Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Das Assoziierungsabkommen mit der EU sei eine Voraussetzung für erfolgreiche Reformen in der Ukraine – Konstjantyn Hryschtschenko - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 8 Mal

Das Assoziierungsabkommen mit der EU sei eine Voraussetzung für erfolgreiche Reformen in der Ukraine – Konstjantyn Hryschtschenko - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Samstag 31. März 2012, 13:15

UkrInform
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Kiew, den 31. März /UKRINFORM/. Das Assoziierungsabkommen mit der Europäischen Union werde für die Ukraine zu einem Wegweiser der Reformen, damit die Lebensstandards auf das europäische Niveau gebracht werden können.



Das habe Konstjantyn Hryschtschenko, der ukrainische Minister für Auswärtige Angelegenheiten, am Freitag in Live-TV-Sendung „Schuster Live“ erklärt, berichtet der UKRINFORM-Korrespondent.



„Wir wissen jetzt, woran zu arbeiten. Das sei ein Wegweiser für Reformen. Das sei nicht nur ein formaler Weg zur EU-Mitgliedschaft, sondern auch eine Gelegenheit nach den europäischen Lebensstandards leben zu können“, - kündigte Konstjantyn Hryschtschenko an.



Der Außenminister hob hervor, das sei heute nur der Erste Schritt getan worden.



Der Leiter des ukrainischen Außenamtes erinnerte daran, seit den letzten zwei Jahren seien grundlegend wichtige Anstrengungen unternommen worden, um das Gegenwirken von Skeptikern sowohl innerhalb der Ukraine, als auch seitens der Europäischen Union bewältigen zu können.



„Das war eine wichtige psychologische Etappe, jetzt haben wir unsere Aufmerksamkeit auf die Vorbereitung zur Erfüllung des Abkommens zu richten“, - betonte der ukrainische Außenminister.



Wir UKRINFORM schon berichtete, haben die Ukraine und die Europäische Union am Freitag das Assoziierungsabkommen paraphiert. Nach der Paraphierung, die eigentlich ein rein technisches Verfahren der Abstimmung der Authentizität von Texten nach juristischen und linguistischen Kriterien ist, sollten der Prozedur nach die politischen Prozesse zur Unterzeichnung des Dokumentes, seiner Ratifizierung im Europäischen Parlament, in der Werchowna Rada der Ukraine sowie in den nationalen Parlamenten der EU-Mitgliedsländern mir seiner nachfolgenden Implementierung eingeleitet werden. (A)



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste