Berichte und ReisetippsAn welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

Forum für längere Reise- und Erfahrungsberichte aus der Ukraine.
Hier gehören auch Tipps für Hotels, Unterkünfte, Reiseverbindungen und touristische Sehenswürdigkeiten hinein ....
Forumsregeln
Forum für längere Reise- und Erfahrungsberichte aus der Ukraine.
Hier gehören auch Tipps für Hotels, Unterkünfte, Reiseverbindungen und touristische Sehenswürdigkeiten hinein ....

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html

An welchem der ukrainisch-polnischen Grenzübergänge wird am schnellsten abgefertigt?

Uhryniw/Dołhobyczów
42
7%
Hruschiw/Budomierz
48
8%
Ustyluh/Zosin
20
3%
Rawa-Ruska/Hrebenne
24
4%
Krakowez/Korczowa
287
46%
Jahodin/Dorohusk
92
15%
Schehyni/Medyka
78
13%
Smilnyzja/Krościenko
32
5%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 623

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11010
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 1957 Mal
Ukraine

An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#1 Beitrag von Handrij » Freitag 15. Oktober 2010, 12:23

Da offensichtlich dafür Bedarf besteht, können hier Erfahrungen beim Überschreiten der Grenzen zwischen Polen und der Ukraine ausgetauscht werden. Die Umfrage soll dabei als Orientierung für andere dienen. Bewertungen können wieder geändert werden, wodurch von der Theorie her die Bewertung immer aktuell gehalten wird.

Update 5. Juli 2016:: Die Liste der Grenzübergänge wurde erneuert, daher startet die Umfrage neu.

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#2 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Montag 8. November 2010, 22:28

bin am 27.10 nach Polen über Schehini ausgereist. war gegen 11.30 an der Grenze und war nach 20 Minuten mit der ukrainischen Seite fertig. Korrekt und höflich.
Der Grund für die langsame Abfertigung lag im Rückstau aus Polen. Wir haben dann zwischen den Staaten gewartet. Fast 5,5 Stunden. auf den 4 Linien wurden je 20-25 Minuten 8 Fahrzeuge abgefertigt. Man hat ja einen guten Blick auf die Anlagen und viel Zeit zum Registrieren.
Als ich vorrücken konnte, nahm mir die Beamte den Pass ab, kontrollierte das Auto nach weiteren Passagieren und bearbeitete unsere 3 Pässe. Nach genau 4 Minuten erfolgte die Übergabe an den Mitarbeiter des Zolls. Dieser entfernte sich in dem Moment und kam nach 7 Minuten zurück. Danach reichte ihm die Passkontrolle einen Kaffee, den man bei einem heiteren Gespräch langsam trank. Dann wurde mein Pass aufgenommen, im Zoll-PC überprüft und nach 24 Minuten trat der Zöllner an mein Auto. Ich öffnete die Türen, hievte den verlangten Koffer auf die Bank zur Kontrolle. Kurzer Eingriff und schon war die Kontrolle beendet. Nach 27 Minuten ab der Abgabe der Pässe konnte ich weiterfahren.
Hier liegt das Problem. Polnische Beamte diskreditieren die EU und ihre Mitgliedsstaaten durch eine Arbeitsweise die an Bummelstreik erinnert.
Es gibt nach dem Umbau keine Linie für EU-Pässe mehr und so steht man als Seltenreisender (4-5 Mal im Jahr) mit all den kleinen und großen Hustensaftschmugglern in einer Reihe.
Das Theater mit den polnischen Schmugglern hat sich nur verlagert. Was wir früher an der poln. Westgrenze erlebt haben, geschieht jetzt an der Ostgrenze.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#3 Beitrag von Optimist » Montag 8. November 2010, 23:01

Die Frage ist, was bezwecken die Polen mit ihrer lahmen Abfertigung? Ich beobachte das auch schon längere Zeit und wenn man dann in der Kälte warten muss... keine feine Art!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Siggi
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 546
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2010, 23:48
Wohnort: Schelkino
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2560x1440
Hat sich bedankt: 234 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal
Russland

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#4 Beitrag von Siggi » Dienstag 9. November 2010, 08:58

Die beschriebene langsame Abfertigung, die einen an "Dienst nach Vorschrift" erinnernt, ist auch an den ungarischen Grenzübergängen standardmäßig anzutreffen. Wer von Euch hat sich denn schon einmal offiziell beschwert oder leiden alle immer nur still?

Gruß
Siggi

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1244
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 340x652
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Ukraine

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#5 Beitrag von lev » Dienstag 9. November 2010, 15:21

Siggi hat geschrieben:Die beschriebene langsame Abfertigung, die einen an "Dienst nach Vorschrift" erinnernt, ist auch an den ungarischen Grenzübergängen standardmäßig anzutreffen. Wer von Euch hat sich denn schon einmal offiziell beschwert oder leiden alle immer nur still?

Gruß
Siggi
Ich muss ehrlich zugeben, dass ich mich jedesmal über die extrem langsame Abfertigung der Polen aufrege, aber leide wie du sagst, nur im stillen. Habe ich die Kontrollen hinter mir, will ich einfach nur noch weiter.
Direkt bei der Pass- und Zollkontrolle, will ich nichts sagen, da ich jedesmal froh bin, dass ich nur oberflächlich kontrolliert werde. (habe immer Wodka und Kaviar in größeren Mengen an Bord) Habe ich dann die Pässe in der Hand, will ich nur noch los, da ja noch 1000 km vor einem liegen und das nachts.
Ich gebe dir aber völlig Recht, beschwert sich keiner, bleibt alles beim alten.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1244
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 340x652
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Ukraine

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#6 Beitrag von lev » Mittwoch 10. November 2010, 15:47

Bisher, liegt der Grenzübergang Korczowa-Krakowec bei der Abstimmung als der mit der schnellsten Abfertigung vorn. In den Berichten wird aber von Wartezeiten von 5 Stunden und mehr geschrieben. Wie passt das zusammen? ...---...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#7 Beitrag von Optimist » Mittwoch 10. November 2010, 22:56

Bei 6 Bewertungen... bitte!?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

ZIPPO2o1o
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 10. November 2010, 23:49
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#8 Beitrag von ZIPPO2o1o » Donnerstag 11. November 2010, 00:21

Fahre jetzt seit knapp 15 Jahren (immermalwieder) nach Ukraine, wurde schon mehrmal von den Ukrainern bei der Einreise zurück nach Polen geschickt (wenn ich den z.T. völlig abgedrehten "Obulus" nicht bezahlen wollte). Bin aber immer (auch wenn ich anschließend zum nächsten Übergang gefahren bin) rüber gekommen.
Bin zuletzt am 23.10 gefahren, über Przemysl/Meduka ......... 30min. für ALLES, kein Gezerre, kein "Talonshik", kein Obulus, nix ........ ich war völlig von der Rolle!!!
In Ukraine ähnlich .......... auf 2TKm nur vier "ungewollte" Stops, wovon drei völlig problemlos verliefen, der Vierte war etwas hartnäckiger .......... mit ihm mußte ich letztlich "russischen Klartext" reden.
Bei der Ausreise über Krakovec/Korcowa hab ich sogar nur kanpp 15min. gebraucht (obwohl reger Verkehr war). Die Ukrainer wie die Polen haben sich sogar in angemessener Freundlichkeit geübt (trotz der standartmäßigen Kontrollen). Man sieht also .......... es geht doch!
Ich denke, daß das tatsächlich eine Übung ist ........ entweder wegen der angestrebten Visafreiheit für Ukrainer oder der nahenden Fußball-EM ........ oder Beides.
Übrigens habe ich in der Vergangenheit wiederholt die Polen wegen ihrer rekordverdächtigen Lahmarschigkeit "Massgenommen" ....... ohne Erfolg bei der Abfertigungsgeschwindigkeit aber auch ohne negative Konsequenzen bei der Kontrolle. Es ist praktisch "an der Mauer verhallt" ........... nicht mehr und nicht weniger.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1244
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 340x652
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Ukraine

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#9 Beitrag von lev » Donnerstag 11. November 2010, 14:32

ZIPPO2o1o hat geschrieben:Fahre jetzt seit knapp 15 Jahren (immermalwieder) nach Ukraine, wurde schon mehrmal von den Ukrainern bei der Einreise zurück nach Polen geschickt (wenn ich den z.T. völlig abgedrehten "Obulus" nicht bezahlen wollte). Bin aber immer (auch wenn ich anschließend zum nächsten Übergang gefahren bin) rüber gekommen.
Das musst du jetzt mal konkreter berichten. Du wurdest nach der Kontrolle bei den Polen von den Ukrainern zurückgeschickt, weil du eine bestimmte Summe Geld nicht zahlen wolltest???

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 712
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1273 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#10 Beitrag von telzer » Donnerstag 11. November 2010, 18:50

@ Lev, mit Krakowec, das liegt daran, von wo du kommst, ukrainische Seite oder polnische Seite.
Habe in beide Richtungen schon Pech und Glück gehabt, in die Ukraine -- Polen und Ukrainer 50 min,
oder auch schon mal 5 Stunden.Zurück in den WESTEN, 20 min Ukraine 3 Stunden Polen,oder auch schon mal anders herum. Habe auch schon andere Übergänge probiert, war hier immer am unspektakulärsten.

Es gibt keine reine EU Spur mehr, aber es gibt bei der Rückreise aus der Ukraine den Grünen Kanal,
aber das nutzt wenig wenn der Ukrainer einem eine andere Spur zuweist, da hilft auch kein fluchen.
Auf dieser Spur geht es im Allgemeinen zügig durch.
Glück und Pech bei Ein- und Ausreise liegen hier dicht beieinander ( ca. 4 m )
@All , es fahren so viele Forumsmitglieder in die Ukraine, da sind die wenigen Bewertungen schon eigenartig. NEA
Mehr Einatz Leute....vielleicht gibt es bald für mich einen Grund den Übergang zu wechseln.
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1244
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 340x652
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Ukraine

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#11 Beitrag von lev » Donnerstag 11. November 2010, 19:52

telzer hat geschrieben:@ Lev, mit Krakowec, das liegt daran, von wo du kommst, ukrainische Seite oder polnische Seite.
Habe in beide Richtungen schon Pech und Glück gehabt, in die Ukraine -- Polen und Ukrainer 50 min,
oder auch schon mal 5 Stunden.Zurück in den WESTEN, 20 min Ukraine 3 Stunden Polen,oder auch schon mal anders herum. Habe auch schon andere Übergänge probiert, war hier immer am unspektakulärsten.

Es gibt keine reine EU Spur mehr, aber es gibt bei der Rückreise aus der Ukraine den Grünen Kanal,
aber das nutzt wenig wenn der Ukrainer einem eine andere Spur zuweist, da hilft auch kein fluchen.
Auf dieser Spur geht es im Allgemeinen zügig durch.
Glück und Pech bei Ein- und Ausreise liegen hier dicht beieinander ( ca. 4 m )
@All , es fahren so viele Forumsmitglieder in die Ukraine, da sind die wenigen Bewertungen schon eigenartig. NEA
Mehr Einatz Leute....vielleicht gibt es bald für mich einen Grund den Übergang zu wechseln.
Da hast du völlig Recht, dass ist der entscheiden Punkt in welcher Richtung man die Grenze passiert. Es gibt sicher glückliche, die von ukrainischer Seite in weniger als einer Stunde rüber sind, aber das ist wohl die Ausnahme. Bei meinen letzten vier Fahrten, habe ich immer zwischen 5 und 8 Stunden gestanden, egal ob Wochentag oder Wochenende. Sicher aus Richtung Polen kommend ist es sehr zügig mit ca. einer Stunde und weniger. Im Mix beider Richtungen, sehe ich aber diesen Grenzübergang als nicht schnell und habe somit auch nichts angeklickt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1244
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 340x652
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Ukraine

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#13 Beitrag von lev » Donnerstag 12. Mai 2011, 18:00

Fahre Anfang Juni nach Lviv. Hat jemand aktuelle Info zum Grenzübergang Korczowa - Krakowec. Wie sind die Wartezeiten? Sollte ja mal nur noch eine Pass- und Zollkontrolle geben. Ist aber sicher nur Wunschdenken.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Kolobok
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 234
Registriert: Samstag 7. Mai 2011, 16:04
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2560x1080
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 298 Mal

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#14 Beitrag von Kolobok » Freitag 13. Mai 2011, 20:42

Zu Ostern gab es noch keine gemeinsamen Grenzkontrollen.
Wartezeiten an der Grenze kann man auf der Webseite der polnischen Grenze erfahren.
http://granica.gov.pl/index_czasy.php?v=de&p=u&c=t

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1244
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 340x652
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Ukraine

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#15 Beitrag von lev » Montag 16. Mai 2011, 16:02

Kolobok hat geschrieben:Zu Ostern gab es noch keine gemeinsamen Grenzkontrollen.
Wartezeiten an der Grenze kann man auf der Webseite der polnischen Grenze erfahren.
http://granica.gov.pl/index_czasy.php?v=de&p=u&c=t
Danke für den Link, scheint ja zur Zeit wenig los zu sein an den Grenzen. Lassen wir uns überraschen ist ja eh jedesmal anders, mal ist man nach einer Stunde rüber mal in sieben.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Driver
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 2
Registriert: Montag 23. Mai 2011, 10:56
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#16 Beitrag von Driver » Montag 23. Mai 2011, 16:16

Hallo erst mal!
Ja ich hätte auch gern gewust wo es am schnellsten geht.Komme mit Pkw von Görlitz,fahre weiter nach Kiew. Danke

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Sandokan
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 8. Juni 2011, 12:09
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 414x736
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#17 Beitrag von Sandokan » Mittwoch 8. Juni 2011, 12:42

Hallo Driver,

ich fahre immer Krakovec aber es kommt auf die Tagesform der polnische Beamten an. In der Ukraine hatte ich noch keinen Ärger.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1244
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 340x652
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Ukraine

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#18 Beitrag von lev » Mittwoch 8. Juni 2011, 18:06

Driver hat geschrieben:Hallo erst mal!
Ja ich hätte auch gern gewust wo es am schnellsten geht.Komme mit Pkw von Görlitz,fahre weiter nach Kiew. Danke
Bin gerade zurück aus der Ukraine. Die Fahrt ging ebenfalls über Görlitz, Krakow zur Grenze Krakowec. Habe für die Einreise 50 Minuten und für die Ausreise sensationelle 30 Minuten benötigt.
War aber das erstemal, dass es so schnell ging. Das letzte mal waren es knapp sieben Stunden bei der Ausreise.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Driver
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 2
Registriert: Montag 23. Mai 2011, 10:56
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#19 Beitrag von Driver » Montag 27. Juni 2011, 20:53

lev hat geschrieben:
Driver hat geschrieben:Hallo erst mal!
Ja ich hätte auch gern gewust wo es am schnellsten geht.Komme mit Pkw von Görlitz,fahre weiter nach Kiew. Danke
Bin gerade zurück aus der Ukraine. Die Fahrt ging ebenfalls über Görlitz, Krakow zur Grenze Krakowec. Habe für die Einreise 50 Minuten und für die Ausreise sensationelle 30 Minuten benötigt.
War aber das erstemal, dass es so schnell ging. Das letzte mal waren es knapp sieben Stunden bei der Ausreise.
Danke Lev. Mann wird schaun wie lange man benötigt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 712
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1273 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#20 Beitrag von telzer » Donnerstag 21. Juli 2011, 16:48

Wir fahren nächste Woche wieder über Krakowec, diesmal spät abends rüber in die Ukraine. Berichte dann was war.
Wenn man auf die Website aus dem Link weiter oben schaut, geht es hier am schnellsten bei hoher Anzahl PKW ...
Wie weit geht die A4 hinter Krakow , Navi neueste IGO-Karte polnischer Anbieter sagt bis ca. 60 Km hinter Krakow, passt das ?
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1244
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 340x652
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Ukraine

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#21 Beitrag von lev » Freitag 22. Juli 2011, 13:55

Na ja telzer, es ist wohl immer ein wenig Glück dabei, ob man zügig die Grenze passiert, oder einen halben Tag dafür braucht. Wie schon im obigen Beitrag von mir erwähnt, waren es bei meiner letzten Fahrt 30 Minuten und davor sieben Stunden in Krakowec (UA-PL).
Die A4, ist von Görlitz kommend, durchgängig bis Szarow fertig. Von der bisherigen letzten Krakowabfahrt - Wieliczka bis Szarow sind es ca. 20 km. Es wird aber kräftig weiter gebaut und der nächste Abschnitt bis Brzesko (ca. 23 km) wird bald fertig sein. Ob die A4 aber wie geplant bis zur EURO 2012 durchgängig bis Lviv fertig ist, bezweifle ich jedoch.
Ich fahre in vier Wochen wieder diese Strecke und bin gespannt, ob es schon weitere Mautstellen gibt. Anfang Juni, waren es noch die beiden Stellen Katowice - Krakow.
http://de.wikipedia.org/w/index.php?tit ... 0226092820

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 712
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1273 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#22 Beitrag von telzer » Sonntag 31. Juli 2011, 10:31

So wir sind angekommen, A4 nur die 20-25 Km hinter Krakau fertig, 2 Mautstellen. Ankunft Krokowetc ca. 21:30 Polen sehr lange Wartezeit, Wachwechsel ! ca.3,5 Std, Ukraine zuegig abgefertigt. Wer Schuld wa r, keine Ahnung , 3:15 auf der schlimmen Strecke nach Lwiv ca. 25 Km Katastrophe dann besser. Also es gibt keine gueltige Tageszeit wann fahren, wann warten. Viel Glueck
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1244
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 340x652
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Ukraine

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#23 Beitrag von lev » Dienstag 30. August 2011, 15:17

Bin zurück aus Lviv und wir hatten wie schon im Juni Glück an der Grenze. Wir brauchten für die Einreise in UA (Krakowec) 1,5 Stunden und bei der Ausreise 2 Stunden. Wie ich meine, eine vertretbare Zeit. Was mir aufgefallen ist, der Busverkehr hat enorm zugenommen. Es standen ca. 10 Busse in beiden Richtungen und sie wurden sehr langsam abgefertigt.

Eine Neuerung gab es bei der Ausreise, bei der Einfahrt in den UA - Grenzbereich. Nachdem man den Talonschik bekommen hat, muss man jetzt, wenige Meter weiter in einem Häuschen die Pässe registrieren lassen. Ich habe den Hinweis des Grenzers überhört und musste zurück zur Einfahrt. Sie lassen sich halt immer wieder was neues einfallen. Ansonsten war alles ok, kaum Kontrollen.
Der Straßenzustand hat sich in der Tat merklich verbessert, von den 80 km von der Grenze bis Lviv sind 50 km neu asphaltiert worden, sogar mit Leitlinien und z.T. mit Leitblanken. Die ersten ca. 30 km gleichen aber immer noch eher einer Mondlandschaft. Bin immer froh, diese ohne Achsbruch zu überstehen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

stefko
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 319
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 15:18
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2560x1440
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#24 Beitrag von stefko » Mittwoch 31. August 2011, 00:05

Ich habe vor kurzem die Grenze bei Uzhhorod/Vyzne Nemecke in beide Richtungen überquert. Das ist zwar die slowakische Grenze, aber vielleicht ist das ja auch für jemanden von Interesse.

Richtung EU dauerte der Grenzübertritt ca. 2h, Richtung Ukraine unter 1h. Der Grund warum es Richtung EU so lange dauerte war, dass die Slowaken fast jeden Kofferraum ausräumen liessen. Richtung Ukraine wäre es sogar noch schneller gegangen, wenn wir nicht die Anweisung wo die Zollkontrolle stattfinden sollte missverstanden und so den Zöllner verärgert hätten. Ein extra Registrieren der Pässe, wie vom Vorposter geschildert, gab es nicht.

In beiden Fällen überquerten wir die Grenze unter der Woche. Richtung Ukraine gegen 22h, Richtung EU gegen 16h.

Ad Strassen: es ist wirklich faszinierend wie schnell die Strassen gebaut werden. Ich bin in letzter Zeit öfters zwischen Lemberg und Zhovkva hin- und hergefahren. Und es war beeindruckend wie schnell die Arbeiten voran gingen, die Fahrt war jedes Mal anders. Die Arbeitsteilung scheint übrigens folgende zu sein: die Spezialisten und Bediener der großen Maschinen sind Türken, die Hilfsarbeiten werden von Ukrainern erledigt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1244
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 340x652
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Ukraine

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#25 Beitrag von lev » Mittwoch 31. August 2011, 15:25

stefko hat geschrieben: Ad Strassen: es ist wirklich faszinierend wie schnell die Strassen gebaut werden. Ich bin in letzter Zeit öfters zwischen Lemberg und Zhovkva hin- und hergefahren. Und es war beeindruckend wie schnell die Arbeiten voran gingen, die Fahrt war jedes Mal anders. Die Arbeitsteilung scheint übrigens folgende zu sein: die Spezialisten und Bediener der großen Maschinen sind Türken, die Hilfsarbeiten werden von Ukrainern erledigt.
Ich war ebenso überrascht, wie zügig die Straßenbeläge erneuert werden. Wir waren 9 Tage in Lviv, bei der Hinfahrt wurde gerade ein ca. fünf Kilometer langes Stück abgefräßt und auf der Rückfahrt war es fertig. Sie werden bestimmt nach fertig gestellten km/Tag bezahlt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

charly88860
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 28
Registriert: Montag 13. Juni 2011, 11:10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1200
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Österreich

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#26 Beitrag von charly88860 » Samstag 17. September 2011, 23:10

Hat zwar nichts mit dem Übergang Polen / UA zu tun , aber eventuell auch interessant für Euch
Dank der Informationen aus diesem Forum wählte ich Mitte August den Übergang von Ungarn nach UA / Berehove , 04:00 früh , 1 Auto vor mir , das ganze hat ca 20 min gedauert .
Bei der Rückreise nach Slowakei über Ubla , ca 18:00 , hat das ganze etwa 60 min gedauert , obwohl nur 2 Autos vor mir waren . Ein Polizeibeamter vor dem Zugang zur Grenzstelle wollte mich unbedingt nach Uzhorod weiterleiten . Dies habe ich jedoch vehement abgelehnen , da ich an diesem Abend unbedingt noch Snina erreichen mußte . Nach einigem hin + her war dies dann auch O.K.
Bei der Grenzkontrolle hatte es aber den Anschein , daß ein junger Grenzbeamter eine Art Prüfung abzulegen hatte. Auf meine Antwort " kein Wodka + keine Zigaretten + keine Lebensmittel" habe ich das ganze Auto ausräumen müssen , alles wurde vom Motor- bis zum Kofferraum penibel durchsucht , dann kam ein kleiner lieber Drogenhund zum Einsatz , Verkleidungen wurden aber keine demontiert .
Trotz allem waren alle Beteiligten sehr höflich , vielleicht auch deshalb weil ich mit meinem uralten VW Passat ( BJ 1994 , 310.000 km ) , der in Österreich der Verschrottungsprämie entkommen ist , unterwegs war , und daß dieser auch noch die ukrainischen Strassenverhältnisse überstanden hat.
Habe mich nur gewundert , daß Ukrainer bei der Ausreise interessiert , was man so mitgenommen hat , die Slowaken auf der anderen Seite haben nur meinen Paß kontrolliert .

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#27 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Freitag 23. September 2011, 19:17

Bin nun zweimal kurz hintereinander in D gewesen.
18.07. nach D
9.08. nach UA
09.09. nach D und gestern zurück

jedesmal den Übergang Medyka/schehini

jedesmal aus UA gegen 23-24 Uhr eintreffen an Grenze
Jedesmal aus D zwischen 0.30 und 02.00 Uhr eintreffen an Grenze

Beide Male nach D innerhalb einer Stunde Ausfahrt aus polnischem Terminal.
Der polnische Zoll nicht mehr so eklig zu Transitreisenden oder Urlaubern. War richtig angenehm. Die UA -Seite war schnell erledigt, beide Male.

Beide Male zurück in die UA stand die Ampel auf Grün und nach ca. 15 Minuten standen wir vor den UAs.
Auch hier keine Probleme. noch 30 Minuten Kontrolle der Pässe und Fragen nach der Ladung. Da ich nicht mehr als zulässig bei mir hatte reichte ein Päckchen Jacobs als Dankeschön für die Schnelligkeit aus.

Ich kann diese Greze nur empfehlen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2238
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1595 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#28 Beitrag von mbert » Freitag 23. September 2011, 19:28

Meine Freundin hat mir gestern erzählt, als sie jetzt gerade wieder nach UA einreisen musste (von Warschau nach Ternopil), dass an "ihrem" Grenzübergang die Abfertigung richtig schnell war und vor allem - von Polen und Ukrainern gemeinsam durchgeführt wurde. Ich muss nochmal nachfragen, wo das war. Das ist finde ich eine sehr interessante Entwicklung, offenbar üben die schon einmal für die Euro2012...
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1244
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 340x652
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Ukraine

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#29 Beitrag von lev » Freitag 23. September 2011, 22:02

mbert hat geschrieben:Meine Freundin hat mir gestern erzählt, als sie jetzt gerade wieder nach UA einreisen musste (von Warschau nach Ternopil), dass an "ihrem" Grenzübergang die Abfertigung richtig schnell war und vor allem - von Polen und Ukrainern gemeinsam durchgeführt wurde. Ich muss nochmal nachfragen, wo das war. Das ist finde ich eine sehr interessante Entwicklung, offenbar üben die schon einmal für die Euro2012...
Diese Entwicklung, konnte ich bei meinen letzten Reisen ebenfalls feststellen. Die Schulungen für die EURO 2012, scheinen in der Tat schon Früchte zu tragen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#30 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Dienstag 27. September 2011, 10:58

Nachtrag:
keine gemeinsame Kontrolle

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 712
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1273 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#31 Beitrag von telzer » Freitag 30. September 2011, 08:56

Wie schon mal berichtet wurde, Gemeinsame Kontrollen nur auf dem Gebiet von Polen. Da werden die ukrainischen Grenzer ihres Salärs betrogen , das wollen die sicher nicht ;-)) Aber warten wir mal ab
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Rentner
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#32 Beitrag von Rentner » Freitag 30. September 2011, 21:47

Hallo an Alle. Ich bin neu im Forum und lebe seit 5 jahren in der Ukraine. Ich habe z.Z. kein Auto, aber als ich mit dem Auto noch die Grenze passieren konnte habe ich bis auf den Übergang Hrebenne Alle mal getestet. Ich bin auch über Ushgorod in die Slowakei ein-und ausgereist. Ich habe auch die Erfahrung gemacht, es kommt IMMER auf den Grenzbeamten und Zöllner an !!! [smilie=kosak_5]Bei dem südlichsten Grenzübergangs Polens in Kroscienko, musste ich mein gesamtes Gepäck unter dem Gelächter der polnischen Schmuckler auf dem Platz neben dem Kontrollgebaeude auspacken. Der Grund war, die ukrainische Grenzbeamtin war der Zulassungsort meines Hyundai Sonatas, Bj. 92, ein kleines Städtchen im Süden Brandenburgs unbekannt !!! Als ich dann die Grenze passiert hatte, dachte ich auf dem Mond zu sein. Ich bin ja schon mit den Strassenverhaeltnissen vertraut, aber hier war die "Strasse" es eine Andernanderreiung von Schlagloechern. Erst im ersten Ort nach 5 km, in Stariawa wurde die "Strasse" etwas besser. Ab Chyriw nach Sambir war es wieder eine "normale" ukrainesche Strasse. Rentner

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Tilko
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 203
Registriert: Sonntag 16. Mai 2010, 18:51
Wohnort: ML
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Deutschland

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#34 Beitrag von Tilko » Montag 7. November 2011, 21:15

@ lidia,

die Einreise ist meistens nicht das Problem, bei der Ausreise wird es interessant da hab ich schon bis 9 1/2 Stunden gestanden.
Das ist aber alles noch harmlos ich hab an der Genze Weissrussland/Polen bei Grodno im Schitt 24 h bis 2 Tage gestanden, ohne Vitamin B ging da garnichts.
Da verkrafte ich auch die Wartezeiten in UA und wenn es mich frustet denke ich einfach an die weissrussischen Übergänge und schon geht es mir etwas besser

Gruß Tilko [smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

stefko
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 319
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 15:18
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2560x1440
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#35 Beitrag von stefko » Montag 7. November 2011, 23:54

Wir sind letztens auch die polnisch-ukrainische Grenze passiert. Einreise in die Ukraine über Kroscienko an einem Freitag morgen. Wir haben knapp unter 1h benötigt. Die Strassen auf der ukrainischen Seite waren wirklich sehr schlecht.

Die Einreise nach Polen haben wir an einem Sonntag Nachmittag über Medyka gemacht (gegen 16h). Wir haben keine 30 Minuten gebraucht. So schnell waren wir noch nie.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

rastwatwatri
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Grenze zwischen Polen und Ukraine / Web cameras POL nach UA und POL

#36 Beitrag von rastwatwatri » Donnerstag 12. April 2012, 14:02

Grenze zwischen Polen und Ukraine
Informationen zu den Wartezeiten

http://granica.gov.pl/?v=de In DEUTSCH

http://granica.gov.pl/?v=ru Русский


Grenze zwischen Polen und Ukraine / Web cameras POL nach UA und POL

Web camera POL nach UA / Веб камеры границу Медика - Шегини / кордон Медика - Шегині

http://www.przemysl.ic.gov.pl/medyka_droga.html

Web camera UA nach POL Веб камеры границу Шегини - Медика / кордон Шегині - Медика

http://www.przemysl.ic.gov.pl/medyka_droga_przywoz.html

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#37 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Sonntag 15. April 2012, 14:16

Über Ausreise nach EU hatte ich berichtet.
Hatte mich hinterher wegen des Karfreitags erkundigt. Polen feiert den Tag nicht.
Gründe kann man spekulieren. Am häufigsten kommen kommerzielle Gründe. Die Deutschen haben frei und können kaufen und im Osten kann man noch Geschäfte machen, denn das orthod. Ostern ist später und so gibt es immer noch Nachfrage aus dem Osten. Erst das Geschäft und dann heilig sein.

Rückwärts, zurück in die UA war alles in 10 Minuten erledigt.
Ich bin wie immer in der Nacht vom Sa(14.04.) zum So(15.04.) gefahren, hinzu kam das Osterfest in der UA. Grenzübergang MEDYKA.
Alle Ampeln standen auf Grün. Im poln. Terminal 3 Minuten und ab in die UA. Wir waren das einzige Auto. Als wir abfuhren kamen noch 2 Polen. Ein paar nette Worte und wir waren nach 5-6 Minuten abgefertigt wieder auf der Fahrt. Ich hatte wie so oft keine Problem mit den UA-Diensten an der Grenze. Wir hatten einiges geladen, aber im Limit und so waren die Zöllner nach einer Kurzkontrolle zufrieden.

Achtung eine Neuheit!!!

Wer über die A4 nach Jaroslaw und weiter nach Medyka will, bekommt in Jaroslaw die Information zur Belegung der GÜST Rava Ruska, Korczowa und Medyka.
Genau nach PKW, LKW und Bus getrennt, wird angezeigt wieviele Maschinen stehen vor welcher GÜST. Danach kannst Du entscheiden, ob bbiegen nach Rava Ruska, oder weiterfahren nach Korczowa oder Medyka.

Rava Ruska ist zwar in Jaroslaw nicht ausgeschlidert, aber da an der alten Hauptpost, wo es rechts nach Przemysl geht, kann man geradeaus nach Belcez (oder so) fahren und kommt nach Rava Ruska.

Auch auf dem weiteren Weg bis nach Lviv keine Polizei oder andere Posten. Straße bis Mostiska so la lala aber dann bis Lviv gut, nur bei Regen und nachts ohne Fahrbahnmarkierungen nur langsam befahrbar. Der Ring, am Stadion vorbei ist gut. Am Stadion-Parkplatz keine Fortschritte. Habe extra angehalten um zu sehen was in der Woche sich verändert hat. Für mich keine Fortschritte wurde aber sofort von einem Wachman fortgeschickt und am Fotografieren gehindert.
Ob das bis zur EM noch ein Parkplatz wird bezweifle ich.
Also kommt nicht im Lamborgini, sondern im UAS.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#38 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Montag 16. April 2012, 14:47

Was wißt Ihr von den neuen Strafkatalogen für Verfehlungen im Straßenverkehr?

Laut "EXPRESS" -Zeitung hier in der West-UA sind die Kontrollrechte insofern eingeschränkt, dass wir unseren Pass nicht mehr vorweisen müssen. Fahrerlaubnis, Zulassung und Grüne Karte reichen.

Aber bei den Geschwindigkeiten sollen die Toleranzen weggefallen sein. Schon bei 70 in Ortschaften werden für 10 km/h mehr mindestens 250 Grivna fällig. Höhe der Strafe soll von der Größe des Autos abhängen. Eine Schwelle soll bei 2000 ccm Hubraum liegen.

Was wißt Ihr davon?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

rastwatwatri
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#39 Beitrag von rastwatwatri » Montag 16. April 2012, 18:49

galizier hat geschrieben: Achtung eine Neuheit!!!
Wer über die A4 nach Jaroslaw und weiter nach Medyka will, bekommt in Jaroslaw die Information zur Belegung der GÜST Rava Ruska, Korczowa und Medyka.
Genau nach PKW, LKW und Bus getrennt, wird angezeigt wieviele Maschinen stehen vor welcher GÜST. Danach kannst Du entscheiden, ob bbiegen nach Rava Ruska, oder weiterfahren nach Korczowa oder Medyka.
Rava Ruska ist zwar in Jaroslaw nicht ausgeschlidert, aber da an der alten Hauptpost, wo es rechts nach Przemysl geht, kann man geradeaus nach Belcez (oder so) fahren und kommt nach Rava Ruska.
galizier hat geschrieben: Also kommt nicht im Lamborgini, sondern im UAS.
Danke für den TIPP: Achtung eine Neuheit!!! Information zur Belegung an Grenze
galizier hat geschrieben: Also kommt nicht im Lamborgini, sondern im UAS. :->

Der war nicht von schlechten Eltern !

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1244
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 340x652
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Ukraine

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#40 Beitrag von lev » Donnerstag 19. April 2012, 14:34

galizier hat geschrieben: Wer über die A4 nach Jaroslaw und weiter nach Medyka will, bekommt in Jaroslaw die Information zur Belegung der GÜST Rava Ruska, Korczowa und Medyka.
Genau nach PKW, LKW und Bus getrennt, wird angezeigt wieviele Maschinen stehen vor welcher GÜST. Danach kannst Du entscheiden, ob bbiegen nach Rava Ruska, oder weiterfahren nach Korczowa oder Medyka.

Rava Ruska ist zwar in Jaroslaw nicht ausgeschlidert, aber da an der alten Hauptpost, wo es rechts nach Przemysl geht, kann man geradeaus nach Belcez (oder so) fahren und kommt nach Rava Ruska.

Auch auf dem weiteren Weg bis nach Lviv keine Polizei oder andere Posten. Straße bis Mostiska so la lala aber dann bis Lviv gut, nur bei Regen und nachts ohne Fahrbahnmarkierungen nur langsam befahrbar. Der Ring, am Stadion vorbei ist gut. Am Stadion-Parkplatz keine Fortschritte. Habe extra angehalten um zu sehen was in der Woche sich verändert hat. Für mich keine Fortschritte wurde aber sofort von einem Wachman fortgeschickt und am Fotografieren gehindert.
Ob das bis zur EM noch ein Parkplatz wird bezweifle ich.
Also kommt nicht im Lamborgini, sondern im UAS.
Danke für die aktuellen Infos zur Strecke. Ist ne prima Sache mit der Anzeige in Jaroslaw welche anzeigt, wie die GÜST belegt sind. Ich fahre aus Gewohnheit immer über Korczowa. Dort wurde damals alles neu gebaut und da wollte ich mal schauen, ob es auch schneller und besser ist. Anfang der neunziger war in Medyka der Teufel los. Schlangen von über 10 km waren keine Seltenheit Lkw und auch PKW. Da gab es in Mostiska noch ein Schlagbaum, der den Ort freihalten sollte. Es waren extreme Zustände.
Bin seitdem nicht mehr über diesen Grenzübergang gefahren, obwohl ja auch alles neu gebaut wurde und eine gewisse Ordnung herrscht.
Gibts es für dich einen bestimmten Grund nicht über Korczowa zu fahren? Die Strecke ist ja nach Ivano Frankivsk in etwa gleich.
Außer den üblichen sehr unterschiedlichen Wartezeiten kann ich über den GÜ Korczowa nichts negatives sagen.
Was den Umgang mit den Grenzern anbetrifft kann ich nur sagen, dass wir in den 22 Jahren nicht ein einziges mal Gebäck ausräumen mussten, nur Kofferhaube hoch und wieder runter. (hab gerade dreimal aufs Holz geschlagen).
Bin ebenfalls der Meinung, wenn man denen nicht arrogant und mit etwas Freundlichkeit begegnet hat man gute Karten ganz entspannt die Grenze zu passieren (den Faktor Zeit mal außen vor). Ist sicher nicht immer einfach, da nicht wenige Grenzer selbstverliebt und arrogant sind, aber es dient der Sache.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#41 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Freitag 20. April 2012, 02:12

Hallo lev,

besonderen Grund gibt es nicht, eher Gewohnheit und die Tatsache, dass man sich schon etwas kennt.
Außerdem sollte man nicht wechseln. Provoziert nur dumme Gedanken.
Heut da voll und morgen da.

Fahre wieder am 05.Mai und zurück am 8.Mai. Werde wieder berichten.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

schmeichel
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#42 Beitrag von schmeichel » Samstag 21. April 2012, 17:31

Hallo Jungs und Mädels! Ich brauche eure Tips und Tricks:) Habe vor kurz vor EM von Frankfurt(Main) bis nach Donezk zu fahren. Bis Jetzt bin ich immer über Dresden, Krakow, Korczowa, Lviv, Kiev usw. gefahren; jetzt habe ich gelesen dass viele die Strecke über Dorochusk, Kovel, Sarny empfelen. Möchte gerne wissen ob mir einer die Strecke über norden empfelen wird? und welche Straßen soll ich von der A4 bis dahin fahren (es gibt möglickeit in Wroclaw oder in Krakow runter zu fahren) oder ob ich wie früher über Korczowa fahren soll?
Danke

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#43 Beitrag von Optimist » Samstag 21. April 2012, 21:31

Die Strecke Dorochusk, Kovel, Sarny, Korosten kann ich nur empfehlen! Da ich nach oder aus Hamburg fahre, kann ich für Polen keine Empfehlungen geben. Frankfurt/ Oder bis kurz vor Warschau ging immer sehr schnell, Warschau umfahren... danach ja... kommt auf die Baustellen an, weiss derzeit nicht den neuesten Stand. Viel Glück und gute Fahrt!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

schmeichel
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#44 Beitrag von schmeichel » Montag 23. April 2012, 07:38

Naja; für mich ist dies ein größeres Umweg über Frankfurt Oder. Vielleicht hat doch noch jemand den weg von der A4 nach Dorohusk ausprobiert, möchte gerne wissen ob da viele Dörfer sind und ob die Straße ok ist?!?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#45 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Samstag 5. Mai 2012, 18:57

Hallo Vielreisende,

wie versprochen einen kurzen Bericht zur letzten Grenzpassage in Schehini / Medyka von UA nach EU.

Ankunft: gegen 13.00 Uhr am Freitag 04.05.2012
auf UA-Seite 10 Fahrzeuge vor uns und Niemandsland leer nach 30` an Grenzlinie zu Polen, trotz nur 10 Fahrzeuge und keine Zollkontrolle dauerte es noch 35 Minuten bis wir aus dem PL-Terminal rauswaren. Also 65 Minuten.

Dafür die Katastrophe in Polen. Planmässig viele Baustellen bis Rzcesow. Jaroslaw 45 Minuten für Passage der Stadt.
Einige Baustellen sind beendet, aber viele neue.
Rzcesow auch 1 Stunde Passage. Dort unbedingt Umfahrung nutzen, Staugründe lagen in der Zentrumslage.

Auch bei Bochnia Staus. Die unnötigen Ampeln zerhacken der Fluss.
Das übrige tut der Ortsverkehr in den Dörfern und Städten.

Ich plädiere für strikten Nachtverkehr mit Ziel UA. Generell immer zuerst an die Grenze und dann ausruhen.
Wir sahen fast 1,5 km PKW-Stau in Medyka in Richtung UA.

Ausführlicher nach der Rückreise.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1244
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 340x652
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Ukraine

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#46 Beitrag von lev » Montag 7. Mai 2012, 15:09

[quote="galizier"Ich plädiere für strikten Nachtverkehr mit Ziel UA. Generell immer zuerst an die Grenze und dann ausruhen.[/quote]
Besser kann man es nicht formulieren. GOOD

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

rastwatwatri
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#47 Beitrag von rastwatwatri » Montag 7. Mai 2012, 23:46

Im Anhang 3 Foto vor der Anzeige bei nach Jaroslaw.

In Korczowa wird schon die neue Autobahn sichtbar. Die haben schon übergebaut für die Zukunft

Am Sa. 28.4. über Grenze Korczowa POLEN 10 min... UA 10 min. Strecke von Korczowa , Lviv, Rivno, keine Löcher, Zitomir bis kurz vor KIEV gut ausgebaut dann nach rechts weg abgekürzt über auf Odessa Autobahn bis Bila Zerpka dann Landstraße weiter bis zu meinem Ziel. waren nur 2007 km im Ritt und in Summe nur 27 Stunden mit Allem.

Rückzu gleiche Strecke zurück. zwischen Zitomir und Rivno jetzt sogar 4-spurig. Dann von Lviv nach Medyka. Straßen leider mäßig schlecht. Welten zwischen Korczowa - Lviv und Lviv nach Medyka .Am Sa. 5.5. zürück über Medyka UA 10 min... POLEN 25 min

Man kann auch die Kurzstrecke fahren über Lviv, Ternopil, Vinnitsa. Nemyriv, Uman, Kirovohrad und weiter fahren. Aber hier nach wie vor keine tollen Straßen.

Strecke von Grenze Chelm, Kovel, Sarny bis KIEV ist auch top! gut ausgebaut.

Nur noch einen Tipp. Nicht immer auf die deutschen Navis verlassen. Mein FALK mit Software 2012-1 ist ok, trotzdem nehme ich UA-Karte mit.
Dateianhänge
PLUACIMG1282.jpg
Date Samstag, 28. April 2012, 05:04:36
PLUACIMG1282.jpg (52.38 KiB) 3378 mal betrachtet
Date Samstag, 28. April 2012, 05:04:36
Date Samstag, 28. April 2012, 05:04:36
PLUACIMG1282.jpg (52.38 KiB) 3378 mal betrachtet
PLUACIMG1283.jpg
Date Samstag, 28. April 2012, 05:04:37
PLUACIMG1283.jpg (48.02 KiB) 3378 mal betrachtet
Date Samstag, 28. April 2012, 05:04:37
Date Samstag, 28. April 2012, 05:04:37
PLUACIMG1283.jpg (48.02 KiB) 3378 mal betrachtet
UAPLCIMG1470.jpg
Date Samstag, 5. Mai 2012, 05:15:18
UAPLCIMG1470.jpg (38.25 KiB) 3378 mal betrachtet
Date Samstag, 5. Mai 2012, 05:15:18
Date Samstag, 5. Mai 2012, 05:15:18
UAPLCIMG1470.jpg (38.25 KiB) 3378 mal betrachtet

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#48 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Sonntag 13. Mai 2012, 20:14

So nun mit ein paar Tage Verspätung die Rückreiseschilderung.

Bis Abfahrt Autobahn hinter Krakau alles i.O..
Polenabzocke für EU-geförderte Autobahn zwischen Breslau und Katowice hat noch nicht gearbeitet. Sah aber so aus, dass sie zur EM große Kasse machen können. Orientierungen wie viel sie abzocken wollen, war nicht zu erfahren.

Mautstrecke hinter Katowice ist nach wie vor die teuerste Baustellendurchfahrt, leider fehlen die touristischen Hinweistafeln zu Technologie usw. Bei 4 € für 50 km kann schon ein paar Hinweise erwarten.

Landstraße 4 ist nach wie vor gespickt mit vielen Baustellen.
Die paar Treffpunkte mit den Ansätzen der neuen Autobahn lassen keine Hoffnung zu, dass wir sie bald benutzen können.

Bin diesmal am Dienstagabend(08.05.) ab Dresden gegen 18.oo Uhr.
21.oo Breslau
24.oo hinter Katowice
01.oo Abfahrt Autobahn
04.15 poln. Schlagbaum
04.45 Ausfahrt UA-Terminal

Wir waren das einzige Auto auf polnischer Seite.
In UA-Seite dann noch zwei vor uns und Schluß.

Problemlose Abfertigung auf beiden Seiten.

Bin wieder in Sachen Nachtfahrt bestätigt worden.

Noch ein paar Bemerkungen zur Orientierungstafel bei Jaroslaw.

Der Übergang Budomierz ist auf halben Wege nach Rava Ruska. Bei der Entscheidung für diesen Übergang bereits in Jaroslaw auf die Landstraße 865 abbiegen. Sie geht in Richtung Belzec.
Unbedingt bereits in Westpolen Karten kaufen für Polen.
Wie die Anbindung dann ist, kann ich nicht sagen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 712
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1273 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#49 Beitrag von telzer » Sonntag 13. Mai 2012, 20:55

Danke für die letzten Hinweise, fahren am 17.Mai wieder auf die Krim. Korczowa wie immer, mal sehen was geht. Wunderbar die letzten 60 Km Zitomir-Kiev fertig, spart wieder Zeit. Dann Autobahn Kiev-Odessa und links ab auf die Krim.
Kommen am 3.Juni wieder zurück, berichte dann wieder. Benutze übrigens IGO 8 mit aktuellen Karten der Ukraine von Carte blanche, sehr genau und keine Probleme mit der Routenplanung. Es sind zusätzlich 2 Zwischenziele zu programmieren, weil sonst geht es quer duch Lviv und über die Landstrassen. Die neue Strecke ist dann zwar länger, aber viel besser zu fahren. Bis bald
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

schmeichel
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: An welchem Grenzübergang zwischen Polen und der Ukraine geht es am schnellsten?

#50 Beitrag von schmeichel » Sonntag 13. Mai 2012, 22:52

Servus!!Ist eigentlich der Grenzübergang Budomierz offen???

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Budomierz oder anderer Grenzübergang
    von BonnyAndClyde2011 » Dienstag 24. Dezember 2013, 13:14 » in Hilfe und Rat
    3 Antworten
    1205 Zugriffe
    Letzter Beitrag von BonnyAndClyde2011
    Dienstag 24. Dezember 2013, 15:13
  • Grenzübergang Hrebenne, Handgeld üblich? Und alleinreisend als Frau im PKW zum ersten Mal gen Osten, ist das okay?
    von ullatraud » Dienstag 8. Juli 2014, 16:08 » in Berichte und Reisetipps
    4 Antworten
    2135 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mbert
    Samstag 19. Juli 2014, 17:50
  • Grenzübergang Ukraine/RO
    von markrob » Mittwoch 6. Januar 2016, 19:58 » in Berichte und Reisetipps
    3 Antworten
    842 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
    Freitag 8. Januar 2016, 11:01
  • Grenzübergang zwischen Ukraine und Russische Förderation
    von vsharky » Sonntag 2. Juli 2017, 17:51 » in Hilfe und Rat
    11 Antworten
    1994 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Frank
    Dienstag 3. September 2019, 12:19
  • Grenzübergang während der Zugfahrt Moskau - Kiew
    von Mark » Sonntag 12. August 2018, 14:55 » in Berichte und Reisetipps
    15 Antworten
    4674 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
    Dienstag 25. September 2018, 13:36
  • Straßenverkehr, Straßenzustand, Verkehrskontrollen, Grenzübergänge in Polen und der Ukraine
    von sekretik » Freitag 30. Juli 2010, 16:33 » in Berichte und Reisetipps
    335 Antworten
    51935 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
    Donnerstag 28. Mai 2020, 20:06
  • Stempelt man den Pass an der Grenze Polen - Ukraine?
    von kasamb » Montag 13. August 2012, 02:22 » in Recht, Visa und Dokumente
    2 Antworten
    957 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Kurt Simmchen - galizier
    Dienstag 14. August 2012, 21:07
  • Suche Informationen über Zwangsaussiedlungen nach Polen
    von Trotzalledem » Dienstag 4. Februar 2014, 17:12 » in Hilfe und Rat
    0 Antworten
    670 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Trotzalledem
    Dienstag 4. Februar 2014, 17:12
  • Re: Grenzkontrollen Ukraine-Polen
    von Kurt Simmchen - galizier » Sonntag 9. März 2014, 21:10 » in Berichte und Reisetipps
    6 Antworten
    2652 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lev
    Dienstag 10. Juni 2014, 12:24