Allgemeines DiskussionsforumAngriff auf Mariupol !!!

Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.
Forumsregeln
Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Freund
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Angriff auf Mariupol !!!

#1 Beitrag von Freund » Samstag 24. Januar 2015, 10:47

Stadtseite Mariupol von soeben.
Neu eingestellt. Vor einer Stunde war noch alles ruhig.

Granateneinschlag in Mariupol Nähe Kiew-Markt.
Es gibt Tote und Verletzte


Stadtseite Mariupol:Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#2 Beitrag von toto66 » Samstag 24. Januar 2015, 11:09

Naja, das sind die Toten ( auch in Debalcewo ua. Städten und Dörfern) die unseren sich im Nebel verflogenen keine Träne in die Augen treibt. Sacharchenko ist doch nur der "Kragen geplatzt"... scheinheiliges Pack !

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#3 Beitrag von Freund » Samstag 24. Januar 2015, 12:06

Diese Schweine.
Wie kann auf einen Markt schiessen.
Was sind die wahren Ziele, dieser Verbrecher.

Die Befreiung der Bevölkerung?
Da kann ich nur lachen.
Tag täglich lese ich nur, dass sie wieder 10 oder mehr Menschen
frieliebende Zivilsten erschossen haben.
Die werden sich sicherlich tausendmal für ihre Befreiung bedanken.
Ganz sicher!

Stadtseite Mariupol: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... und Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#4 Beitrag von Freund » Samstag 24. Januar 2015, 12:20

Kann man Zynismus noch überbieten?

Klare Antwort.

Man kann:
RSS-Bot-RIA hat geschrieben:
Die ukrainische Militärführung hat der Volkswehr in Donezk vorgeworfen, in der Nacht zum Samstag östliche Vororte der von der Kiewer Armee kontrollierten Stadt Mariupol am Asowschen Meer beschossen zu haben. Dabei sollen mindestens zehn Menschen getötet worden sein, erklärte Wjatscheslaw Abroskin vom ukrainischen Innenministerium.
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
.[/b]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#5 Beitrag von Sonnenblume » Samstag 24. Januar 2015, 13:19

Liveblog...
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#6 Beitrag von Freund » Samstag 24. Januar 2015, 13:47

Die, die es mal wieder nicht waren, haben erneut das Feuer eröffnet:

Stadtseite Mariupol 12.24. Der Ostteil der Stadt liegt wieder unter Feuer!


Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#7 Beitrag von Freund » Samstag 24. Januar 2015, 16:30

die neuesten Meldungen sind wiedersprüchlich:

einmal Stadtsteite Mariupol mit korrigierten Opferzahlen:
21 Tote und 86 Verletzte
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...


andererseits T-Online Startseite.
Dort ist von einem regelrechten Angriff die Rede:
Die Schlacht um Mariupol hat begonnen

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Allerdings lese ich auf der Stadtseite keine Aufruhe zur Ruhe, oder Hinweise,
oder Gerüchte, die Armee ziehe sich zurück.

Ich sehe Berichte über Trauer, Entsetzen, das einem 3 jährigen Mädchen
beide Beine abgerissen wurden...... das reicht,

an eine "Schlacht" mag ich nicht denken. Mir scheint eher die "Befreier" sind
dabei ihre eigene Bevölkerung abzuschlachten.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#8 Beitrag von Freund » Samstag 24. Januar 2015, 16:48

die Zahlen werden laufend korrigiert.

Jetzt sind wir schon bei 27 Toten, und 97 Verletzten und es scheint noch nicht
das Ende zu sein. Diese Barbaren.
So ist das also, wenn Herrn Sachartschenko der Kragen platzt.
Toller Regierungschef. Tod und Vernichtung über sein Volk,
weil dem Herrn der Kragen platzt.
Macht der das zukünftiger nach jeder Haushaltssitzung so, die nicht nach seinem
Gutdünken verläuft? Prost Mahlzeit

Stadtseite Mariupol:Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Maniac
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#9 Beitrag von Maniac » Samstag 24. Januar 2015, 16:56

Wat soll ich sagen!?

Meine Frau liest gerade die Nachrichten aus Ihrer Heimat und ist dann direkt ins Bad und musste sich übergeben!
Sitzt wieder einmal weinend hier, was mit Ihrem Heimatland passiert!

Mittlerweile liest Sie nur noch alle paar Tage die Nachrichten, denn wir wissen jetzt schon, das Sie heute Nacht wieder Alpträume haben wird!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bohne_68
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 558
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:12
7
Wohnort: Stuttgart
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Deutschland

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#10 Beitrag von bohne_68 » Samstag 24. Januar 2015, 17:09

Freund hat geschrieben: ...
So ist das also, wenn Herrn Sachartschenko der Kragen platzt.
...
Auf der anderen Seite zeigt das auch, unter welchem Erwartungsdruck seiner Auftraggeber er steht.Man kann es sich scheinbar nicht leisten, das sich die Lage beruhigt, sonder muß immer das Feuer schüren ...
Боевики на Донбассе четко выполняют задания Кремля, - штаб АТО
Quelle: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Das Vorgehen der russ. Seite macht auch Sinn, wenn die Lage auf der Krim sich dramatisch verschlechtert. Dann müte man bis zur Schlamperiode im April/Mai den Weg offen haben.

Die wirtschaftliche Lage Russlands wird auch nicht besser. Ich denke mal, das die Freigabe des Franken hier auch Wirkung zeigt (zeigen wird).

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11652
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2043 Mal
Ukraine

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#11 Beitrag von Handrij » Samstag 24. Januar 2015, 21:57

Die OSZE hat IMHO nach dem heutigen Beschuss eindeutig auf eine Partei hingewiesen.
The SMM conducted a crater analysis and its initial assessment showed that the impacts were caused by Grad and Uragan rockets. According to the impact analysis, the Grad rockets originated from a north-easterly direction, in the area of Oktyabr (19 km north-east of Olimpiiska Street), and the Uragan rockets from an easterly direction, in the area of Zaichenko (15 km east of Olimpiiska Street), both controlled by the “Donetsk People’s Republic” (“DPR”).

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#12 Beitrag von Malcolmix » Samstag 24. Januar 2015, 23:10

Handrij hat geschrieben:Die OSZE hat IMHO nach dem heutigen Beschuss eindeutig auf eine Partei hingewiesen.
The SMM conducted a crater analysis and its initial assessment showed that the impacts were caused by Grad and Uragan rockets. According to the impact analysis, the Grad rockets originated from a north-easterly direction, in the area of Oktyabr (19 km north-east of Olimpiiska Street), and the Uragan rockets from an easterly direction, in the area of Zaichenko (15 km east of Olimpiiska Street), both controlled by the “Donetsk People’s Republic” (“DPR”).
Hätte ich jetzt auch darauf getippt. Aber Dein Posting war die erste richtige Aussage über den Verursacher. Was mich ein wenig wundert. In den meisten Berichten wird zwar ein Zusammenhang mit der angekündigten Offensive hergestellt, aber ansonsten halt nur noch gesagt, daß die Separatisten behaupten, sie seien es nicht gewesen. Militärisch macht dieser Angriff überhaupt keinen Sinn. Es macht eher den Eindruck: Egal wo Artillerieeinschäge bei der Zivilbevölkerung beklagt werden müssen, man kann jederzeit behaupten, die Ukrainer seien es gewesen. Und wenn ich ehrlich bin: Das irritiert mich. Diese Selbstsicherheit oder auch Unverfrorenheit. Als ob sie ein völlig anderes Verständnis von Wahrheit haben als ich sie habe. Das läßt mich ein wenig ratlos werden.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#13 Beitrag von Freund » Samstag 24. Januar 2015, 23:27

Wie jetzt?
Jetzt verblüffst du mich.

Seit Monaten reden wir von grünen Männchen, aber der entgültige Beweis fehlt
Wer hat den Bus in Wolnowacha in die Luft gejagt? Allen Hinweisen nach die Sacharschenko und seine Bande
Wer hat den Bus in Donezk beschossen? Allen Hinweisen nach Sacharschenko

Nur der letzte Beweis fehlte immer.

Jetzt hat er sich endlich mal entschlossen, die Verantwortung zu übernehmen
und du zweifelst an ihm?
Es ging nicht um Strategie.

Er sagt sagt doch selbst " Ein Denkmal für die Toten von Donezk"
da er die Toten im Bus nicht meinen kann, die hat er schliesslich selbst um die Ecke gebracht,

kann er doch nur die von der Armee erwähnten mehr als 100 Toten der letzten Tage meinen.


Wobei für Zynismus war er doch schon immer gut.
In Donezk 15 Menschen in die Luft jagen, um damit einen Vergeltungsschlag
gegen die Bevölkerung von Mariupol zu rechtfertigen.

Dass er dabei, wie üblich die Falschen trifft, spielt für diesen Mann doch keine Rolle.
Erspar mir mehr dazu zu sagen.
Mich ekelt es sowie so schon den ganzen Tag an. Dieses eledige Spiel, dieses Scheinheilige

Aber du jetzt, wo er einmal zu einem Anschlag stehst, daran zweifelst, versteh ich nicht.
Da wär ich dir für ne Erklärung dankbar.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#14 Beitrag von FEINDFLIEGER » Sonntag 25. Januar 2015, 09:24

Daß Mariupol einen strategisch wichtigen Punkt darstellt,darüber sollte eigentlich Klarheit bestehen...
Was mich stutzig macht,wo man doch immer so gut über das Frontgeschehen informiert ist: In einer vollständig von der Armee kontrollierten (abgesicherten?) 500 000 Einwohnerstadt sollte ein gewisses Regime an Sicherungsmaßnahmen vorhanden sein - in dem Sinne,daß man die Bevölkerung vor (eventuellen) Angriffen zumindest warnt. Sei es durch den Rundfunk/Fernsehen,durch patroullierende Armee- und Polizeieinheiten - eben das ganze verfügbare "Brimborium"...
Davon ist aber in keinster Weise etwas zu sehen/hören!
Man überläßt so die Bevölkerung ihrem Schicksal!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#15 Beitrag von Malcolmix » Sonntag 25. Januar 2015, 10:47

FEINDFLIEGER hat geschrieben:In einer vollständig von der Armee kontrollierten (abgesicherten?) 500 000 Einwohnerstadt sollte ein gewisses Regime an Sicherungsmaßnahmen vorhanden sein - in dem Sinne,daß man die Bevölkerung vor (eventuellen) Angriffen zumindest warnt. Sei es durch den Rundfunk/Fernsehen,durch patroullierende Armee- und Polizeieinheiten - eben das ganze verfügbare "Brimborium"...
Davon ist aber in keinster Weise etwas zu sehen/hören!
Man überläßt so die Bevölkerung ihrem Schicksal!
Die Grad-Rakete wurde in 19km Entfernung abgeschossen. Jetzt rechne mal durch, wie viel Zeit zwischen Abschuß und Einschlag bleibt. Ob da eine Warnung der Bevölkerung überhaupt möglich ist. Wenn ein Geschoß 190 km/h fliegt, hast Du 6 Minuten Zeit, bei 760 km/h nur noch 1.30 Minuten. Und da mußt Du auch noch gleich wissen, wo die Raketen einschlagen. Ne Grad ist eine mobile Waffe. Naja - mit etwas Nachdenken fällt Dir vielleicht auch mal auf, wie absurd Dein Vorwurf ist...

Aber mir scheint, Dir gehts eh nur darum, die Ukrainer immmer und überall zu beschuldigen, ihnen sei die eigene Bevölkerung egal. Wer da den Finger am Abzug hatte, spielt ja für Dich scheinbar keine Rolle.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#16 Beitrag von FEINDFLIEGER » Sonntag 25. Januar 2015, 10:57

Du sprichst vom "letzten Moment"!
Ich spreche von Vorwarnzeiten!
Die Bewegungen der Separatisten sind ja angeblich bekannt,wie noch so einige andere Dinge. Folglich: Wenn ich solches beobachte,sollte es meine Informationskette hergeben,daß ich in gewisser Art und Weise warnen kann!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bohne_68
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 558
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:12
7
Wohnort: Stuttgart
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Deutschland

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#17 Beitrag von bohne_68 » Sonntag 25. Januar 2015, 11:13

FEINDFLIEGER hat geschrieben:Du sprichst vom "letzten Moment"!
Ich spreche von Vorwarnzeiten!
Die Bewegungen der Separatisten sind ja angeblich bekannt,wie noch so einige andere Dinge. Folglich: Wenn ich solches beobachte,sollte es meine Informationskette hergeben,daß ich in gewisser Art und Weise warnen kann!
Du hast in gewisserweise Recht. Aber man muß sich auch mal überlegen, was es bedeutet, jedem einzelnen GRAD, Panzer, Granatwerfer, Geschütz etc. auch ohne Munition, hinterher zu hecheln. Das bindet unendlich viele Resourcen. Und genau das wird von russischer Seite bezweckt. Und egal, welchen Aufwand man betreibt, man wird niemals alles unterbinden können, nicht bei den Mengen! Bisher (Feuerpause) durften sie in der Bewegung/Verlegung nicht bekämpft werden.
Es scheint auch das erste mal zu sein, das eine russischen BM21(GRAD)-Batterie ein volle Salve (6x30 Raketen) auf ein Wohngebiet abgeschossen hat.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Mathias Z
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 32
Registriert: Montag 5. Mai 2014, 22:36
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#18 Beitrag von Mathias Z » Sonntag 25. Januar 2015, 11:27

Feindflieger....

Da fällt mir bald auch nichts mehr ein.

Einfaches Beispiel. In Israel ist auch bekannt das im GAZA Streifen eine Menge Abschussrampen stehen. Trotzdem warnen die Israelis auch erst ab 30km das da etwas kommt. Das die Israelischen Streitkräfte 10 mal besser Ausgerüstet und Ausgebildet sind muss ich dir hoffentlich nicht auch noch erklären.

Wenn man nun von Vornwarnzeiten spricht... sorry aber du bist wie ein kleines Kind das merkt das es keine Argumente mehr hat und bockig nach einem Schuldigen sucht.

Ich muss dich enttäuschen, den Schuldigen findest du in deinen eigenen Reihen.

Ich finde es Schade das du Angesicht der Ereignisse immernoch einen Schuldigen Suchst der "dir" in dein Weltbild passt.

Gruß
Mathias

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bohne_68
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 558
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:12
7
Wohnort: Stuttgart
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Deutschland

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#19 Beitrag von bohne_68 » Sonntag 25. Januar 2015, 11:35

Hier eine weitere Meldung:
Совбез России принял решение наступать, - Турчинов
Quelle: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Auch gestern gefunden:
Beim Aufstand auf dem Maidan
Putin soll Gewaltanwendung gefordert haben
Quelle: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#20 Beitrag von FEINDFLIEGER » Sonntag 25. Januar 2015, 11:45

Auch hier muß ich dich enttäuschen: Der Schuldige steht für mich schon lange fest (muß ich also nicht suchen) und ist für mich in Kiew zu finden: Turtschinow,Jazenjuk und Poroschenko mit all ihren Helfershelfern!
Warum?: Man hat zu keiner Zeit an die Verluste der Zivilbevölkerung gedacht (Kurz nach Amtsantritt Poroschenko's hielt man eine Anzahl von 1000 Toten für absolut legitim - wohlgemerkt auf ukrainischer Seite und proklamiert durch deutsche Medien) und nichts - aber auch GAR NICHTS - getan,um Opfer zu vermeiden!
Nur mal ein Denkansatz: Wenn ich schon Geld vom Westen nehme,dann kann ich ihn auch vollständig ins Boot holen - in etwa in der Form: Ich riegele alles ab,was in meinem Machtbereich steht und mache dicht (somit überlasse ich den Osten der Ukraine sich selbst) und erkläre mich in diesen Grenzen als souveräner Staat und nehme in Folge JEGLICHE Unterstützung des Westens in Anspruch! (Sollte nach Beweisen,daß der Russe dort mitmischt,überhaupt kein Problem darstellen!)
Warum aber genau hier das Problem besteht,das überlasse ich eurem Denken - mit dem Zusatz,daß sich der Amerikaner ebenfalls noch nie um Ländergrenzen geschert hat und seine Interessen immer durchgesetzt hat!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bohne_68
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 558
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:12
7
Wohnort: Stuttgart
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Deutschland

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#21 Beitrag von bohne_68 » Sonntag 25. Januar 2015, 12:06

FEINDFLIEGER hat geschrieben:Auch hier muß ich dich enttäuschen: Der Schuldige steht für mich schon lange fest (muß ich also nicht suchen) und ist für mich in Kiew zu finden: Turtschinow,Jazenjuk und Poroschenko mit all ihren Helfershelfern!
Warum?: Man hat zu keiner Zeit an die Verluste der Zivilbevölkerung gedacht (Kurz nach Amtsantritt Poroschenko's hielt man eine Anzahl von 1000 Toten für absolut legitim - wohlgemerkt auf ukrainischer Seite und proklamiert durch deutsche Medien) und nichts - aber auch GAR NICHTS - getan,um Opfer zu vermeiden!
Nur mal ein Denkansatz: Wenn ich schon Geld vom Westen nehme,dann kann ich ihn auch vollständig ins Boot holen - in etwa in der Form: Ich riegele alles ab,was in meinem Machtbereich steht und mache dicht (somit überlasse ich den Osten der Ukraine sich selbst) und erkläre mich in diesen Grenzen als souveräner Staat und nehme in Folge JEGLICHE Unterstützung des Westens in Anspruch! (Sollte nach Beweisen,daß der Russe dort mitmischt,überhaupt kein Problem darstellen!)
Warum aber genau hier das Problem besteht,das überlasse ich eurem Denken - mit dem Zusatz,daß sich der Amerikaner ebenfalls noch nie um Ländergrenzen geschert hat und seine Interessen immer durchgesetzt hat!
Wenn ich mir diese argumentation so anschaue, hast Du Dir den Platz auf der Liste (Interessengemeinschaft) reglich verdient. :-D.

Mal ein etwas anderer Denkansatz:
Die Situation im Osten der Ukraine konnte zum dem werden, was es heute ist, weil die ukrainische Seite nicht sofort mit aller Härte durchgegriffen hat. Es auch garnicht konnte ...
Man hat immer nur das getan, was man unbedingt tuen musste. Den Donbass hat man erst abgeriegelt, als es keinen anderen Ausweeg mehr gab. Die besetzten Regionen werden heute noch mit Strom Wasser, Gas versorgt - und bezahlt.
Und das ist Schlimm - oder?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#22 Beitrag von FEINDFLIEGER » Sonntag 25. Januar 2015, 12:08

Was für mich wirklich schlimm ist,daß die schon dort sind,die angeblich auch nicht dort sind:



Also: Hört auf,euch selbst für dumm zu verkaufen!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Dicker
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#23 Beitrag von Dicker » Sonntag 25. Januar 2015, 12:18

Du bist resisdent gegen Argumente [smilie=dash2.gif] Ein Ami mit Russischem Gewehr? Es ist allgemein bekannt das auch die Bundeswehr und Amerikaner Kleidung an UA liefern. In Donezk waren ja auch Soldaten die Bundeswehr Tarnanzug hatten. Nach Deinem Auffassen sind dann die Deutschen auch schon da [smilie=wild.gif]

Also erst Denken und das bei deinem Gedankengut sehr sehr lange und dann schreiben. Das ist meine Einschätzung zu Dir

Eine Frage habe Ich aber zu Deinem Bezug zur Ukraine ? ALso Frauenbekannschaften oder einfach nur Krawallgebürstet

[smilie=cool_ukr]
[smilie=cool_ukr]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#24 Beitrag von FEINDFLIEGER » Sonntag 25. Januar 2015, 12:26

Beruhige dich: Ich hatte keine Probleme im Umgang mit den Leuten dort - auch nicht mit fremden Leuten... ;-)
Sowohl in Cherson,als auch in Kiew und unterwegs.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#25 Beitrag von FEINDFLIEGER » Sonntag 25. Januar 2015, 12:29

Dicker hat geschrieben:Du bist resisdent gegen Argumente [smilie=dash2.gif] Ein Ami mit Russischem Gewehr? Es ist allgemein bekannt das auch die Bundeswehr und Amerikaner Kleidung an UA liefern. In Donezk waren ja auch Soldaten die Bundeswehr Tarnanzug hatten. Nach Deinem Auffassen sind dann die Deutschen auch schon da [smilie=wild.gif]

Also erst Denken und das bei deinem Gedankengut sehr sehr lange und dann schreiben. Das ist meine Einschätzung zu Dir
Und natürlich antwortet in Mariupol seit neuestem auch jeder in ungebrochenem Englisch!
Danke für dein Eigentor!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 654
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Deutschland

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#26 Beitrag von Anuleb » Sonntag 25. Januar 2015, 12:34

Ach, schau an, nun ist man also auch schon verdächtig, weil man ungebrochen Englisch spricht. Ich hatte mal eine russische Freundin aus Perm. Sie sprach ebenfalls ungebrochen englisch. War sie eventuell ebenfalls eine amerikanische Spionin????

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bohne_68
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 558
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:12
7
Wohnort: Stuttgart
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Deutschland

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#27 Beitrag von bohne_68 » Sonntag 25. Januar 2015, 12:39

FEINDFLIEGER hat geschrieben:Was für mich wirklich schlimm ist,daß die schon dort sind,die angeblich auch nicht dort sind:

... Video entfernt ...

Also: Hört auf,euch selbst für dumm zu verkaufen!
Uniformen kann man in jedem (gut geführten) Military-Shop oder auf dem rynok kaufen, auch Online und als Privat-Person ... die Kaschi kann man sich dort "besorgen" ... da ist nichts, was auf irgendwelche amerikanischen Berater hindeutet.
Und wenn doch welche vor Ort sind, ist das auch kein Problem ... wenn sie im Auftrag der ukrainischen Regierung unterwegs sind ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 654
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Deutschland

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#28 Beitrag von Anuleb » Sonntag 25. Januar 2015, 12:42

... oder womöglich dort am urlauben sind...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Emilsenkel
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#29 Beitrag von Emilsenkel » Sonntag 25. Januar 2015, 12:43

Hallo ich bin neu hier und muss mich direkt einmischen:

@ Feindflieger

Die Amis haben offiziell das Recht bewaffnet in
der Ukraine zu sein.Sie haben sogar die Pflicht dazu,
denn sie haben der Ukraine im Budapester Memerandum die Sicherheit
garantiert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#30 Beitrag von FEINDFLIEGER » Sonntag 25. Januar 2015, 12:52

Emilsenkel hat geschrieben:Hallo ich bin neu hier und muss mich direkt einmischen:

@ Feindflieger

Die Amis haben offiziell das Recht bewaffnet in
der Ukraine zu sein.Sie haben sogar die Pflicht dazu,
denn sie haben der Ukraine im Budapester Memerandum die Sicherheit
garantiert.
Somit verstehe ich die Vorgänge in der Ostukraine!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Mathias Z
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 32
Registriert: Montag 5. Mai 2014, 22:36
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#31 Beitrag von Mathias Z » Sonntag 25. Januar 2015, 12:56

Ich habe das Video jetzt drei mal angeschaut.... was genau so es mir zeigen?
Wie du so schön zu sagen pflegst... Das Video beweist gar nichts. Nicht mal das es aus Mariupol stammt.

Ich bin aber wohl dennoch zu blöd zu erkennen was das Video zeigen soll. Jemand sagt das war eine Grad. Eine Reporterin fragt etwas. Ein Soldat spricht etwas auf englisch. ... alle rennen weg. Ok das einzige das jemand auf englisch spricht... ohne englischen Akzent ist erwähnenswert.
Aber es sagt nichts.....

Der Schuldige für das in Mariupol sitzt in Moskau. Der Schuldige für den Aufstand/Euromaidan sitzt in Rostov am Don. Der Schuldige für den Konflikt zwischen der Ukraine und Russland sitzt in Brüssel/Washington. Der schuldige für das letzte halbe Jahr im Osten sitzt auch in Moskau.

Wie du siehst habe ich auch keine schwarz / weiß Sicht der Dinge. Nur was aktuell passiert ist aus Moskau gesteuert. Die Anektion der Krim kann ich Moskau auch nicht verzeihen. Genauso wenig wie der EU das sie das Abkommen nur mit einem entweder/oder ausgehandelt hat. Janukowitsch ist dabei aber das übel des ganzen. Das Ausbooten der EU gegen Russland ist auf seiner Gier nach Geld gewachsen. Ein sehr mieses Spiel war das.

Niemand hat sich in den letzten 15 Monaten mit Ruhm bekleckert. Nur es hätte schon längst vorbei sein können wenn Russland nicht mit Truppen und Waffen den Konflikt aufrecht erhalten würde. Auch sollte man wissen das nur Russland aktiv einen nutzen daraus ziehen konnte. Die Krim ist wohl ein sehr sichtbares Ereignis das eindeutig zeigt wer hier profitiert hat. Die 40-50mrd USD ist die Krim mehr als Wert und den Preis zahlt man wohl gerne. Das die russische Regierung über Leichen geht ist wohl bekannt (Afganistan, Tschetschenien, Moldavien, Georgien, jetzt Ukraine). So Friedfertig ist dieses östliche Nachbarland nun auch nicht...auch wenn sie gerne Richtung Amerika zeigen. Amerika ist auch nicht besser aber das sprengt hier den Rahmen. Bin jedenfalls auch kein Freund Amerikas.

Das Thema ist sehr Komplex und müsste unterteilt werden. Für mich hat hier nicht einer die Schuld. Für bestimmte Ereignisse kann man das sagen aber für die letzten 15 Monate es einer Seite in die Schuhe schieben... naja.

Am Ende zahlen es die Menschen die in der Ukraine leben. Ich wohne in Deutschland und fühle mich oft wie ein unbeteiligter Beobachter. Meiner Frau geht es nicht gut. Ihr Vater lebt in Jasinovata, ihr Bruder ist mit der Familie von dort nach Russland geflohen. Sie hat eine sehr gute Freundin in Kiew die auch aus Jasinovata stammt. Außer mit ihrer Freundin kann sie mit niemanden darüber neutral sprechen. Ihr Vater beschimpft die ganze Zeit die Ukraine...das tat er auch schon davor. Ihr Bruder bezeichnet uns als "Gayropa". Er war früher nicht so. Meine Nichte (seine älteste) Tochter ist eher pro ukrainisch.
Diese Familie ist nun kaputt und es wird nicht die einzige sein. Wir sagen uns hier immer nur das es meine Schwiegermutter gut hat weil sie das nicht mehr mit Ansehen muss.

Zum Schluss spreche ich hier mein Mitgefühl für alle Ukrainer aus. Erinnere mich an meine schönsten Momente in der Ukraine und weiß es wird nie mehr so sein....

Gruß
Mathias

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#32 Beitrag von Malcolmix » Sonntag 25. Januar 2015, 13:12

FEINDFLIEGER hat geschrieben:
Emilsenkel hat geschrieben:Hallo ich bin neu hier und muss mich direkt einmischen:

@ Feindflieger

Die Amis haben offiziell das Recht bewaffnet in
der Ukraine zu sein.Sie haben sogar die Pflicht dazu,
denn sie haben der Ukraine im Budapester Memerandum die Sicherheit
garantiert.
Somit verstehe ich die Vorgänge in der Ostukraine!
Klaro. Das war jetzt der Beweis, daß Kampfverbände in den USA in der Ukraine vorne an der Front kämpfen. Hier im Forum hast Du das klar erkannt.

Merkst Du eigentlich noch, was Du schreibst?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#33 Beitrag von FEINDFLIEGER » Sonntag 25. Januar 2015, 13:23

Daß der Russe kräftig mitmischt ist und war (auch für mich) nie ein Geheimnis - es ist aber eben nur die halbe Wahrheit!
Einige Leute sind aber bereits auf der richtigen Spur,wie ich an einzelnen Kommentaren sehen kann...
Der Rest kann ruhig weiter leugnen,daß der Amerikaner und die EU hier kräftig mitmischen (von Anfang an!)...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#34 Beitrag von Malcolmix » Sonntag 25. Januar 2015, 13:45

Mathias Z hat geschrieben:Das Thema ist sehr Komplex und müsste unterteilt werden. Für mich hat hier nicht einer die Schuld. Für bestimmte Ereignisse kann man das sagen aber für die letzten 15 Monate es einer Seite in die Schuhe schieben... naja.

Am Ende zahlen es die Menschen die in der Ukraine leben. Ich wohne in Deutschland und fühle mich oft wie ein unbeteiligter Beobachter. Meiner Frau geht es nicht gut. Ihr Vater lebt in Jasinovata, ihr Bruder ist mit der Familie von dort nach Russland geflohen.
Was Du schreibst, ist nicht neu. Für mich ist es schlicht und ergreifend auch ein Generationenkonflikt. Die Sepis haben bei den Menschen unter 40 Jahren kaum Unterstützung. Bei der alten Generation wird dagegen immer noch der klassische Krieg aus der Zeit nach dem 2. Weltkrieg gespielt. Im Kreml und im russischen TV hat es sich ja auch noch nicht herumgesprochen, daß es durchaus in der Westukraine Menschen gibt, die nicht Faschisten sind. Die glauben seit 70 Jahren ja nichts anderes. Und DAS nervt wirklich. Propaganda, die nichts anderes will als Menschen und Familien zu trennen. Und da sage niemand, die Ukraine habe damit angefangen......

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bohne_68
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 558
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:12
7
Wohnort: Stuttgart
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Deutschland

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#35 Beitrag von bohne_68 » Sonntag 25. Januar 2015, 13:47

FEINDFLIEGER hat geschrieben:Daß der Russe kräftig mitmischt ist und war (auch für mich) nie ein Geheimnis - es ist aber eben nur die halbe Wahrheit!
Einige Leute sind aber bereits auf der richtigen Spur,wie ich an einzelnen Kommentaren sehen kann...
Der Rest kann ruhig weiter leugnen,daß der Amerikaner und die EU hier kräftig mitmischen (von Anfang an!)...
Man müsste vielleicht noch hinzufügen, wer in der Ukraine mitmischen darf, und wer sich ungebeten aufgedrängt hat.
Es ist nunmal so, das die Ukraine ein souveräner Staat ist und die ukrainische Seite, mit ihren Freunden, sich um die Belange des Landes kümmert - es ist ihr Recht und ihre verdammte Pflicht, gegenüber der eigenen Bevölkerung. Das ist der große Unterschied zu den ungebetenen Gästen aus dem Osten (Russland).

Man muß sich immer die Frage stellen, was man mit jemanden machen würde, der sich in der eigenen Wohnung breit macht und die eigene Familie terrorisiert ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#36 Beitrag von FEINDFLIEGER » Sonntag 25. Januar 2015, 14:01

bohne_68 hat geschrieben:
Man muß sich immer die Frage stellen, was man mit jemanden machen würde, der sich in der eigenen Wohnung breit macht und die eigene Familie terrorisiert ...
Um bei deinem Beispiel zu bleiben: Was machst du,wenn ein oder mehr Familienmitglieder zum Terroristen überlaufen?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Emilsenkel
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#37 Beitrag von Emilsenkel » Sonntag 25. Januar 2015, 14:19

Wir dürfen nicht vergessen: es waren ukrainische Soldaten die als erstes
auf der Krim mit Gesundheit und Leben bezahlt haben.
Wir sollten uns auch an die Vorgänge des 1.3.2014 in Charkow und anderen Ostukrainischen Städten erinnern, als aus Russland angekarrte Kriminelle angefangen haben zu randalieren. Ein Moskauer Bürger hat damals in Charkow die ukrainische Fahne heruntergerissen und die russische gehisst. Andere Randalierer kannten sich in Charkow so gut aus, dass sie das Operngebäude an der Sumskaja für ein ukrainisches Verwaltungsgebäude gehalten haben.

Russland hat von Anfang an verdeckt in der Ukraine mitgemischt. Und ja auch die Amis! Ich kenne 2 Academi Söldner aus der Slowakei die in der Ukraine mitgemischt haben!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#38 Beitrag von FEINDFLIEGER » Sonntag 25. Januar 2015, 15:05

Emilsenkel hat geschrieben:
Russland hat von Anfang an verdeckt in der Ukraine mitgemischt. Und ja auch die Amis! Ich kenne 2 Academi Söldner aus der Slowakei die in der Ukraine mitgemischt haben!
Potzblitz! Du wirst mir doch jetzt nicht den Spaß an diesem Forum verderben???

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bohne_68
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 558
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:12
7
Wohnort: Stuttgart
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Deutschland

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#39 Beitrag von bohne_68 » Sonntag 25. Januar 2015, 16:15

Hier noch ein anderer Ansatz:
Порошенко: Боевики готовили массированную атаку на 17 января
Quelle: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Wenn ich jetzt eins und eins zusammenzähle, dann sind die ukr. Kräfte den Sepis zu vorgekommen (Angriff am Flughafen Donezk) und haben richtig Schaden angerichtet.

Last Euch mal die folgenden Meldungen auf der Zuge zergehen:
За неделю на Донбассе уничтожены почти 700 боевиков
Quelle: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Die Zahlen hat Girkin indirekt bestätigt.
Глава ДНР: Через несколько дней мы закроем дебальцевское кольцо и отомстим за жертв, погибших в Донецке и Горловке
Quelle: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

[smilie=cool_ukr]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#40 Beitrag von FEINDFLIEGER » Sonntag 25. Januar 2015, 16:37

Das klang aber vor acht Tagen noch ganz anders,nicht wahr?
Und wurde offiziell von der ukrainischen Regierung als Großoffensive angekündigt!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#41 Beitrag von Sonnenblume » Sonntag 25. Januar 2015, 16:59

FEINDFLIEGER hat geschrieben:
bohne_68 hat geschrieben:
Man muß sich immer die Frage stellen, was man mit jemanden machen würde, der sich in der eigenen Wohnung breit macht und die eigene Familie terrorisiert ...
Um bei deinem Beispiel zu bleiben: Was machst du,wenn ein oder mehr Familienmitglieder zum Terroristen überlaufen?
Auch wenn meine Familienmitgliedern gemeinsame Sache mit Einbrechern machen, dann ist mein Haus immer noch mein Eigentum, auch wenn es sich zeitweise in ihrem Besitz befindet. Und Diebstahl bleibt Diebstahl und Eigentum kann daran nicht erworben werden.
Dass du dich allerdings auf die Seite der Familienmitglieder stellst, die Dieben Tür und Tor öffnen, spricht nicht für dich.
Ich habe kein Problem damit, wenn sie überlaufen. Aber dann sollen sie auch laufen und es sich in deren Haus gemütlich machen und nicht dieses Pack in mein Haus holen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#42 Beitrag von toto66 » Sonntag 25. Januar 2015, 17:10

Schön Feindflieger, das du weisst was die richitige Spur ist.
Daß Mariupol einen strategisch wichtigen Punkt darstellt,darüber sollte eigentlich Klarheit bestehen...
Was mich stutzig macht,wo man doch immer so gut über das Frontgeschehen informiert ist: In einer vollständig von der Armee kontrollierten (abgesicherten?) 500 000 Einwohnerstadt sollte ein gewisses Regime an Sicherungsmaßnahmen vorhanden sein - in dem Sinne,daß man die Bevölkerung vor (eventuellen) Angriffen zumindest warnt. Sei es durch den Rundfunk/Fernsehen,durch patroullierende Armee- und Polizeieinheiten - eben das ganze verfügbare "Brimborium"...
Davon ist aber in keinster Weise etwas zu sehen/hören!
Man überläßt so die Bevölkerung ihrem Schicksal!
Machst du jetzt hier den Cronos ? Oder hat dir Putin oder sonstwer nun endgüätig den Verstand vernebelt ? Kommen Zivilisten um weil Sepis aus Wohngebieten in Donezk heraus den Flughafen beschiessen und die Ukrainer das Feuer erwidern sind die Ukrainer schuld wenn Zivilisten sterben. Greifen die Terroristen um deinen Kumpel Sacharchenko Mariupol an nach bewährtenm "tschetschenischen Muster" sind auch wieder die Ukrainer an den Toten schuld ? Und die Amis natürlich, klar. Ich glaube ja Mariupol will von den von dir unterstützten Banditen nicht "befreit" werden...

Diana Berg:

Щас я вам расскажу, что такое Мариуполь.

Это город, где после теракта люди не уезжают в панике - они мобилизуются, стиснув зубы, и не рыдают, а действуют.

Где на станцию переливания крови стоит очередь, и через час просят не приходить - крови достаточно.

Где в городе полки аптек опустели - все скупили жители и отнесли в больницы для раненых.

Где 50 человек собрались на митинг после трагедии и собрали почти 10 тыс грн за полчаса на помощь пострадавшим.

Где простые жители придумывают план восстановления района после обстрела и тут же едут его реализовывать.

Где к тебе подходят в кафе со словами - мы слышали, о чем вы говорили, спасибо вам за все!

Где незнакомые люди на улице предлагают транспорт и лекарства.

Где гостиницы и санатории открывают двери для семей, лишившихся дома.

Где жители везут воду и еду в самый ад и под зарницами градов над обесточенным районом помогают МЧС запускать генератор...

Короче. Тут укропов побольше, чем во Львове, пусть и не все из них это осознают. Мариуполь - это место силы, ребята.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Убийство «по братски». Как Россия убивала мариупольцев. Хроника расстрела
Россия в лице Путина и его пресмыкающегося окружения, наводнила захваченную террористами территорию Донбасса, своими наемниками. солдатами-контрактниками, и самое страшное тяжелым и реактивным оружием. Никакой ИГИЛ и никакая Аль-Каида не сравнится по мощности предоставленного бесплатно оружия, с тем что имеют так называемые сепаратисты Донбасса, на самом деле обычные террористы.

Сотни танков, БТРов, БМП, РСЗО «Град», «Ураган», гаубиц, тысячи минометов, ПЗРК, ежедневно рекой текут с территории путинской России в Украину. Началось все с обстрелов мирных жителей, потом был малазийский Боинг, Волноваха, Донецк и вот вчера Мариуполь. Россия как и прошлом. становится просто страной-убийцей, просто пытается завуалировать это причудливой ложью.
Погибшие:

1. Николайчук Дмитрий Васильевич, 03.06.1993 года рождения, зарегистрирован: Хмельницкая обл., Винковский р-н, с. Палачинци (военнослужащий).

2. Неизвестная женщина в возрасте 25-30 лет;

3. Неизвестная женщина, найденная возле дома. № 185 по ул. Олимпийской Мариуполя;

4. Неизвестный мужчина, найденный возле рынка «Киевский»

5. Нименко Лилия Николаевна, 20.09.1953 г.р., зарегистрирована: г. Мариуполь, ул. Киевская, найдена возле рынка «Киевский»;

6. Неизвестная женщина в возрасте 50-55 лет, найдена возле рынка «Киевский»;

7. Ефимов Юрий Стефанович, 11.07.1950 года рождения, зарегистрирован: г. Мариуполь, ул. Киевская, найден возле дома 48 по ул. Киевской;

8. Попова Лариса Александровна, 08.11.1948 года рождения, найдена возле дома 64 по ул. Киевской г. Мариуполь

9. Будник Валерий Валентинович, 16.11.1969 года рождения, зарегистрирован: г. Мариуполь, ул. Киевская, найден по ул. Киевской;

10. Неизвестная девушка возрастом около 20 лет, найдена по ул. Киевской;

11. Демченко Александр Николаевич, 25.08.1956 года рождения, найден возле дома № 68 по ул. Киевской;

12. Бобинев Николай Анатольевич, найден по месту жительства по адресу: г. Мариуполь, ул. Звездная;

13. Бобинева Любовь Петровна, найдена по месту жительства по адресу: г. Мариуполь, ул. Звездная;

14. Кашина Марина Николаевна, найдена по месту жительства по адресу: г. Мариуполь, ул. Звездная;

15. Кашин Станислав — мальчик возрастом примерно 4-5 лет, найден по месту жительства по адресу: г. Мариуполь, ул. Звездная;

16. Борисов Сергей, 54 года, зарегистрирован и проживает: г. Мариуполь, ул. Кузбасская, найден по месту жительства;

17. Абдурашитова Ольга Викторовна, 27.10.1977 года рождения, проживает: г. Мариуполь, ул. Олимпийская, найдена по ул. Киевской возле рынка «Киевский»;

18. Вербицкая Любовь Наумовна, 27.12.1944 года рождения, проживает: г. Мариуполь, ул. Киевская, найдена в подъезде дома по ул. Киевской;

19. Бушнева Любовь Степановна — пенсионерка, проживающая по адресу: г. Мариуполь, ул. Киевская, найдена по месту жительства;

20. Неустановленный мужчина найден возле дома № 3 по ул. Киевской;

21. Чумак Лина Георгиевна, 28.03.1989 года рождения, проживает: ул. Киевская, найдена возле торгового киоска по ул. Станиславской;

22. Аникеенко Галина Владимировна, 18.11.1965 года рождения, проживающая по адресу: г. Мариуполь, ул. Олимпийская, найдена по ул. Полетаева, возле дома № 109;

23. Неустановленная женщина (примерно 40 лет) найдена в торговом киоске возле магазина «Сильпо» по ул. 9-го мая.

24. Абдурахманова Ольга Викторовна, 27.10.1987 г.р, ул. Олимпийская

25. Луценко Алена Петровна, 2000 г.р. ул. Киевская

26. Ефремов Станислав Олегович, 19.05.1976 г.р ул. Маршрутная.

27. Евгелевская Валентина Васильевна, 1967 г.р. ул. Пейзажная

28. Бондаренко Мария, около 20 лет

29. Макаров Андрей Андреевич
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...


Der Terrorkrieg gegen Mariupol und andere unkrainische Ortschaften wird die Ukaine nicht in die Knie zwingen. Wir werden enger zusammenrücken. Wir werden den russischen Aggressor schlagen.
Heroem slava !

Gewitterkantstein: wie das russische Fernsehen Putin zufällig ein Bein stellt.

Können sich alle daran erinnern, mit welch einer Empörung Russlands Führungskräfte und die russische Armee beteuerte, es gäbe keine russische Truppen in der Ukraine. Gerassimow, der heute den Posten des Generalstabschefs bekleidet, würdigte es sogar mit dem fremdsprachigen Wort „Fake“. „Die Feinde legen Fakes vor und ihr glaubt daran!“

Im Eifer des Gefechts vergaß dieser russische General ein Detail. Der Großteil der von ihm genannten „Fakes“, die anschaulich die Anwesenheit von russischen Truppen in der Ukraine vorführen, wurden von den Terroristen selbst oder von russischen Journalisten aufgezeichnet. So war dies auch, als der Panzer T-72BM und die charakteristische Positionierung seiner Reaktivpanzerung am Turm in der Reportage von RT über die humanitären Konvois auftauchte. So war es auch mit dem T-72B3, angeblich „erbeutet von den Ukros“. „ANNA-News“ zeigte der ganzen Welt, wie der MT-LB mit der Nummer 284 der 200. separaten motorisierten Schützenbrigade Verletzte aus dem Luhansker Flughafen abtransportiert. Die russischen „Vesti“ nehmen in diesen Reihen einen besonderen Platz ein. Auf ihr Konto gehen Reportagen über den zerstörten BTR-82, die zerstörte Kolonne der russischen Technik (in der sich russische MT-LB 6MA’s und MT-LB mit “Korden” befanden) und die Kamaz-Übungen von Luhansk. Und erneut, treten „Vesti“ ohne darüber nachzudenken in ein Fettnäpfchen.

Ich werde weit ausholen. Es hat sich so ergeben, dass ich mein Engagement zur Identifizierung von russischen Truppen in der Ukraine auf die Bestimmung von den durch „Separatisten-Volkswehr“ benutzte Waffen und technischen Kampfmittel konzentriert habe. Nachdem in Aufnahmen neben gängigen Waffentypen auch Spezialmodelle auftauchten, packte mich die Neugier: welchen Waffentyp wird Russland nicht in die Ukraine schicken. Und während sich die Situation bezüglich gepanzerten Fahrzeugen und Artillerie mehr oder weniger aufgeklärt habe (T-90 und BMP-3 befinden sich vorläufig an der Grenze, alles andere ist drinnen), überraschen die Schusswaffen weiterhin.

Nach dem Erscheinen von russischen „WSS-Wintores“ und „AS Wal“ im Südosten der Ukraine, bleiben nicht sonderlich viele Modelle, die noch nicht von den Russen vorgeführt wurden
....
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Emilsenkel
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#43 Beitrag von Emilsenkel » Sonntag 25. Januar 2015, 17:18

Feindflieger:

Ich möchte Dir nicht den Spass am Forum verderben. Entschuldige,
wenn das so rüber kam.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 654
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Deutschland

Re: Angriff auf Mariupol !!!

#44 Beitrag von Anuleb » Sonntag 25. Januar 2015, 17:28

Politik wird nun mal von Menschen betrieben, und wie alle Menschen begehen dementsprechend auch Politiker und deren Verwaltungsapparat Fehler oder unterliegen Fehleinschätzungen. Dementsprechend gehe ich ebenfalls absolut konform damit, dass natürlich auch die EU bei dem Ukrainedesaster Fehler begangen hat. Soll das jetzt als Grundlge für die vielen Tausend Toten und Zerstörungen in der Ukraine sein? Frei nach dem Motto: Begeht ein EU-Politiker einen Fehler, hat Putin, respektive Russland, das Recht, einen weiteren Krieg vom Zaun zu brechen?

Nur, was da so von einigen Zeitgenossen gänzlich ausgeblendet wird, ist schlicht und ergreifend die Tatsache, dass es Russland ist, welches die Ukraine nicht als selbstständigen und souveränen Staat betrachtet, und das es Russland ist, welches mithilfe militärischer Gewalt ihrer "Provinz" Ukraine den eigenen Willen aufzwingen will. Ganz im Gegenteil, es wird von jenen Leuten quasi als das natürlichste der Welt betrachtet, dass sich Russland so verhält, und dazu übergegangen, mithilfe penetranter und detailversessener Akribie ein paar Krümel zu finden, welche darauf hindeuten könnten, dass auch der Westen an der militärischen Auseinandersetzung beteiligt ist. Nur, was will man uns damit beweisen? Vielleicht, dass z. B. die USA die Zusagen aus dem Budapester Memorandum eingelöst haben, und damit, anders als die Russen, nicht wortbrüchig geworden sind???

Ehrlich gesagt, wenn es nach mir ginge, würde sich der Westen darum kümmern, dass die Region Kaliningrad komplett isoliert wird, als per Bahn und Strasse nicht mehr erreichbar ist, dementsprechend massenhaft Truppen nach Polen und ins Balikum gelassen, um den westlichen Vertragsunterzeichnern des Budapester Memorandums die Möglichkeit zu geben, in die Ukraine einzumarschieren und für Ruhe zu sorgen und die russischen Aggressoren zu vertreiben. Das Resultat einer solchen Politik dürfte klar sein, aber offensichtlich kann Russland nicht anders zur Räson gebracht werden, ausser mit brutalster Gewalt und endloser Eskalation der Situation.

In meinen Augen ist nun leider abzusehen, dass sich die Lage in der Ukraine so schnell nicht befrieden lassen wird, und der Terror durch die russischen Milizen weder der Ukraine noch Europa, Russland und dem Rest der Welt gut tun wird. Ergo, warum ihm nicht die Chance auf einen Show Down zu bieten, frei nach dem Motto, entweder du weichst oder du stirbst.

Denn so, wie es momentan läuft, wird die Ukraine zusehends ausbluten. Letzteres gilt im übrigen für Russland genauso. Nur, Russland verfügt eben an die grösseren Ressourcen in Sachen Finanz- und Humankapital. Eigentlich sollte man annehmen, dass Putin daran gelegen sein sollte, den Komnflikt ebenfalls so schnell wie möglich zu beenden.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag