicht unter Janukowitsch)

Also Korruption haben doch alle gelernt und es war vorher doch schlimmer als jetzt.
Die Frage ist, warum mache ich dann mit und halte die Korruption am leben?

FEINDFLIEGER hat geschrieben:Rechter Sektor und deren Anhänger - und deren angemaßte Wichtigkeit...


Wir finden den rechten Sektor überbewertet, wenn man Ihnen eine Bühne bietet werden Sie diese nutzen.

FEINDFLIEGER hat geschrieben:Steigende Preise...
(Der Russe wird nicht als das vordringliche Problem wahrgenommen!)


Die Preise sehen wir auch als Problem,
aber wir sehen auch die Politik Putins als dessen auslöser!
Die Ukraine ist in die Defensive gedrengt worden und kann nur mehr schlecht als recht reagieren,
aber im Moment ist Sie nicht in der Lage zu agieren!


"Ihr" selbst bewertet den "rechten Sektor" über - direkt hier im Forum: Beispiele dafür findet man im Forum zur Genüge!
Fakt ist,daß diese Gruppierung in der Ukraine unter den Leuten ein Klima der Angst erzeugt - andererseits hat man diese Gruppierung in der Ukraine bewaffnet (also: wichtig gemacht!)...
Sorry,in einer Demokratie werden solche Leute an den Rand gedrängt - in der Ukraine (und hier im Forum) eben nicht!
Die "Politik" Putins ist eine direkte Reaktion auf derartige Dinge!
Daß "Putins Politik" auch nicht ganz koscher ist,darüber muß an mit mir nicht streiten - es war aber vorhersehbar (einschließlich der Krim) - es wurde seitens der Ukraine aber auch kein "Fettnäpchen" ausgelassen,um die Reaktion des Russen zu beschleunigen...
Die Ukraine sollte sich zuerst mal um die eigenen Probleme kümmern - eben für ihr eigenes Volk,unter Einbeziehung jeder möglichen Reaktion auch des direkten Nachbarn.
Wenn man sich aber hinstellt,und "über Nacht" den Nachbarn als das Übel bezeichnet (obwohl eine direkte Abhängigkeit besteht) - dann ist das (Sorry) an Dummheit nicht zu überbieten!
Die Preise sind dann letztlich nur der Spiegel dieser Politik...
Die Rolle der westlichen Einflußnahme auf diese Politik,sollte man aber auch keinesfalls unterbewerten - ganz besonders in Hinblick auf die Länder des ehemaligen Ostblocks: Stichwort "Billigarbeitskräfte" und "Absatzmarkt". Denn es ist für mich nicht ausreichend,wenn man einfach mal so sagt,daß es eine Generation überdauern muß,um die "Früchte" einer EU-Annäherung erstmal wahrnehmen zu können...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Maniac
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 207
Registriert: Sonntag 20. Juli 2014, 21:09
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 265 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal

Re: Alles Lügen und Propaganda?

#8 Beitragvon Maniac » Samstag 7. März 2015, 08:52

FEINDFLIEGER hat geschrieben:"Ihr" selbst bewertet den "rechten Sektor" über - direkt hier im Forum: Beispiele dafür findet man im Forum zur Genüge!
Fakt ist,daß diese Gruppierung in der Ukraine unter den Leuten ein Klima der Angst erzeugt - andererseits hat man diese Gruppierung in der Ukraine bewaffnet (also: wichtig gemacht!)...
Sorry,in einer Demokratie werden solche Leute an den Rand gedrängt - in der Ukraine (und hier im Forum) eben nicht!
Die "Politik" Putins ist eine direkte Reaktion auf derartige Dinge!
Daß "Putins Politik" auch nicht ganz koscher ist,darüber muß an mit mir nicht streiten - es war aber vorhersehbar (einschließlich der Krim) - es wurde seitens der Ukraine aber auch kein "Fettnäpchen" ausgelassen,um die Reaktion des Russen zu beschleunigen...


Also wenn du das als Begründung Putins Politik siehst, warum gibt sich Putin den mit solchen Parteien in ganz Europa ab?
Unterstütz sie finaziell etc. das ist doch augenwischerei des feinsten!
In der Ukraine verurteilt sie und Zettelt einen Krieg an und in anderen Länder sucht er sie sich als Verbündete!

Wenn die NPD und Co. hier stärker würden, wäre es Russland erlaubt auch hier einzumaschieren um seine Ethnischen Russen zu beschützen?
Oder die Franzosen, Engländer, Polen, für ihre Minderheiten oder wer auch immer?
Es gibt keiner anderen Nation das Recht ein solches zu tun!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Dicker
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 368
Alter: 57
Registriert: Montag 14. Januar 2013, 10:55
Wohnort: Zaporozhye und FFM
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 462 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal
Ukraine

Re: Alles Lügen und Propaganda?

#9 Beitragvon Dicker » Samstag 7. März 2015, 09:22

Also Korrupte Leute und Scheissregierung ist ja auch auf der Russischen Seite stark. Ebenso der Rechte Sektor nur halt unter anderem Deckmantel. Das das auch auf die UA zutrifft steht ausser Frage,aber es wird mittlerweile auch angegangen. Deswegen ist ja der Maidan gewesen um all diese Dinge endlich zu stoppen.Janukowitsch und alle davor haben es ja praktiziert und nun ist Schluss damit.Das wollen die Ukrainer als Primärziel. Nicht unbedingt der Beitritt zur Nato. Das ist doch nur weil der Nachbar immer droht weitere Gebiete zu unterstützen.
Was machst Du wenn immer von einer Person bedroht wirst [smilie=dntknw.gif] Ganz einfach gehst zur Polizei und das ist auch die Reaktion der UA.

Aber all die Probleme brauchen Zeit und das sind bestimmt Generationen bis Sie es geschafft haben. Auf der anderen Seite Russland hat gar kein Interesse diese Dinge zu lösen sondern setzt auf Militärische Stärke und Provokation. Sie sollten mal zu Hause dafür sorgen das die Mehrheit der Bevölkerung einen Lohn bekommen der zum leben reicht. Die Infrastruktur auf Vordermann bringen. Eine Medizinische Versorgung der Armen usw. usw aber alle diese Dinge interessiert niemanden weil Sie verblendet sind von Propaganda .

Letztendlich wird es auch später dort ein Umdenken geben es braucht aber seine Zeit.Auch fällt mir zum verhassten Westen immer noch ein das die Kinder von der Regierung im Westen leben.( Lawrow,Putin usw usw) Woher kommt denn das Geld [smilie=dntknw.gif] Putin hat ja nur ein Gehalt von 8000 Euro im Monat und Lawrow 5500 Euro NONO Nee zeigt mir doch auch das Korruption dort herrscht und Scheinheiligkeit .

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1334 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Alles Lügen und Propaganda?

#10 Beitragvon toto66 » Samstag 7. März 2015, 22:15

Ich finde Blindfliegers Argumentation derart lächerlich das es mir schon fast Schmerzen bereitet mich damit zu beschäftigen.
Der "Rechte Sektor" erzeugt unter den Leuten in der Ukraine also ein Klima der Angst ? Wodurch denn ? Womit denn ? Die meisten Menschen haben den "Rechten Sektor" noch nie gesehen. Dort, wo er herkommt und angeblich seine Basis hat, also da wo ich lebe, im Westen der Ukraine schlägt der Vereinigung zurecht sehr viel Kritik entgegen. Nun muss man allerdings auch sagen das zu den Zeiten als die Truppe sicher den grössten Einfluss hatte, nämlich während der letzten tage des Maidan jene angeblich so radikale und gewaltbereite Truppe in den von den Janukowitsch-Schergen befreiten Gebieten niemals so weit gingen wie die angeblichen "Widerstandskämpfer" im Osten der Ukraine. ich kann nur 2 beispiele immer wieder anführen, die ich selbst miterlebt und mit eigenen Augen gesehen hab. Angehörige des "Rechten Sektor" haben damals in Lviv verhindert, das in der "Nacht des Zorns" die russische Vertretung in der Stadt gestürmt wurde ( und damit anders als im Donbass mit der ukrainischen keine Bilder von brennenden russischen Fahnen um die Welt gingen ) und sie haben dieses gebäude noch tagelang bewacht. Und der "Rechte Sektor" war es damals auch der einen Angriff aufgebrachter Bürger auf den Baumarkt "Epicentr" verhinderte und damit meiner schönen Stadt ebenso solche Bilder ersparte wie jene die uns aus Donezk und der "Metro" dort erreichten.
Ich mag den Verein nicht und da laufen sicher eine ganze Menge Idioten rum, aber: sie sind weder gesellschaftlich in irgendeiner Form Mainstream noch mehrheitsfähig, noch spielen sie irgendwo sonst eine grosse Rolle. Selbst unter den Freiwilligeneinheiten sind die anderen wie "Asow" und "Aidar" wesentlich höher einzuschätzen. Und erhalten übrigens aus der Bevölkerung auch wesentlich mehr Unterstützung. Der "Rechte Sektor" ist von Beginn an von den Russen und ihren Propagandisten einfach nur zu naheliegenden Zwecken künstlich aufgeblasen. Die Faschisten, die sie dort verorten, die eigentlich Nationalisten sind findet man in wesentlich grösserer Zahl in Russland. Mit wesentlich faschistoideren Ansichten und Praktiken. Denn, wie der feindflieger richtig bemerkte, in einer Demokratie werden solche Leute an den Rand gedrängt. In der Autokratie ( oder Diktatur ) Russland sind sie fester Bestandteil der Staatsdoktrin und durchaus gesellschaftsfähig.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

es wurde seitens der Ukraine aber auch kein "Fettnäpchen" ausgelassen,um die Reaktion des Russen zu beschleunigen...


Ich will das jetzt mal übersetzen: wenn mir als Staat die Politik meines Nachbarn nicht mehr gefällt ziehe ich gegen ihn in den Krieg. Das ist zwar nicht "ganz koscher", wie unser Blindflieger schreibt, aber verständlich und vorhersehbar. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Aber allein der Gedankenansatz dient ja nur der Irreführung. Das einzige, was die "Reaktion" des Russen hätte verhindern können wäre die Kapitulation der Ukraine vor Moskaus Allmachtsanspruch gewesen.
Aber man kann ja mitgehen und fragen: Hätten die Polen dann zu Janeks Zeiten von der anderen Seite in die Ukraine einfallen sollen ? Schliesslich sind es ja auch Nachbarn.. oder sollte Deutschland beim nächsten Steuerskandal die Schweiz annektieren ?
Vielleicht sollte man dem Verflogenen nochmal die Grundlagen der europäischen Nachkriegsordnung, den Wortlaut und Sinn entsprechender multinationaler Verträge, die Bedeutung des Begriffs "souveräner Staat" und ähnliches nahebringen. Ich bin mir allerdings zweier Dinge ganz sicher: das würde nichts bringen und sein Verständnis, würde ein westlicher europäischer Staat auf eine Situation so reagieren wie Russland in der Ukraine wäre ungleich geringer.

Wieso übrigens besteht eine direkte Abhängigkeit der Ukraine vom "Nachbarn" Russland ? Wieso ist es "dumm" von einer gewählten Regierung den Mehrheitswillen der Bevölkerung ( Westanbindung) auch zu artikulieren ?
Die Ukraine hat zugestandenermaßen eine menge Probleme, die sich sich a) selber gemacht hat und die b) zT. aus ihrem sowjetischen Erbe stammen. Man sollte die Dinge aber nicht vermischen. Ukrainische Probleme sind ukrainische Probleme und der Krieg Russlands gegen die Ukraine ist eben Russlands Krieg. Und er hat nichts mit "ukrainischen Problemen" sondern einer verbrecherischen Clique im Kreml zu tun. Und die Ziele dieser Clique reichen weit über die Ukraine gen Westen hinaus. Und da das Gesellschaftsmodell jener so unattraktiv ist das sich nicht ein einziger ehemaliger Ostblockstaat ausserhalb der verblichenen SU dafür entschieden hat muss man diese Ziele eben mit den verschiedenen Mitteln des hybriden Krieges verfolgen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 654
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Deutschland

Re: Alles Lügen und Propaganda?

#11 Beitragvon Anuleb » Samstag 7. März 2015, 23:22

Das der "rechte Sektor" stets zu den Faschisten gezählt wird, ist eher ein verdienst der russischen Propaganda. Von einer Ukrainistin weiss ich, dass man prawy auch durchaus als braver übersetzen kann. Sie standen eben auf Seiten der Demonstranten, eben auf der richtigen, oder auch rechten, gerechten Seite. Statt rechter könnte man also auch richtiger oder gerechter Sektor sagen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1334 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Alles Lügen und Propaganda?

#12 Beitragvon toto66 » Sonntag 8. März 2015, 00:31

ja, das "gerecht" oder "des Rechts" im Sinne der deutschen Übersetzung hört man in dem Zusammenhang oft. Aber das ist ja nicht im Sinn der Propagandisten...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

gunny
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 247
Registriert: Freitag 30. Januar 2015, 15:19
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 260 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: Alles Lügen und Propaganda?

#13 Beitragvon gunny » Sonntag 8. März 2015, 15:02

FEINDFLIEGER hat geschrieben:""Die Ukraine sollte sich zuerst mal um die eigenen Probleme kümmern - eben für ihr eigenes Volk,unter Einbeziehung jeder möglichen Reaktion auch des direkten Nachbarn. Wenn man sich aber hinstellt,und "über Nacht" den Nachbarn als das Übel bezeichnet (obwohl eine direkte Abhängigkeit besteht) - dann ist das (Sorry) an Dummheit nicht zu überbieten!



Ihr Kommentar ist an Dämlichkeit, Ignoranz und Stumpfsinn nicht mehr zu überbieten.
Worum geht es Ihnen eigentlich? Geht es Ihnen darum Gesetze der Logik mit Dämlichkeit, Ignoranz und Propaganda auszuhebeln?

Was bedeutet denn der Euromaidan? Der Euromaidan ist der Ausdruck zivilgesellschaftlicher Organisation der ukrainischen Gesellschaft die Geschicke des Landes 1. in die eigenen Hände nehmen zu wollen und 2. der Euromaidan hat eindeutig die Richtung bestimmt in die es weiter gehen soll: Korruption a la Janukowitsch: Nein - und Hinwendung zur europäischen Union: Ja.

Wenn Sie anmahnen das sich die Ukraine zunächst mal um die eigenen Probleme kümmern soll - Sie Idiot - was glauben Sie denn was die Ukraine seit 15 Monaten macht?

Sie sind Autist - und leiden darüber hinaus an Alzheimer? Anders ist Ihr Kommentar nicht mehr zu verstehen.

Desweiteren - Sie Idiot - wie fing denn Putins Kampf gegen den Westen -- inklusive gegen die Ukraine -- an?

Putin - der verunglückte Zar ohne Krone hatte Wirtschaftssanktionen verhängt mit den merkwürdigsten Begründungen - und zwar gegen die Ukraine und gegen den gesamten Ostblock. Äpfel aus Polen bestellte Putin ab - deren Lieferungen der Kreml heute noch nicht ersetzen kann - und vieles andere mehr aus allen möglichen Ländern.

Also - wenn Putinocio der Meinung ist das die verarmten Russen (70 Millionen Russen leben unterhalb der Armutsgrenze - und daran wird sich auch im nächsten Jahrzehnt nichts ändern - das ist jetzt schon klar) von Morgens bis Abends Kohl und Kohlrüben essen sollen -- so ist das seine Entscheidung und die der Russen
die endlich begreifen sollten das man T72 und T80 Panzer nicht essen kann.

Also wenn Sie auch noch von Abhängigkeiten schwadronieren - es war Putin der den Krieg vom Zaun gebrochen hat - und für den Tod von 6000 Ukrainern verantwortlich ist - und es war Putin der gesellschafliche und wirtschaftliche Beziehungen gekündigt hat um seinen persönlichen Neoimperialismus und Ultranationalismus agressiv auszuleben.

Und jetz heulen Sie Krokodilstränen das das Tischtuch zerschnitten ist?

Mein Tip: Suchen Sie umgehend eine Irrenanstalt auf - das ist das einzige was Ihnen noch weiter helfen könnte -----

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

wikna
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 170
Registriert: Dienstag 5. Oktober 2010, 22:29
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1024x819
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 288 Mal

Re: Alles Lügen und Propaganda?

#14 Beitragvon wikna » Sonntag 8. März 2015, 18:46

Zu diesem Thema passt eine Meldung von RT:

Deutsche Medien Speerspitze gegen Russland
Am 18. Februar hat das »Russische Institut für strategische Studien« – Russian Institute for Strategic Studies (RISS), eine Denkfabrik, die 1992 vom russischen Präsidenten ins Leben gerufen worden ist – ihren neuen “Weltmassenmedienfeindschaftsindex” vorgestellt. Dieser Index ist eine Rangliste der Länder, gemessen nach ihrer Neutralität und Freundlichkeit gegenüber Russland in den veröffentlichten Artikel der Massenmedien. Es zeigt die Länder auf, die die aggressivste Medienpolitik gegenüber Russland betreiben und seine Informationssicherheit bedrohen, resp. die, die sich am neutralsten bis freundlichsten verhalten.
Jahr 2014 – das Jahr, in dem der Ton gegenüber Russland deutlich aggressiver wurde – wurden die Gesamtzahl der Veröffentlichungen über Russland den im Ton neutralen und feindlichen gegenübergestellt und daraus ein Quotient gebildet, der als Feindschaftsindex bezeichnet wird. Der Autor der Studie wertet ein Verhältnis von einem neutralen gegenüber fünf und mehr feindlich gesinnten Artikel als einen Informationskrieg, den das Land gegen Russland führt.
Die Berichterstattung von 39 Ländern wurde analysiert.
Der absolute Spitzenreiter auf dieser Tabelle ist Deutschland mit 8929 Russlandartikeln, von denen nur 1050 neutral waren gegenüber 7838 feindlich gesinnten, was einen Feindschaftsindex von 7,46 ergibt.
Mit einem Feindschaftsindex von 6,21 bei 5771 Artikel gesamt, davon neutral 783 und feindlich 4865, folgten die USA, danach Tschechien (Index 4,67) Österreich (Index 4,03), Polen (3,67), Frankreich (3,65), Ukraine (2,52), England (2,45) und Schweiz (1,91). Italien bildet (bei den westeuropäischen Ländern) mit einem Index von 0,65 als russlandfreundlichstes Land das andere Ende der Reihe.

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Ist das nicht toll?
“Weltmassenmedienfeindschaftsindex” (bitte nicht stolpern beim Sprechen)....
»Russische Institut für strategische Studien«.... (also auch PISA-Probleme?)....

Und vor allem:
aggressivste Medienpolitik gegenüber Russland betreiben und seine Informationssicherheit bedrohen (boaaahhh!)

Klingt so nach Inschenjiäääääär oder Dirrrrrrääääääktooooor
Also was ganz tolles, weshalb der Mechanismus des "feindlichen", des "aggressiven" und "neutralen Artikel" auch hinreichend erklärt bzw, geklärt ist. Allein schon vom Lesen!
Also für jeden des Denkens Fähigen absolut und sofort nachvollziehbar.

Soviel Objektivität (also so ein richtig großer Haufen...), wo es sie doch nicht gibt (die Objektivität!, den Haufen gibt's!), ein Mythos ist, der nun von einem "Instituuuuuut" und dann noch für Strategien und dann noch vom Präsidenten (PERSÖNLICH !) ins Leben gerufen (Weihrauch, ein Königreich für Weihrauch!), also so was richtiges für verirrte Feindflieger (die sich sicherlich verlaufen haben.., weil sie doch ein Volk sind)....
Thinktängk! (oder so).

Ich bin hin und weg....
und suche gerade nach'm Hirn, was in all dem drin sein soll; dafür bürgt das "Instituttt"!
Weil's vom Präsidenten ist..., also muss Hirn drin sein...
(wer hat's erfunden?)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1334 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Alles Lügen und Propaganda?

#15 Beitragvon toto66 » Sonntag 8. März 2015, 18:50

Dann hoff ich doch das wir an dem "Feindschaftsindex" noch was machen können ROFL so was blödes.

Danke, wikna, hab mich köstlich amüsiert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Dicker
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 368
Alter: 57
Registriert: Montag 14. Januar 2013, 10:55
Wohnort: Zaporozhye und FFM
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 462 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal
Ukraine

Re: Alles Lügen und Propaganda?

#16 Beitragvon Dicker » Sonntag 8. März 2015, 18:54

Für was die alles so Studien brauchen [smilie=dash2.gif] [smilie=dash2.gif] Wer hat diese Prognosse erstellt :~(~~~ könnte mir einer einfallen :->

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1334 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Alles Lügen und Propaganda?

#17 Beitragvon toto66 » Montag 9. März 2015, 16:08

Zwei Videos, die das perfekt bedienen ( Lügen und Propaganda):

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag



Zurück zu „Vermischtes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste