PolitikAndreas Schockenhoff ist gestorben

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Andreas Schockenhoff ist gestorben

#1 Beitrag von Sonnenblume » Sonntag 14. Dezember 2014, 19:27

Mit dem Tode Schockenhoffs wird künftig eine wichtige außenpolitische Stimme im Bundestag fehlen. Wie kaum ein anderer Unions-Politiker hatte er sich - oft auch zum Verdruss mancher CDU-Kollegen - sehr kritisch mit der Politik des derzeitigen russischen Präsidenten Wladimir Putin auseinandergesetzt. Seine Enttäuschung über die Politik Putins wuchs mit den Jahren noch, seine Kritik wurde schärfer. Das brachte ihm vor allem Unmut in Moskauer Regierungsstellen ein - zugleich aber Respekt bei russischen und osteuropäischen Oppositionellen, mit denen er engen Kontakt hielt. Sein Credo wiederholte er in Varianten immer wieder: "Wir haben ein Interesse an einer guten und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit einem starken, rechtsstaatlichen, demokratischen Russland."
Im andauernden Ukraine-Konflikt war er klar für eine Sanktionspolitik. Putin werde erst aufgeben, wenn der Preis zu hoch werde. Moskau habe die europäische Rechts- und Friedensordnung gebrochen, es sei an Putin, Schritte zur Normalisierung zu unternehmen, so der Christdemonkrat.

Noch bis zuletzt kämpfte er darum, dass in dem deutsch-russischen Petersburger Dialog verstärkt auch Nicht-Regierungsorganisationen einen Platz und eine Stimme erhalten.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Ehre seinem Andenken und seiner Familie mein herzlichstes Beileid.
R.I.P. Andreas Schockenhoff

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Andreas Schockenhoff ist gestorben

#2 Beitrag von Freund » Sonntag 14. Dezember 2014, 19:52

dem schliess ich mich gerne an.

mein herzlichstes Beileid

Er wird uns Fehlen

R.I.P.
Zuletzt geändert von Freund am Montag 15. Dezember 2014, 00:24, insgesamt 1-mal geändert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Andreas Schockenhoff ist gestorben

#3 Beitrag von toto66 » Sonntag 14. Dezember 2014, 20:47

ein herber Verlust

Mein Beileid den Hinterbliebenen
R.I.P.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 713
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
11
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1275 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: Andreas Schockenhoff ist gestorben

#4 Beitrag von telzer » Sonntag 14. Dezember 2014, 21:21

Dem schließe ich mich an

R.I.P.
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

eurojoseph
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Andreas Schockenhoff ist gestorben

#5 Beitrag von eurojoseph » Montag 15. Dezember 2014, 00:07

ich auch......R. I. P. ............

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Andreas Schockenhoff ist gestorben

#6 Beitrag von Malcolmix » Montag 15. Dezember 2014, 09:57

Es wird immer wieder bemängelt, die Politiker haben zu wenig Ecken und Kanten. Sein Lebenslauf und sein Handeln hat mir erneut gezeigt, daß es nicht so sein muß.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

paracelsus
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 587
Registriert: Dienstag 14. April 2009, 13:04
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 962x601
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Deutschland

Re: Andreas Schockenhoff ist gestorben

#7 Beitrag von paracelsus » Montag 15. Dezember 2014, 10:20

Malcolmix hat geschrieben:Es wird immer wieder bemängelt, die Politiker haben zu wenig Ecken und Kanten. Sein Lebenslauf und sein Handeln hat mir erneut gezeigt, daß es nicht so sein muß.

er hat halt viel getrunken...............
Dosis sola facit venenum (Allein die Dosis macht das Gift).
Die es gut meinen, das sind die schlimmsten.
Paracelsus (Philippus Aureolus Theophrastus Bombast von Hohenheim) 1493 - 1541

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Andreas Schockenhoff ist gestorben

#8 Beitrag von Sonnenblume » Montag 15. Dezember 2014, 10:35

paracelsus hat geschrieben:
Malcolmix hat geschrieben:Es wird immer wieder bemängelt, die Politiker haben zu wenig Ecken und Kanten. Sein Lebenslauf und sein Handeln hat mir erneut gezeigt, daß es nicht so sein muß.

er hat halt viel getrunken...............
Paracelsus, nicht jeder ist eben so kaltschnaeuzig, dass er den Krebstod seiner Frau und die alleinige Verantwortung für 3 Kinder einfach weg steckt. Er hat zu seiner Alkoholsucht gestanden und sich in Behandlung begeben. Das ist mehr, als viele andere wagen. Menschliche Schicksale mit solchen lapidaren Worten wie deinen oben abzutun, passt zu deinen sonstigen Auesserungen hier. Meine Verachtung hast du dir verdient.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Andreas Schockenhoff ist gestorben

#9 Beitrag von Freund » Montag 15. Dezember 2014, 10:50

paracelsus hat geschrieben:

er hat halt viel getrunken...............
eine Schande und Frechheit sich so zum Tod eines verdienten Menschen zu äußern.
Erstens tut es seiner politischen Leistung keinen Abbruch und um die ging es in 1. Linie,
zum anderen zieh ich den Hut, wie er zu seiner Schwäche steht.

Du hast vermutlich keine.

"Wer ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein"


Danke für deine Unverschämtheit

[smilie=schland]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

cronos
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Andreas Schockenhoff ist gestorben

#10 Beitrag von cronos » Montag 15. Dezember 2014, 16:06

Freund hat geschrieben:
paracelsus hat geschrieben:

er hat halt viel getrunken...............
eine Schande und Frechheit sich so zum Tod eines verdienten Menschen zu äußern.
Erstens tut es seiner politischen Leistung keinen Abbruch und um die ging es in 1. Linie,
zum anderen zieh ich den Hut, wie er zu seiner Schwäche steht.

Du hast vermutlich keine.

"Wer ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein"


Danke für deine Unverschämtheit

[smilie=schland]

Ein verdienter Mensch ?
verdient, sicher, er hat gut verdient mit seiner populistischen Darstellung Russlands und besonders Putins, das ist aber das Einzige, für das das Wort "verdient" steht.

Und wo ist diese seine "politische Leistung" die hier bemüht wird ?

Dass nun einer der Eurigen von Euch gegangen ist, an dessen Lippen Ihr gehangen habt , wer könnte das nicht besser verstehen als ich.

Als peinlich empfinde ich die Erklärung , dass gesteigerter Alkohokonsum mit Schicksalsschlägen und die sich daraus ergebenden Kausalitären erklärt wird.
Jedem Menschen sterben die Eltern weg, das ist kein SchicksalSCHLAG.

Und wenn die Ehefrau früher gehen muss, dann darf man nicht mit Gott hadern, dann ist das leider so. Einer geht immer früher als der andere.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Andreas Schockenhoff ist gestorben

#11 Beitrag von Freund » Montag 15. Dezember 2014, 16:17

dass einer von euch kommen würde, war ja klar.

Dass ihr keinen Respekt und keinen Anstand habt, ist hinreichend bekannt.
Nicht vor dem Leben und nicht vor dem Tod.

Da verweise ich gerne auf meine Berichte

Interview mit einem Priester
die Lage für die Bevölkerung in den besetzten Gebieten

deutlicher könnt ihre eure Gesinnung, eure wahren Ziele nicht zeigen.
wir haben es nicht mit Politikern sondern mit Gängstern und Verbrechern,
mit menschenverachtenden Banditen zu tun.

Und wenn du meinst, du musst in dieses Horn stossen, darfst du dich
gerne angesprochen fühlen. Gratuliere.

Den Rest, den ich dir zu sagen hätte, spar ich mir lieber.


[smilie=ukr_prapor] [smilie=cool_ukr] [smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

cronos
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Andreas Schockenhoff ist gestorben

#12 Beitrag von cronos » Montag 15. Dezember 2014, 16:48

Freund hat geschrieben:dass einer von euch kommen würde, war ja klar.

Dass ihr keinen Respekt und keinen Anstand habt, ist hinreichend bekannt.
Nicht vor dem Leben und nicht vor dem Tod.

Da verweise ich gerne auf meine Berichte

Interview mit einem Priester
die Lage für die Bevölkerung in den besetzten Gebieten

deutlicher könnt ihre eure Gesinnung, eure wahren Ziele nicht zeigen.
wir haben es nicht mit Politikern sondern mit Gängstern und Verbrechern,
mit menschenverachtenden Banditen zu tun.

Und wenn du meinst, du musst in dieses Horn stossen, darfst du dich
gerne angesprochen fühlen. Gratuliere.

Den Rest, den ich dir zu sagen hätte, spar ich mir lieber.


[smilie=ukr_prapor] [smilie=cool_ukr] [smilie=ukr_prapor]
Quatsch, wenn ein Mensch stirbt, dann ist das immer traurig.
Ein X-beliebiger hätte hier keine Beachtung gefunden.

Für Euch war Schockenhoff das Sprachroht Eurer Weltanschauung, ein Held im Geiste, ein Verdienter.
Und genau das sprach ich an, das hat mit Anstand oder Nichtanstand nichts zutun.

Der Mann sah sich berufen, eine bestimmte, populistische Meinung zu vertreten und eckte da sogar bei der Kanzlerin an.
Nun mach Dich mal nicht ins Hemd und behalte Deine guten Wünsche für Dich.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Kolobok
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 234
Registriert: Samstag 7. Mai 2011, 16:04
10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2560x1080
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 298 Mal

Re: Andreas Schockenhoff ist gestorben

#13 Beitrag von Kolobok » Montag 15. Dezember 2014, 19:12

In der Ukraine hätte es jetzt schon vorwurfsvoll geheißen:
"О мертвых либо хорошо, либо ничего"

Selbst die Spartaner sollen vor über 2500 Jahren schon so etwa ähnliches gesagt haben.

Aber ich stelle in letzter Zeit immer wieder fest, dass um einige Individuen die menschliche Entwicklung einen großen Bogen gemacht haben muss und man so etwas wie Anstand eher da findet, wo man es gar nicht vermutet...
[smilie=cool_ukr] [smilie=cool_ukr] [smilie=cool_ukr]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Andreas Schockenhoff ist gestorben

#14 Beitrag von Freund » Montag 15. Dezember 2014, 19:32

cronos hat geschrieben:
Freund hat geschrieben: Nun mach Dich mal nicht ins Hemd und behalte Deine guten Wünsche für Dich.
Ich erspar mir weitere Kommentare.
Wie sagte Sonnenblume vor einiger Zeit.
Es tut mir leid, wenn ihr euch von solchen Menschen provozieren lässt und
euch ne Verwarnung einhandelt.

aber eines zur Kenntis.
Vor dir mach mir bestimmt nicht ins Hemd.
Vor dir sicher nicht.

Und jetzt lassen wir besser die Beleidigungen sein.
Und wenn du sagt, es ist immer traurig, wenn ein Mensch stirbt,
egal welcher Gesinnung er war, dann benimm dich einfach danach
und hau nicht weiter auf den armen Kerl, der sich nicht mehr wehren kann drauf.

Schade eigentlich. Wie ich kenne, würde er dir selbst das entsprechende
gerne direkt und selbst sagen.

Und jetzt gib einfach Ruhe, wenigstens bis zum 19. bis zur Beerdigung.
Soviel Anstand kann man auch von dir erwarten, auch wenn er dein politischer
Gegner war.
Schau dir die Nachrufe der SPD an, die Landauf landab nur lobende Worte
Anteilnahme und Erschrecken über den plötzlichen Tod ihres politischen Gegners,
den sie aber wohl als Mensch doch geachtet haben, finden.
Da kannst du dir ne dicke Scheibe abschneiden.

ich sehe gerade noch, dass sogar deine "russischen Freunde" Anstand haben
und Herrn Schockenhoff auf mit einem Nachruf würdigen.

Bitteschön, der Herr: So geht das.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...


Du brauchst nicht zurückschreiben, denn ich werde zu diesem Thema nicht
mehr antworten.

Es ist alles gesagt.


R.I.P

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Mathias Z
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 32
Registriert: Montag 5. Mai 2014, 22:36
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Andreas Schockenhoff ist gestorben

#15 Beitrag von Mathias Z » Montag 15. Dezember 2014, 20:49

Hallo!

Cronos und paracelsus,

ihr beiden seid riesige A****l*****, wie kann man nur so Menschenverachtend sein?
Politischer Gegner hin oder her. Rechne den Menschen doch mal so weit runter das er einfach das ist was er ist, ein Mensch. Mit Fehlern, Ecken und Kanten.
Wie kann man nur so eine Nachricht für seine eigenen, hetzerischen Propaganda Beiträge verschandeln?
In meinen Augen seid ihr beiden nur noch zu Verachten, da platzt einem echt der kragen.

Dir Cronos, lege ich nahe deine Sachen zu packen. So etwas darf sich nicht deutscher Staatsbürger nennen. Geh bloß ganz weit weg. Geh da hin wo du mit deine tollen Geschichten für voll genommen wirst, wo auch immer das sein mag.

Tolle frohe Vorweihnachtszeit du Troll!

Gruß

R.I.P Herr Schockenhoff!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Andreas Schockenhoff ist gestorben

#16 Beitrag von Malcolmix » Montag 15. Dezember 2014, 21:05

Mathias Z hat geschrieben:Hallo!

Cronos und paracelsus,

ihr beiden seid riesige A****l*****, wie kann man nur so Menschenverachtend sein?
Da widerspreche ich beim Posting von paracelsus aber schon. Er hat lediglich geschrieben "er hat halt viel getrunken...............". Und das hat Schockenhoff selbst auch von sich gesagt. Wenn man Jürgen Leinemanns Buch "Höhenrausch - Die wirklichkeitsleere Welt der Politiker" gelesen hat, weiß man, daß Alkoholismus unter Politikern durchaus verbreitet ist. Es zeugt von Größe, wenn Leinemann damals und Schockenhoff später sich zu dieser Krankheit bekannt haben.

Zu cronos sage ich auch lieber nichts. Er mahnt die gute Kinderstube ja gerne mal bei mir an und weiß selbst offensichtlich nicht, was das ist. Auf seine Beiträge sollte man vielleicht nur noch mit Gelächter antworten. Mehr haben sie zumeist nicht verdient.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Andreas Schockenhoff ist gestorben

#17 Beitrag von Sonnenblume » Montag 15. Dezember 2014, 21:29

Malcolmix hat geschrieben:
Mathias Z hat geschrieben:Hallo!

Cronos und paracelsus,

ihr beiden seid riesige A****l*****, wie kann man nur so Menschenverachtend sein?
Da widerspreche ich beim Posting von paracelsus aber schon. Er hat lediglich geschrieben "er hat halt viel getrunken...............".
Den Zusammenhang sollte man schon bei dem Posting beachten. Das war eben nicht "lediglich"...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

cronos
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Andreas Schockenhoff ist gestorben

#18 Beitrag von cronos » Montag 15. Dezember 2014, 22:16

Mathias Z hat geschrieben:Hallo!

Cronos und paracelsus,

ihr beiden seid riesige A****l*****, wie kann man nur so Menschenverachtend sein?
Politischer Gegner hin oder her. Rechne den Menschen doch mal so weit runter das er einfach das ist was er ist, ein Mensch. Mit Fehlern, Ecken und Kanten.
Wie kann man nur so eine Nachricht für seine eigenen, hetzerischen Propaganda Beiträge verschandeln?
In meinen Augen seid ihr beiden nur noch zu Verachten, da platzt einem echt der kragen.

Dir Cronos, lege ich nahe deine Sachen zu packen. So etwas darf sich nicht deutscher Staatsbürger nennen. Geh bloß ganz weit weg. Geh da hin wo du mit deine tollen Geschichten für voll genommen wirst, wo auch immer das sein mag.

Tolle frohe Vorweihnachtszeit du Troll!

Gruß

R.I.P Herr Schockenhoff!

Geht das bei EUCH schon wieder los, wie 1933 ?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

paracelsus
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 587
Registriert: Dienstag 14. April 2009, 13:04
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 962x601
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Deutschland

Re: Andreas Schockenhoff ist gestorben

#19 Beitrag von paracelsus » Montag 15. Dezember 2014, 22:33

Sonnenblume hat geschrieben: Den Zusammenhang sollte man schon bei dem Posting beachten. Das war eben nicht "lediglich"...
du hast nicht mehr alle Pferde im Stall. Dann erkläre ich dir mal was "eben nicht lediglich" gewesen wäre.

Da ja wohl jeder nach dem Verstorbenen gegoogelt haben dürfte......, dürfte auch jedem mittlerweile klar sein, dass er nicht nur gerne geschluckt haben hat, sondern er auch "Flüchtlingsexperte" vor einer sich erbarmenden Justiz gewesen war.
Hätte ich das geschrieben und nicht nur auf Malcolmixes Posting geantwortet, dann wäre "eben nicht lediglich" herauslesbar gewesen.

Vielleich solltest du auch mal einen "schlucken", ....macht vielleicht etwas lockerer und das könnte dir nur "guttun".
Oder schluckst du etwa schon und wirst nur depressiv davon?
Dosis sola facit venenum (Allein die Dosis macht das Gift).
Die es gut meinen, das sind die schlimmsten.
Paracelsus (Philippus Aureolus Theophrastus Bombast von Hohenheim) 1493 - 1541

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Andreas Schockenhoff ist gestorben

#20 Beitrag von Malcolmix » Montag 15. Dezember 2014, 22:56

cronos hat geschrieben:Geht das bei EUCH schon wieder los, wie 1933 ?
Ihr Reflex ist einfach bewundernswert. Jeder, der nicht Ihrer Meinung ist, ist gleich Faschist. Ich will damit nicht die Worte verteidigen, mit denen Sie angegriffen wurden. Aber gerade Sie sollten lieber ganz ruhig sein, wenns um das Thema falsche Wortwahl geht...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11652
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2043 Mal
Ukraine

Re: Andreas Schockenhoff ist gestorben

#21 Beitrag von Handrij » Montag 15. Dezember 2014, 23:03

So, das Thema ist geschlossen. Alle die sich zu Andreas Schockenhoff äußern wollten, haben dazu Gelegenheit gehabt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schockenhoff: "Russland muss Wahl anerkennen"
    von Handrij » » in Politik
    1 Antworten
    340 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bohne_68
  • Schweizer Andreas Gross bleibt der Leiter der PACE-Beobachtermission für die Wahlen in der Ukraine - UI
    von RSS-Bot-UI » » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    765 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UI
  • Andreas Umland: "Das Problem ist Russland"
    von mbert » » in Politik
    0 Antworten
    391 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mbert
  • Andreas Umland: Das absurde Amnestiegesetz ist ein Zeichen von Schwäche - UN
    von RSS-Bot-UN » » in Ukraine-Nachrichten.de
    0 Antworten
    367 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UN
  • Offener Brief von Andreas Umland an W.W. Putin - lol
    von Sonnenblume » » in Allgemeines Diskussionsforum
    1 Antworten
    1220 Zugriffe
    Letzter Beitrag von klaupe
  • Video: Andreas Umland im Interview auf "Stimme Russlands"
    von mbert » » in Politik
    4 Antworten
    436 Zugriffe
    Letzter Beitrag von selfmade
  • name: Andreas Werner - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    46 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • Andreas Umland: „Russland blufft, was den Effekt möglicher Sanktionen angeht“ - UN
    von RSS-Bot-UN » » in Ukraine-Nachrichten.de
    4 Antworten
    294 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sonnenblume
  • "Politologe Andreas Umland fordert Marshall-Plan für die Ukraine"
    von Sonnenblume » » in Politik
    0 Antworten
    251 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sonnenblume