Berichte und Reisetipps | Auto fahren als Deutscher in der Ukraine

Forum für längere Reise- und Erfahrungsberichte aus der Ukraine.
Hier gehören auch Tipps für Hotels, Unterkünfte, Reiseverbindungen und touristische Sehenswürdigkeiten hinein ....
Forumsregeln
Forum für längere Reise- und Erfahrungsberichte aus der Ukraine.
Hier gehören auch Tipps für Hotels, Unterkünfte, Reiseverbindungen und touristische Sehenswürdigkeiten hinein ....

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
enno
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Auto fahren als Deutscher in der Ukraine

#1 Beitragvon enno » Montag 28. Dezember 2009, 09:34

Liebe Forumsmitglieder,

habe mich gerade erst angemeldet. Ich werde für ein halbes Jahr auf der Krim arbeiten und habe mich schon relativ eingelebt.
Kann ich mit dem Auto eines Freundes allein fahren?
Wenn nicht, gibt es irgendeine notarielle Bescheinigung, dass ich das darf?
Wenn das nicht geht, kann ich z.B. einen alten Lada kaufen und den als Ausländer zulassen?
Wenn schlussendlich gar nichts geht, wie teuer ist so im Durchschnitt ein Leihwagen (kein Mercedes von Sixt)?
MfG Enno

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Schachjosef
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Auto fahren als Deutscher in der Ukraine

#2 Beitragvon Schachjosef » Donnerstag 23. September 2010, 22:46

wenn Du ein Fahrzeug führst sollte es schon dein Eigenes sein oder der Besitzer dabei sein. Ist das nicht der Fall brauchst du eine Noterielle Beglaubigung. Wenn du das Fahrzeug in Dt. leihst braucgst du zuminbdestenst diese Übersetzung auch in Deutsch. Kleiner Trick laus das Dokument vom Konsulat legitimieren spaart viel Geld. In der UA kannst du als deutscher so ohne weiteres kein Fahrzeug zulassen auch eine Notarische Beglaubigung bringt sicherlich probleme da auch ich schon die Aussage bekommen habe das Notare sich für detsche nicht zuständig fühlen oder einen Dolmetscher gern hinzuführen. da ist es empfehlenswert dich nochmal schlau zu machen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Berichte und Reisetipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste