Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Die asiatische Etappe der Roadshow des Investitionspotentials der Ukraine startete in Tokio - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 8 Mal

Die asiatische Etappe der Roadshow des Investitionspotentials der Ukraine startete in Tokio - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Montag 12. Dezember 2011, 14:15

UkrInform
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Kiew, den 12. Dezember /UKRINFORM/. Die japanische Hauptstadt Tokio wurde die erste Station des asiatischen Teils der Roadshow der ukrainischen Investitionsmöglichkeiten auf dem asiatischen Kontinent. Die Präsentation des ukrainischen Potenzials für die Vertreter der japanischen Wirtschaftskreise fand am Montag im geschäftlichen Mittelpunkt von Tokio statt. Das teilte der UKRINFORM-Korrespondent mit.


Beim Treffen mit den lokalen Geschäftsleuten, Investoren und Journalisten hat der Vorsitzende der staatlichen Investitionsagentur für Investitionen und Leitung von Nationalprojekten der Ukraine Wladyslaw Kassjkiw hervorgehoben: "Trotz der geografischen Entfernung zwischen der Ukraine und Japan haben die Länder ein erhebliches Potenzial für die Zusammenarbeit".


Ihm zufolge bekräftigen dies die Ergebnisse des jüngsten Besuchs des Präsidenten der Ukraine nach Japan. "Das gab uns den Optimismus und die Gründe, sich sehr intensiv auf das heutige Treffen vorzubereiten, um eigene Vorschläge für die Steigerung der ukrainisch-japanischen Zusammenarbeit zu präsentieren", - betonte er.


Zur gleichen Zeit bemerkte Herr Kassjkiw, dass das Treffen in Tokio keine einzelne Episode der Tätigkeit des ukrainischen Teams, sondern eher der strukturelle Teil einer großen Kampagne sei. Japan, sagte er, sei eines der prioritären Ländern in der Asien-Pazifik-Region, mit dem die Ukraine die Wirtschaftsbeziehungen intensiv entwickeln würde.


Der ukrainische Botschafter in Japan Mykola Kulinich hat seinerseits betont, dass die Ukraine über das große Potenzial verfügt, um ein starker Partner für Japan zu sein. "Wir haben vor allem einen großen inländischen Markt, eine gut entwickelte verzweigte industrielle Basis und Infrastruktur, die fruchtbare landwirtschaftliche Schwarzerde, die reichen Bodenschätze sowie die günstige geopolitische Lage zwischen Westeuropa und eurasischem Kontinent", - resümierte der ukrainische Diplomat. Herr Kulinich versicherte die japanischen Vertreter, dass die ukrainische Seite alles tun wird, damit die gemeinsamen Bemühungen ergebniswirksam werden.


Die Ukraine präsentierte in Tokio die Projekte "LNG-Terminal", "Energie der Natur", "Intermedikal Öko-Stadt", "Saubere Stadt", "Offene Welt", "Olympische Hoffnung 2022". Darüber hinaus fanden die Präsentationen von Regionalprojekten wie "Investitionsmöglichkeiten der Krim" und "Charkiwer Region - Energie der Erde" statt.


Wie bereits berichtet wurde, hat die staatliche Agentur für Investitionen und Leitung von nationalen Projekten der Ukraine in diesem Jahr eine Road Show (Präsentationen für ausländische Geschäftsleute) der Investitionsmöglichkeiten der Ukraine in 16 führenden Finanzzentren der Welt gestartet. Solche Treffen haben bereits in Europa, den Vereinigten Staaten und den Ländern des Nahen Ostens stattgefunden. Der asiatische Teil der Kampagne umfasst die Durchführung von Treffen mit den Vertretern der Geschäftskreisen aus Japan (Tokio, Osaka), Südkorea (Seoul) und China (Shanghai). (H)



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste