PolitikAmerika gießt Öl ins ukrainische Feuer

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11583
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2038 Mal
Ukraine

Amerika gießt Öl ins ukrainische Feuer

#1 Beitrag von Handrij » Montag 20. April 2015, 10:52

Die USA entsenden Soldaten in die Westukraine. Das kann eine lebensgefährliche Eskalationsspirale in Gang setzen. Die Kanzlerin muss hart bleiben: keine Waffen, keine Soldaten.
Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Amerika gießt Öl ins ukrainische Feuer

#2 Beitrag von FEINDFLIEGER » Montag 20. April 2015, 11:44

Zum Thema passend: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

LukyP
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Amerika gießt Öl ins ukrainische Feuer

#3 Beitrag von LukyP » Montag 20. April 2015, 14:17

So ein Schwachsinn, die Ukraine braucht Hilfe bei der Ausbildung der Armee und es ist nur gut, wenn die USA diese Hilfe bieten. Sich vor den Russen in die Hose zu machen, ist das letzte, was man tun sollte!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

retlaw
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 304
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 14:50
11
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Amerika gießt Öl ins ukrainische Feuer

#4 Beitrag von retlaw » Montag 20. April 2015, 17:17

LukyP hat geschrieben:So ein Schwachsinn, die Ukraine braucht Hilfe bei der Ausbildung der Armee und es ist nur gut, wenn die USA diese Hilfe bieten. Sich vor den Russen in die Hose zu machen, ist das letzte, was man tun sollte!
Na denne jute Nacht Ukraine. Überall dort, wo die Amimordbuben ihre dreckigen Pfoten reingesteckt haben ist Chaos, Mord und Totschlag das Resultat ihrer Handlungen ...
Das Allergrößte jedoch in der "ruhmreichen" Geschichte der Amiarmy und ihrer Hilfstruppem ist, ihre überaus blamable Niederlage gegen die primitivst ausgerüsteten Talibanrucksacksoldaten in Afghanistan.
Um die Hilfslosig- und Unfähigkeit der Mordbubentruppen der so genannten westlichen Geldwertegemeinschaft (ich glaube ukrainische Söldner haben sich dort auch den Arsch versohlen lassen) zu kaschieren, haben die amerikanischen, strategischen "Spezialspezialisten", flugs eine neue Kampfform, die hybride Kriegsführung definiert. Natürlich als Kampfform des "Bösen"
Eine besondere Frechheit der Taliban besteht auch noch darin, daß sie diese Kampfform ohne vorheriges Einverständnis der USA anwenden...
Arme Westukraine...Afghanistan läßt grüssen.

Anm.: Diese Kampfform wurde eigentlich schon in vielen, so genannten Bunten-, Blumenrevolutionen und anderen US-finanzgestützten Umstürzen... angewandt, um die US-amerikanische Fraaaiiihaaiit und Däääämääääkräääätääää mit "US Gewaltlosigkeit" in andere Länder hinein zu missionieren...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Maniac
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 232
Registriert: Sonntag 20. Juli 2014, 21:09
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1171x878
Hat sich bedankt: 261 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal
Ukraine

Re: Amerika gießt Öl ins ukrainische Feuer

#5 Beitrag von Maniac » Montag 20. April 2015, 19:24

retlaw hat geschrieben:
Na denne jute Nacht Ukraine. Überall dort, wo die Amimordbuben ihre dreckigen Pfoten reingesteckt haben ist Chaos, Mord und Totschlag das Resultat ihrer Handlungen ...
Das Allergrößte jedoch in der "ruhmreichen" Geschichte der Amiarmy und ihrer Hilfstruppem ist, ihre überaus blamable Niederlage gegen die primitivst ausgerüsteten Talibanrucksacksoldaten in Afghanistan.
Um die Hilfslosig- und Unfähigkeit der Mordbubentruppen der so genannten westlichen Geldwertegemeinschaft (ich glaube ukrainische Söldner haben sich dort auch den Arsch versohlen lassen) zu kaschieren, haben die amerikanischen, strategischen "Spezialspezialisten", flugs eine neue Kampfform, die hybride Kriegsführung definiert. Natürlich als Kampfform des "Bösen"
Eine besondere Frechheit der Taliban besteht auch noch darin, daß sie diese Kampfform ohne vorheriges Einverständnis der USA anwenden...
Arme Westukraine...Afghanistan läßt grüssen.

Anm.: Diese Kampfform wurde eigentlich schon in vielen, so genannten Bunten-, Blumenrevolutionen und anderen US-finanzgestützten Umstürzen... angewandt, um die US-amerikanische Fraaaiiihaaiit und Däääämääääkräääätääää mit "US Gewaltlosigkeit" in andere Länder hinein zu missionieren...
Hmmmm,
ich erinnere mich die UdSSR war auch schon mal da 1979-1989 mit über 115.000 Soldaten,
da haben ca. 30 Mudschahedin-Gruppen so ne Menge UdSSR Soldaten, 10 Jahre beschäftigt.

Ich weiss nicht, wer sich mehr schämen müsste?

Achneeee der Russe bestimmt nicht, der ist ja Siegreich, mit wehenden Fahnen geflohen.
Ist schon Klasse wie einseitig man Geschichte sehen kann [smilie=fool.gif]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

retlaw
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 304
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 14:50
11
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Amerika gießt Öl ins ukrainische Feuer

#6 Beitrag von retlaw » Dienstag 21. April 2015, 09:32

Maniac hat geschrieben:
retlaw hat geschrieben:
Na denne jute Nacht Ukraine. Überall dort, wo die Amimordbuben ihre dreckigen Pfoten reingesteckt haben ist Chaos, Mord und Totschlag das Resultat ihrer Handlungen ...
Das Allergrößte jedoch in der "ruhmreichen" Geschichte der Amiarmy und ihrer Hilfstruppem ist, ihre überaus blamable Niederlage gegen die primitivst ausgerüsteten Talibanrucksacksoldaten in Afghanistan.
Um die Hilfslosig- und Unfähigkeit der Mordbubentruppen der so genannten westlichen Geldwertegemeinschaft (ich glaube ukrainische Söldner haben sich dort auch den Arsch versohlen lassen) zu kaschieren, haben die amerikanischen, strategischen "Spezialspezialisten", flugs eine neue Kampfform, die hybride Kriegsführung definiert. Natürlich als Kampfform des "Bösen"
Eine besondere Frechheit der Taliban besteht auch noch darin, daß sie diese Kampfform ohne vorheriges Einverständnis der USA anwenden...
Arme Westukraine...Afghanistan läßt grüssen.

Anm.: Diese Kampfform wurde eigentlich schon in vielen, so genannten Bunten-, Blumenrevolutionen und anderen US-finanzgestützten Umstürzen... angewandt, um die US-amerikanische Fraaaiiihaaiit und Däääämääääkräääätääää mit "US Gewaltlosigkeit" in andere Länder hinein zu missionieren...
Hmmmm,
ich erinnere mich die UdSSR war auch schon mal da 1979-1989 mit über 115.000 Soldaten,
da haben ca. 30 Mudschahedin-Gruppen so ne Menge UdSSR Soldaten, 10 Jahre beschäftigt.

Ich weiss nicht, wer sich mehr schämen müsste?

Achneeee der Russe bestimmt nicht, der ist ja Siegreich, mit wehenden Fahnen geflohen.
Ist schon Klasse wie einseitig man Geschichte sehen kann [smilie=fool.gif]

Das übliche hohle Ablenkungsmanöver: Die anderen sind aber noch viiiieeel schlimmer...
Unabhängig davon, was die Russen (oder war es die SU also einschließlich der Ukraine) in der Vergangenheit getan haben, ändert das aber überhaupt nichts an den kriegsverbrecherischen Handlungen der USA und ihrer Vasallen in der Welt.


Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Amerika gießt Öl ins ukrainische Feuer

#7 Beitrag von Sonnenblume » Dienstag 21. April 2015, 12:32

retlaw hat geschrieben:
Maniac hat geschrieben:
retlaw hat geschrieben:
Na denne jute Nacht Ukraine. Überall dort, wo die Amimordbuben ihre dreckigen Pfoten reingesteckt haben ist Chaos, Mord und Totschlag das Resultat ihrer Handlungen ...
Das Allergrößte jedoch in der "ruhmreichen" Geschichte der Amiarmy und ihrer Hilfstruppem ist, ihre überaus blamable Niederlage gegen die primitivst ausgerüsteten Talibanrucksacksoldaten in Afghanistan.
Um die Hilfslosig- und Unfähigkeit der Mordbubentruppen der so genannten westlichen Geldwertegemeinschaft (ich glaube ukrainische Söldner haben sich dort auch den Arsch versohlen lassen) zu kaschieren, haben die amerikanischen, strategischen "Spezialspezialisten", flugs eine neue Kampfform, die hybride Kriegsführung definiert. Natürlich als Kampfform des "Bösen"
Eine besondere Frechheit der Taliban besteht auch noch darin, daß sie diese Kampfform ohne vorheriges Einverständnis der USA anwenden...
Arme Westukraine...Afghanistan läßt grüssen.

Anm.: Diese Kampfform wurde eigentlich schon in vielen, so genannten Bunten-, Blumenrevolutionen und anderen US-finanzgestützten Umstürzen... angewandt, um die US-amerikanische Fraaaiiihaaiit und Däääämääääkräääätääää mit "US Gewaltlosigkeit" in andere Länder hinein zu missionieren...
Hmmmm,
ich erinnere mich die UdSSR war auch schon mal da 1979-1989 mit über 115.000 Soldaten,
da haben ca. 30 Mudschahedin-Gruppen so ne Menge UdSSR Soldaten, 10 Jahre beschäftigt.

Ich weiss nicht, wer sich mehr schämen müsste?

Achneeee der Russe bestimmt nicht, der ist ja Siegreich, mit wehenden Fahnen geflohen.
Ist schon Klasse wie einseitig man Geschichte sehen kann [smilie=fool.gif]

Das übliche hohle Ablenkungsmanöver: Die anderen sind aber noch viiiieeel schlimmer...
Unabhängig davon, was die Russen (oder war es die SU also einschließlich der Ukraine) in der Vergangenheit getan haben, ändert das aber überhaupt nichts an den kriegsverbrecherischen Handlungen der USA und ihrer Vasallen in der Welt.

Genau, du sagst es und betreibst es schon wieder:
Das übliche hohle Ablenkungsmanöver: Die anderen sind aber noch viiiieeel schlimmer...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Maniac
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 232
Registriert: Sonntag 20. Juli 2014, 21:09
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1171x878
Hat sich bedankt: 261 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal
Ukraine

Re: Amerika gießt Öl ins ukrainische Feuer

#8 Beitrag von Maniac » Dienstag 21. April 2015, 13:37

retlaw hat geschrieben:
Das übliche hohle Ablenkungsmanöver: Die anderen sind aber noch viiiieeel schlimmer...
Unabhängig davon, was die Russen (oder war es die SU also einschließlich der Ukraine) in der Vergangenheit getan haben, ändert das aber überhaupt nichts an den kriegsverbrecherischen Handlungen der USA und ihrer Vasallen in der Welt.
Vielleicht brauchst du noch ein wenig Nachhilfe:

Der ISAF-Einsatz wurde durch die Resolution 1386 des UN-Sicherheitsrates "Einstimmig" beschlossen.
Das bedeutet Russland und China, etc. haben hier ebenfalls zugestimmt, wenn Sie das nicht gewollt hätten,
hätten sie mit Ihrer Veto Stimme dieses verhindern können.
UIUIUIUI, unser guter Puttler war da schon Präsident, scheint dem unfehlbaren ein Fehler unterlaufen zu sein!

Also ist das, was du alles schreibst, Mumpitz!

Ebenfalls haben mittlerweile mehr als 50 Länder an dem Einsatz teilgenommen.

Und den Rest hat Sommeblume schon treffend und knackig formuliert!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Dicker
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 409
Registriert: Montag 14. Januar 2013, 10:55
8
Wohnort: Zaporozhye und FFM
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 461 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal
Ukraine

Re: Amerika gießt Öl ins ukrainische Feuer

#9 Beitrag von Dicker » Donnerstag 23. April 2015, 21:01

Die machen doch Urlaub wie die Rusen im Donbass [smilie=dntknw.gif] Was ist daran so schwer zu begreifen

[smilie=ukr_prapor] [smilie=cool_ukr]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

retlaw
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 304
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 14:50
11
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Amerika gießt Öl ins ukrainische Feuer

#10 Beitrag von retlaw » Donnerstag 23. April 2015, 23:32


Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

retlaw
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 304
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 14:50
11
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Amerika gießt Öl ins ukrainische Feuer

#11 Beitrag von retlaw » Donnerstag 23. April 2015, 23:56

Kleiner Nachschlag :-)


Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2250
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
10
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1601 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: Amerika gießt Öl ins ukrainische Feuer

#12 Beitrag von mbert » Freitag 24. April 2015, 00:11

Kleiner Nachschlag zum Nachschlag:
Lieber Volker Pispers:

[...]

Dass Sie schon seit Jahren für ihren schwarzen Humor bekannt sind, ist dabei völlig unbedeutend. Ihr Publikum weiß und schätzt das. Doch Sie haben diesen Menschen gegenüber eine Verantwortung: Selbst in den Momenten gröbster Überspitzung sollten Sie nicht die Unwahrheit erzählen. Genau ist aber passiert. Sie haben ihre Anhänger für dumm verkauft.

Und es ist nicht ganz unwahrscheinlich, dass Sie das aus politischen Motiven heraus getan haben.

Das fängt schon bei dem oft zitierten Leitsatz aus dem Video an: „Man darf vielleicht mal daran erinnern, dass Russland den Westen nie überfallen hat.“ Mal abgesehen davon, dass dieses Aufrechnen von historischer Schuld kaum etwas über den gegenwärtigen Zustand der russischen Innenpolitik aussagt.

Aber: Der Satz verfängt nicht ohne Grund. Bietet er dementsprechend interessierten Menschen eben einen guten Vorwand, über die angebliche Bösartigkeit des „Westens“ und der „Nato“ zu schwadronieren.

Versuchen Sie mal die Gegenprobe und erzählen Sie das mal einem Bürger aus dem Nato-Land Polen. Drei Teilungen von 1772 bis 1795 (unter Mithilfe von Preußen und Österreich). Die brutale Niederschlagung dreier Aufstände von 1794 bis 1863 mit mehreren Zehntausend Toten und Verwundeten. Der Hitler-Stalin-Pakt 1939, bei dem Polen in „Interessenssphären“ aufgeteilt wurde, der Einmarsch sowjetischer Truppen im Osten des Landes. Das Massaker von Katyn.

Daher sehen die Menschen in Polen das, was gerade in Russland stattfindet, mit größerer Sorge als wir Deutschen. Aber bei Ihnen, Herr Pispers, hat man das Gefühl, dass Sie weder Lust noch Zeit dafür haben, über den Tellerrand des eigenen Antiamerikanismus zu schauen. Polen gehört bei Ihnen immer noch nicht zum Westen.

Das traurige an Ihrem Weltbild ist nämlich, dass es so verengt und muffig ist wie die zehnte Wiederholung von „Rocky IV“. Und man kann sich bildlich vorstellen, wie Sie vor dem Fernseher sitzen und Ivan Drago vergeblich die Daumen drücken. Sie sind gefangen in dieser tragischen Endlosschleife, wo die Welt nur aus zwei Machtblöcken besteht und im Zweifelsfall der „Ami“ immer der Böse ist.

[...]
Quelle: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Gerade beim letzten hier zitierten Absatz (die anderen sind auch gut, es lohnt sich, weiter zu lesen), musste ich doch ganz besonders schmunzeln :)
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Und wer ist Schuld ... Amerika ...
    von bohne_68 » » in Allgemeines Diskussionsforum
    1 Antworten
    535 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Petro
  • Georgia Mirskij: Warum Amerika kein schwaches Russland will
    von caMi » » in Allgemeines Diskussionsforum
    2 Antworten
    562 Zugriffe
    Letzter Beitrag von caMi
  • US-Senator berät in Kiew über Gaslieferungen aus Amerika - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    74 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • NSA-Pläne für Cyber-Kriege: „Amerika setzt auf Gewalt“ - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    62 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • NSA-Pläne für Cyber-Kriege: „Amerika setzt auf die Stärke“ - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    49 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • Echo auf Obamas Rede: „Russland ist Gegengewicht zu Amerika“ - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    86 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • „Stellvertreterkrieg“ in Ukraine: Hat Amerika keine Angst vor Gegenschlag Moskaus? - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    57 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • Obama liebt Amerika und sogar dessen „Idioten” – Presse - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    54 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • Streit um Russland-Sanktionen: Amerika erhöht Druck auf EU - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    31 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS