Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Andrij Schkil besteht auf das Verbot der Abtreibungen - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 9 Mal

Andrij Schkil besteht auf das Verbot der Abtreibungen - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Donnerstag 15. März 2012, 13:15

UkrInform
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Kiew, den 15. März /UKRINFORM/. Andrij Schkil, Abgeordneter des Parlaments der Oppositionsfraktion BJuT-Batkiwschtschyna, hat in der Werchowna Rada den Gesetzentwurf, der die Abtreibungen verbietet, außer den Fällen, wenn die Schwangerschaft die Drohung das Leben der Frau vorstellt, registriert.



Der Text des Gesetzentwurfes, der nach der Überzeugung von Herrn Schkil gerufen war, die Totschläge anzuhalten, ist auf der offiziellen Webseite der WR (Werchowna Rada) aufgestellt.



"Laut Angaben der Medizin (insbesondere den Ergebnissen der Ultraschallforschungen und der intrauterinen optischen Aufnahmen), fühlt das Kind, das abortiert wird, solche Leiden wie auch der erwachsene Mensch, der von den Foltern bis zum Tod hingeführt wird", - heißt es im schriftlichen Erklärungszettel zum Gesetzentwurf.



Die Idee von Herrn Schkil ist nicht neu: ein bißchen früher haben sich die ukrainischen Katholiken an die Werchowna Rada mit der Bitte gewandt, solches Verbot einzuführen.



Der Abgeordnete betont im Erklärungszettel auch, dass "vom Gesichtspunkt der Rechtstheorie die legale Durchführung der Abtreibungen eine legalisierte Negation des Lebensrechtes - erster und grundlegender aus allen unübertragbarer und Grund-Menschenrechten ist, durch die Verengung des gesicherten von der Verfassung der Ukraine Rechtes jedes Menschen auf das Leben" (der Artikel 27).



 In Hinsicht auf Demographie erinnert der Autor des Gesetzentwurfes, für die letzten 12 Jahre wurde die Bevölkerung der Ukraine um 5 Mio. der Mensch verringert.



"Wenn solche demographische Dynamik dauern wird, so wird durch etwas Dutzende der Jahre das Volk der Ukraine vorzugsweise aus den Immigranten - der Auswanderer aus Asien bestehen", - betont Herr Schkil.



Laut Angaben des Ministeriums für Gesundheitswesen waren 156000 Abtreibungen im vorigen Jahr im Land gemacht. (A)



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste