Recht, Visa und DokumenteArbeiten oder Ausbildung in Deutschland

Forum für juristische Hinweise, Tipps zu Visaangelegenheiten, Staatsbürgerschaft und Dokumentenbeschaffung. Alle Fragen, die mit Ein- und Ausreise, Zollbestimmungen und Steuerrecht im Zusammenhang stehen. Fragen zu Heirat, Adoption, Familienzusammenführung und Kindernachzug.
Forumsregeln
Forum für juristische Hinweise, Tipps zu Visaangelegenheiten, Staatsbürgerschaft und Dokumentenbeschaffung. Alle Fragen, die mit Ein- und Ausreise, Zollbestimmungen und Steuerrecht im Zusammenhang stehen. Fragen zu Heirat, Adoption, Familienzusammenführung und Kindernachzug.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format:

Code: Alles auswählen

[quote="name"] Zitat [/quote]
. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:

Code: Alles auswählen

[media] Link [/media]
.
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
bzzzer
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 4
Registriert: Montag 6. Mai 2013, 18:48
    Macintosh Safari
Bildschirmauflösung: 768x1024
Deutschland

Arbeiten oder Ausbildung in Deutschland

#1 Beitrag von bzzzer » Samstag 13. Januar 2018, 21:11

Hallo Leute,

welche Möglichkeiten gäbe es für den erwachsenen Sohn meiner Frau um hier in Deutschland zu arbeiten?
Er ist einfacher Arbeiter und hat kein Hochschulstudium.
Er könnte vielleicht als Meachatroniker arbeiten wenn sein Gesellenbrief in Deutschland anerkannt würde den er in der Ukraine besitzt. Auch könnte er eine Lehre als Mechatroniker beginnen.
Kann er dazu ein Visum bekommen wenn er dazu einen Arbeitsvertrag vorlegen kann? Egal ob Lehre oder Gesellenarbeit. Wenn der Betrieb bestätigt das er nur ihn will?
Kann er dann auch, da er ja länger als 1 Jahr hier arbeitet und natürlich als Ziel für immer hier zu bleiben, seine Familie Frau und Kinder gleich mitnehmen oder gibt es da Wartezeiten

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Maniac
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 232
Registriert: Sonntag 20. Juli 2014, 21:09
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 1171x878
Hat sich bedankt: 261 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal
Ukraine

Re: Arbeiten oder Ausbildung in Deutschland

#2 Beitrag von Maniac » Samstag 13. Januar 2018, 22:28

Ich würde mal hier lesen
Visum zur Arbeitsaufnahme
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Ahrens
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 78
Registriert: Montag 18. Juni 2012, 14:05
Wohnort: Kiew
    Windows 8.1 Chrome
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Ukraine

Re: Arbeiten oder Ausbildung in Deutschland

#3 Beitrag von Ahrens » Samstag 13. Januar 2018, 22:34

Blaue Karte fällt damit weg.
Also geht nur eine "normale" Arbeitsaufnahme.
Der Arbeitgeber muss dazu der ZAV nachweisen, dass er für diese Stelle keine Arbeitnehmer in Deutschland auf dem Arbeitsmarkt zu ortsüblichen Konditionen findet.
Der Arbeitsvertrag reicht nicht aus.
Wenn die ZAV, dem nicht zustimmt ist das aussichtslos.
Web : Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Tel. : +380 (0)44 592 73 71

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bzzzer
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 4
Registriert: Montag 6. Mai 2013, 18:48
    unknown Firefox
Bildschirmauflösung: 768x1024
Deutschland

Re: Arbeiten oder Ausbildung in Deutschland

#4 Beitrag von bzzzer » Samstag 13. Januar 2018, 22:38

Ahrens hat geschrieben:Blaue Karte fällt damit weg.
Also geht nur eine "normale" Arbeitsaufnahme.
Der Arbeitgeber muss dazu der ZAV nachweisen, dass er für diese Stelle keine Arbeitnehmer in Deutschland auf dem Arbeitsmarkt zu ortsüblichen Konditionen findet.
Der Arbeitsvertrag reicht nicht aus.
Wenn die ZAV, dem nicht zustimmt ist das aussichtslos.
Und wenn er eine Lehre macht als mechatroniker


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Ahrens
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 78
Registriert: Montag 18. Juni 2012, 14:05
Wohnort: Kiew
    Windows 8.1 Chrome
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Ukraine

Re: Arbeiten oder Ausbildung in Deutschland

#5 Beitrag von Ahrens » Samstag 13. Januar 2018, 22:46

Bin nicht ganz sicher, aber das geht meiner Meinung nach nicht als Ausländer.
Studium ja, aber duale Ausbildung nicht.
Fraglich wäre ja auch noch ob die Sprachkenntnisse dazu ausreichen.
Web : Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Tel. : +380 (0)44 592 73 71

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bzzzer
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 4
Registriert: Montag 6. Mai 2013, 18:48
    Macintosh Safari
Bildschirmauflösung: 768x1024
Deutschland

Re: Arbeiten oder Ausbildung in Deutschland

#6 Beitrag von bzzzer » Samstag 13. Januar 2018, 23:16

Ok danke dann halt nur über arbeiten in Polen dann die polnische Staatsangehörigkeit und dann nach Deutschland

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Mario Thuer
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Arbeiten oder Ausbildung in Deutschland

#7 Beitrag von Mario Thuer » Sonntag 14. Januar 2018, 03:31

Glaube da muss er viele Jahre in Polen arbeiten.
Vor allen wenn er dann die Familie nachholen will.
So wirklich kann es das nicht sein.
Denke ich
Oder Herr Ahrens?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Maniac
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 232
Registriert: Sonntag 20. Juli 2014, 21:09
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 1171x878
Hat sich bedankt: 261 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal
Ukraine

Re: Arbeiten oder Ausbildung in Deutschland

#8 Beitrag von Maniac » Sonntag 14. Januar 2018, 15:42

Also ich würde mir die Zusicherung für den Arbeitsvertrag holen und dann mal zur Ausländerbehörde gehen und das anliegen vortragen.
Mehr als das die Nein sagen oder Auflagen verlangen kann nicht passieren.
Vielleicht trifft man freundlichen Mitarbeitern.
Versuch macht Klug!

Aber jetzt die Flinte ins Korn werfen würde ich noch nicht!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

rethy
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 25
Registriert: Donnerstag 23. August 2012, 18:14
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Deutschland

Re: Arbeiten oder Ausbildung in Deutschland

#9 Beitrag von rethy » Montag 15. Januar 2018, 11:56

Ein sogenanntes Freiwilligenjahr geht wohl. Dazu hab ich schon einiges recherchiert.
Dafür sind aber recht gute Deutschkenntnisse erforderlich.

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema