Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Das Assoziationsabkommen zwischen der Ukraine und der EU habe unbedingt ukrainische EU-Integration vorzusehen – Mykola Asarow - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 8 Mal

Das Assoziationsabkommen zwischen der Ukraine und der EU habe unbedingt ukrainische EU-Integration vorzusehen – Mykola Asarow - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Samstag 17. September 2011, 16:01

UkrInform

Kiew, den 17. September /UKRINFORM/. Das Abkommen über politische Assoziation zwischen der Ukraine und der Europäischen Union habe klar und deutlich ukrainische EU-Mitgliedschaft vorzusehen. Das hat gestern ukrainischer Ministerpräsident Mykola Asarow bei der VIII. Jalta-Jahreskonferenz „Osteuropa und die Rolle der Ukraine“ erklärt.


„Ob das Assoziationsabkommen ukrainische EU-Mitgliedschaft vorzusehen habe, sei für uns klar. Es müsse unbedingt der Fall sein. Falls wir über die Zukunft nachdenken“, hob Mykola Asarow hervor.


DieVIII. Jalta-Jahreskonferenz findet vom 15. bis zum 18. September im Liwadija-Palast statt. Bei dieser Konferenz besprechen mehr als 200 Vertreter politischer, geschäftlicher und gesellschaftlicher Kreise aus mehr als 20 Staaten der Welt die Globalherausforderungen sowie deren Einfluss auf die Ukraine. Zu den Hauptthemen der diesjährigen Konferenz gehören die Beziehungen der Ukraine und der Europäischen Union und Aussichten der Ukraine in der modernen Welt.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste