Ukrainische Nationale NachrichtenAmtierender Energie- und Kohleindustrieminister wälzt Schuld an offenen Gasrechungen auf jetzige Ereignisse in der Ukraine ab - UNN

Automatisch integrierte Meldungen von der privaten, jedoch regierungsnahen Nachrichtenagentur Ukrainische Nationale Nachrichten ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot-UNN
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 14343
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2012, 15:41
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 1 Mal
Ukraine

Amtierender Energie- und Kohleindustrieminister wälzt Schuld an offenen Gasrechungen auf jetzige Ereignisse in der Ukraine ab - UNN

#1 Beitrag von RSS-Bot-UNN » Freitag 7. Februar 2014, 21:18

KIEW. Der 7. Februar. UNN. Der amtierende Energie- und Kohleindustrieminister Eduard Stawyzkyj bestätigte, dass die jetzige milliardenschwere Gasverschuldung gegenüber Gazprom zum Teil auf die jetzigen Ereignisse in der Ukraine zurückgehen, weil die westlichen Gebiete, wo die Lokalbehörden die Opposition unterstützen, fürs Gas nicht zahlen. Dies ließ er während der Pressekonferenz nach der Unterzeichnung des Abkommens zwischen der Ukraine und der Europäischen Energiegenossenschaft, berichtet UNN.
Herkunft: UNN: Amtierender Energie- und Kohleindustrieminister wälzt Schuld an offenen Gasrechungen auf jetzige Ereignisse in der Ukraine ab

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag