Ukrainische Nationale NachrichtenagenturDie Auktion ukrainischer Kunstwerke aus den XX.-XXI. Jahrhunderten „Ukrainische Alternative XX“ findet in Kiew statt - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7518
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 11 Mal
Deutschland

Die Auktion ukrainischer Kunstwerke aus den XX.-XXI. Jahrhunderten „Ukrainische Alternative XX“ findet in Kiew statt - UI

#1 Beitrag von RSS-Bot » Samstag 19. November 2011, 00:15

UkrInform
Kiew, den 18. November/UKRINFORM/. Am19. November sei in Kiew die Auktion ukrainischer Kunstwerke aus den XX.-XXI. Jahrhunderten „Ukrainische Alternative XX“ durch das Auktionshaus „Dukat“ abgehalten zu werden.
Wie die Veranstalter der Auktion mitgeteilt haben, sei in Auktion zum ersten mal ein Kunstwerk der Malerin Marevna (Maria Bronislawowna Worobjowa-Stebelskaja) zu versteigern. Sie war eine der glänzenden Gestalten der Paris-Boheme des XX. Jahrhunderts, die Muse solcher weltberühmten Maler wie Pablo Picasso, Amedeo Modigliani und Marc Chagall, die erste Ehefrau des hervorragenden Diego Rivera. Die Preise für einige ihrer in internationalen Auktionen verkauften Kunstwerke übersteigen 200 000 Euro. Das von Marevna gemaltes Bild, das in Kiewer Auktion zu versteigern sei, sei auf 35-40 Tausend US$ geschätzt worden.
In Auktion sei auch ein multimediales Kunstwerk „Erschaffung“ zu verkaufen, das sei das Ergebnis einer gemeinsamen Improvisation des Malers Matwej Weissberg und des Komponisten Dmitrij Pianoboy Schurow.
Der Top-Auktionsposten sei das Maßstabkunstwerk von Walerij Gegamjan „Die Afrikanerin“. Eines der besten Kunstwerke des Malers gehöre zu einer Reihe von ethnographischen weiblichen Gestalten, die von ihm in 1980-er geschaffen worden war.
Zur Versteigerung geboten seien mehr als 100 Kunstwerke der bekannten einheimischen Maler und Graphiker aus den XX. und XXI. Jahrhunderten: Meister „Ecole de Paris“, Nonkonformisten, Maler  ukrainischer „Neuen Welle“ und andere mehr. (A)
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag