Recht, Visa und DokumenteAusbürgerung aus Ukraine und neuer Pass

Forum für juristische Hinweise, Tipps zu Visaangelegenheiten, Staatsbürgerschaft und Dokumentenbeschaffung. Alle Fragen, die mit Ein- und Ausreise, Zollbestimmungen und Steuerrecht im Zusammenhang stehen. Fragen zu Heirat, Adoption, Familienzusammenführung und Kindernachzug.
Forumsregeln
Forum für juristische Hinweise, Tipps zu Visaangelegenheiten, Staatsbürgerschaft und Dokumentenbeschaffung. Alle Fragen, die mit Ein- und Ausreise, Zollbestimmungen und Steuerrecht im Zusammenhang stehen. Fragen zu Heirat, Adoption, Familienzusammenführung und Kindernachzug.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format:

Code: Alles auswählen

[quote="name"] Zitat [/quote]
. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:

Code: Alles auswählen

[media] Link [/media]
.
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
M91
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung:

Ausbürgerung aus Ukraine und neuer Pass

#1 Beitrag von M91 » Dienstag 6. September 2016, 22:55

Hallo,

mein Pass läuft am 08.09.16 ab.

1.Muss ich beim ukrainischen Konsulat München einen Termin zur Erstellung eines neuen Passes machen oder geht es ohne Termin?

2.Welche Unterlagen benötige ich für die Passverlängerung oder Erstellung eines neuen Passes? Ich habe gehört, dass Pässe nicht mehr verlängert werden sondern neue erstellt werden. Das brauche ich gar nicht, wenn in 1 Jahr die deutsche Staatsangehörigkeit annehmen will.

3. Ich kann kein ukrainisch und verstehe nur Bahnhof :( da ich in CZ aufgewachsen bin. Und die vom Konsulat können kein deutsch und schreiben nie zurück und gehen nie ans Telefon.

4. Was passiert, wenn der Pass abgelaufen ist? Muss man da was nachzahlen?

Vielen lieben Dank für eure Antworten.

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

MaBo2
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Dienstag 4. Juni 2013, 08:40
    Windows 7 Chrome
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Deutschland

Re: Ausbürgerung aus Ukraine und neuer Pass

#2 Beitrag von MaBo2 » Mittwoch 7. September 2016, 10:26

Hallo!

Gehe davon aus, dass Du bei der Botschaft als Auslandsukrainer registriert bist. Nur dann ist das Konsulat für den Pass zuständig.
Du wirst auch einen neuen Pass brauchen für die spätere Einbürgerung.

Zum Konsulat München:
Termin musst Du nicht machen. Einfach früh morgens hingehen (lange Schlange).Die sprechen da auch Deutsch. Telefonieren ist schwierig bis zu unmöglich.

Was Du für die Passbeantragung brauchst (Antrag usw.) siehst Du hier:
https://botschaftbonn.wordpress.com/con ... sstellung/
Leider nur auf ukrainisch. Auch der Antrag muss auf Ukrainisch ausgefüllt werden.

Wegen des Passfotos:
Es werden nur Passfotos akzeptiert, die in diesem Laden gemacht wurden
http://www.kolumbus-muenchen.de/index_de.html
...hat wohl was mit Korruption zu tun

Kosten für den Pass: weiss nicht so genau, erinnere aber 180-230 €
Dauer ab Beantragung: Bei meiner Frau damals genau 1,5 Monate
Gruß
MaBo2

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

M91
    Macintosh Safari
Bildschirmauflösung:

Re: Ausbürgerung aus Ukraine und neuer Pass

#3 Beitrag von M91 » Mittwoch 7. September 2016, 10:33

Vielen Dank für die Antworten.

Ich habe gerade im Forum gelesen:

BRAUCHT man wirklich die Bestätigungen vom Finanzamt und muss auch die Wohnbescheinigung mit Ausbürgerungszusicherung mit Apostel versehen sein und übersetzt? Ich habe nur die Geburtsurkunde übersetzt und mit Apostel. :/



1. Reisepass und interner Pass müssen den örtlichen Behörden in der Ukraine abgegeben werden. ABER:
2. Vorher braucht man eine Bescheinigung vom Finanzamt (dovidka pro nezaborgovanist) darüber, dass man keine steuerlichen Schulden hat. Vorsicht!!! Diese Bescheinigung hat nur 60 Tage Gültigkeit.
a. Man muss das Arbeitsbuch vorzeigen
b. Schwierig ist, wenn kein Buch vorhanden war bzw der ukr. Bürger nie in der Ukraine gearbeitet hat. Dafür muss man viel betteln und zum Schluss Schmiergeld bezahlen.
3. Zusätzlich muss man eine von den Eltern beim staatlichen Notar unterschriebene Bescheinigung (notarialno zaswidcheni zayawy batkiw) besorgen, dass sie nichts dagegen haben, dass das Du ausreist bzw. die ukrainische Staatsbürgerschaft abgeben und eine andere annehmen möchte. Darüber hinaus soll in der Bescheinigung erwähnt werden, dass DU keine Schulden bei den Eltern hat oder in irgendwelchen finanziellen Verpflichtungen steht. Vorsicht!!! Dies Dokument hat lediglich 1 Jahr Gültigkeit.
4. Aus Deutschland braucht man die Meldebescheinigung, möglichst mit Übersetzung (mir hat es geholfen bzw keiner hat irgendwelche Fragen gestellt oder etwas bemängelt)
5. Hat man die oben genannten Dokumente besorgt, kann man zu MBC gehen und den internen Pass abgeben. Der Reisepass bleibt solange bei der Behörde, bis alles auf Landesebene überprüft wird. Danach bekommt man einen Stempel im Reisepass, dass man in Deutschland angemeldet ist, sowie eine Bescheinigung (Talon zniatia z reyestratsijnogo obliku), dass man in der Ukraine abgemeldet ist. Zayawa batkiw bleibt bei MBC.
6. Hat man den abgestempelten Pass, geht man zum Konsulat oder der Botschaft der Ukraine in Deutschland:
7. Benötigte Unterlagen:
a. Auszug aus dem Heiratsantrag
b. Einbürgerungszusicherung
c. Meldebescheinigung
d. A,b,c müssen zunächst mit Apostil versehen werden, danach beim beeidigten Dolmetscher übersetzt werden. Anschließend soll die Übersetzung auch mit Apostil versehen werden. Vorsicht: nur in dieser Reihenfolge!!! + 4 Kopien von jedem Dokument.
e. Geburtsurkunde + 4 Kopien
f. 6 Fotos
g. 4 Kopien aller Seiten des Reisepasses

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

MaBo2
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Dienstag 4. Juni 2013, 08:40
    Windows 7 Chrome
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Deutschland

Re: Ausbürgerung aus Ukraine und neuer Pass

#4 Beitrag von MaBo2 » Mittwoch 7. September 2016, 10:53

Hallo M91!

Das was Du gefunden hast, betrifft das Registrierungsverfahren (= Registrierung als dauerhaft im Ausland lebender Ukrainer).
Da braucht man diese ganzen Unterlagen. Ab Antragstellung und Abgabe all dieser Dokumente dauert das ganze etwa 1 Jahr.

Wie gesagt, die Registrierung ist Voraussetzung dafür, dass Du beim Konsulat einen neuen Pass beantragen kannst.

Du musst dort mal abklären, ob Du beim Konsulat schon registriert bist. Hast Du noch einen Inlandspass? Gibt es einen Stempel vom Konuslat in deinem aktuellen Pass? Wenn ja, dann bist Du wahrscheinlich schon registriert.
Also kläre, das vor Ort beim Konsulat ab.
Wenn Du registriert bist, dann brauchst Du nur die Unterlagen, die in den o.g. LInks stehen.
Gruß
MaBo2

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

M91
    Macintosh Safari
Bildschirmauflösung:

Re: Ausbürgerung aus Ukraine und neuer Pass

#5 Beitrag von M91 » Mittwoch 7. September 2016, 10:59

Ah, nene ich bin seit Jahren in München, dort haben es immer meine Eltern gemacht und dieses Mal bin ich auf mich allein gestellt. Ich habe einen roten Pass mit einer befristeten Aufenthaltserlaubnis, da unbefristet 135 kostet und ich eh nur die befristete brauche, wenn deutsche Nationalität annehmen möchte.

Super Dankeschön.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

MaBo2
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Dienstag 4. Juni 2013, 08:40
    Windows 7 Chrome
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Deutschland

Re: Ausbürgerung aus Ukraine und neuer Pass

#6 Beitrag von MaBo2 » Mittwoch 7. September 2016, 11:13

Dann gehe ich davon aus, dass Du auch registriert bist und Du einen neuen Pass vom Konsulat bekommst.

Beantrage beim Konsulat einen neuen Reisepass! Keine Verlängerung! Damit könnte es Schwierigkeiten bie dt. Behörden geben.

Gib auch der Ausländerbehörde Bescheid, dass Dein Pass abläuft und Du dich jetzt um einen neuen Pass kümmerst.
Die Ausländerbehörde kann Dir evtl. ein Formular ausstellen, mit dem Du ins Ausland reisen kannst, solange der neue Pass noch nicht fertig ist.

Wenn der neue Pass da ist, gehst Du wieder zur Ausländerbehörde. Deine Aufenthaltserlaubnis wird dann an den neuen Pass angepasst.
Gruß
MaBo2

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ausbürgerung während eines Auslandssemesters
    von kasamb » Dienstag 22. April 2014, 11:33 » in Recht, Visa und Dokumente
    0 Antworten
    740 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kasamb
    Dienstag 22. April 2014, 11:33
  • Ausbürgerung - Einbürgerungszusicherung alte Adresse?
    von kyros » Dienstag 27. Februar 2018, 10:41 » in Recht, Visa und Dokumente
    1 Antworten
    756 Zugriffe
    Letzter Beitrag von FEINDFLIEGER
    Mittwoch 28. Februar 2018, 09:59
  • Staatsbürgerschaft ablegen/neuer Pass ?!
    von equi » Montag 20. Juni 2016, 15:34 » in Recht, Visa und Dokumente
    5 Antworten
    612 Zugriffe
    Letzter Beitrag von MaBo2
    Samstag 25. Juni 2016, 11:47
  • Stempelt man den Pass an der Grenze Polen - Ukraine?
    von kasamb » Montag 13. August 2012, 02:22 » in Recht, Visa und Dokumente
    2 Antworten
    865 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Kurt Simmchen - galizier
    Dienstag 14. August 2012, 21:07
  • Probleme mit dem Paß
    von Wassermann3000 » Samstag 19. April 2014, 15:57 » in Recht, Visa und Dokumente
    31 Antworten
    1409 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sonnenblume
    Mittwoch 7. Mai 2014, 00:55
  • Zustimmung für Deutschen Pass
    von dcuaz » Dienstag 22. April 2014, 00:35 » in Recht, Visa und Dokumente
    2 Antworten
    1396 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Ahrens
    Donnerstag 24. April 2014, 13:36
  • Ukrainischer Pass verlängern oder neu beantragen?.. was geht schneller?..
    von Eiskönigin » Sonntag 28. Februar 2016, 22:53 » in Recht, Visa und Dokumente
    3 Antworten
    5882 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Dicker
    Sonntag 23. Juli 2017, 11:11
  • Pass mit 16 beschleunigt bekommen
    von Innessa » Mittwoch 2. März 2016, 02:07 » in Recht, Visa und Dokumente
    1 Antworten
    483 Zugriffe
    Letzter Beitrag von MaBo2
    Mittwoch 2. März 2016, 11:03
  • Ukrainscher innerer Pass!
    von matthiju » Samstag 5. März 2016, 22:39 » in Recht, Visa und Dokumente
    1 Antworten
    574 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Kurt Simmchen - galizier
    Sonntag 6. März 2016, 14:44