Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Bald sollte sich Wiktor Janukowytsch mit der Opposition treffen - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 8 Mal

Bald sollte sich Wiktor Janukowytsch mit der Opposition treffen - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Samstag 25. Februar 2012, 17:15

UkrInform

Kiew, den 25. Februar /UKRINFORM/. Der ukrainische Präsident Wiktor Janukowytsch sollte in naher Zukunft zum Gespräch die Opposition einladen.



Davon hat er in einem Interview für das Fernsehprogramm "Abend mit Vitaly Korotich" auf dem ersten nationalen Kanal erzählt, - berichtet der UKRINFORM-Korrespondent.



"Ich habe Briefe erhalten, in denen die Opposition ein Treffen vom Präsidenten verlangt. Wofür verlangen?... Bitte, ich kann sie bald einladen. Ich war selbst zwei Mal in der Opposition, traf sich mit dem Präsidenten Juschtschenko und mit der Premierministerin Tymoschenko. Wir führten mit ihnen einen ständigen Dialog, äußerten eigene Ansichten. Manchmal unterschrieben wir sogar einige Dokumente. Das heißt, dass dieser Prozess mir sehr vertraut ist. Und man kann nicht sagen, dass ich diesen Prozess störe, ganz im Gegenteil, ich strebe danach, dass er in unserem Land zivilisiert wird und wir uns gegenseitig respektierten", - betonte Herr Janukowytsch.



Er hat daran erinnert, dass er mehrmals die Vertreter der Fraktionen der Werchowna Rada und von der Opposition und von der Koalition eingeladen hatte, zusammen mit der Führung über die aktuellen Themen zu diskutieren: "Ich habe einen ständigen Wunsch, mich zu treffen und die Stimmung im Parlament zu spüren. Und ich schließe niemandem den Mund. Wenn es eine Position gibt, dann bitte, bringen Sie sie zum Ausdruck. Gibt es ein wettbewerbsfähiges politisches Milieu, dann konkurrieren Sie. Dies ist völlig normal. Ich bin dagegen an einem Wettbewerb der Ideen, der Vorschläge und so weiter interessiert“.



Herr Janukowytsch bemerkte auch, dass Politikasterei, Populismus und das niedrige Niveau der politischen Kultur immer noch im ukrainischen Politikum bestehen. "Das ist das, was heute grundsätzlich verhindert, alle Kräfte der Nation und Gesellschaft um die Werte zu vereinen".



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste