Ukrainische Nationale NachrichtenagenturBaltische Staaten sind bereit, LNR und DNR als Terrororganisationen anzuerkennen - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 40 Mal
Ukraine

Baltische Staaten sind bereit, LNR und DNR als Terrororganisationen anzuerkennen - UI

#1 Beitrag von RSS-Bot-UI » Dienstag 5. August 2014, 17:15

Estland, Lettland und Litauen haben ihre Bereitschaft erklärt, die selbstproklamierten „Volksrepubliken von Donezk (DNR) und Luhansk (LNR)“ als Terrororganisationen anzuerkennen.
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

manhart
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 50
Registriert: Sonntag 1. Juni 2014, 17:00
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Baltische Staaten sind bereit, LNR und DNR als Terrororganisationen anzuerkennen - UI

#2 Beitrag von manhart » Dienstag 5. August 2014, 17:22

Respekt!!
Die kleinen sind am grössten.

Diese Baltischen Staaten sind eine Musterbeispiel wie man sich gegen Russland wehrt.

Weiter so - gegen Russland den Agressor !!!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

cronos
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Baltische Staaten sind bereit, LNR und DNR als Terrororganisationen anzuerkennen - UI

#3 Beitrag von cronos » Mittwoch 6. August 2014, 12:49

manhart hat geschrieben:Respekt!!
Die kleinen sind am grössten.

Diese Baltischen Staaten sind eine Musterbeispiel wie man sich gegen Russland wehrt.

Weiter so - gegen Russland den Agressor !!!

- mit der offiziellen Hofierung von SS-Veteranen-Verbänden
- damit, dass seit Generationen in den baltischen Ländern lebende Russen sog.
" Nichtbürger" sind . eine Schande für die EU so etwas zu dulden.
- damit, die lettischen SS-Verbände als Freiheitskämpfer zu Ehren ?

Ja es ist die Kumpanei mit Hitler gegen Russland, die das Denken in Lettland immer noch bestimmt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4469 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Baltische Staaten sind bereit, LNR und DNR als Terrororganisationen anzuerkennen - UI

#4 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 6. August 2014, 13:26

cronos hat geschrieben:
manhart hat geschrieben:Respekt!!
Die kleinen sind am grössten.

Diese Baltischen Staaten sind eine Musterbeispiel wie man sich gegen Russland wehrt.

Weiter so - gegen Russland den Agressor !!!

- mit der offiziellen Hofierung von SS-Veteranen-Verbänden,
- damit, die lettischen SS-Verbände als Freiheitskämpfer zu Ehren ?

Ja es ist die Kumpanei mit Hitler gegen Russland, die das Denken in Lettland immer noch bestimmt.
Das ist leider kein rein lettisches Problem:
"Mittels seiner trüben Organisation Euro-Rus(1) baute Kris Roman in den vergangenen Jahren ein beeindruckendes neonazistisches Netzwerk(2) aus. Roman funktioniert als Mittler zwischen extremistischen russischen Nationalisten, die sich oft mit wichtigen Figuren aus der Putin’schen Regierungspartei unterhalten, und rechtsextremen nationalistischen Führern wie Jean-Marie LePen, Nick Griffin(3) oder David Duke(4). "
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
cronos hat geschrieben:- damit, dass seit Generationen in den baltischen Ländern lebende Russen sog.
" Nichtbürger" sind . eine Schande für die EU so etwas zu dulden.
Kannst du das bitte näher ausführen? Was meinst du damit?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

cronos
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Baltische Staaten sind bereit, LNR und DNR als Terrororganisationen anzuerkennen - UI

#5 Beitrag von cronos » Mittwoch 6. August 2014, 17:31

Sonnenblume hat geschrieben:
cronos hat geschrieben:
manhart hat geschrieben:Respekt!!
Die kleinen sind am grössten.

Diese Baltischen Staaten sind eine Musterbeispiel wie man sich gegen Russland wehrt.

Weiter so - gegen Russland den Agressor !!!

- mit der offiziellen Hofierung von SS-Veteranen-Verbänden,
- damit, die lettischen SS-Verbände als Freiheitskämpfer zu Ehren ?

Ja es ist die Kumpanei mit Hitler gegen Russland, die das Denken in Lettland immer noch bestimmt.
Das ist leider kein rein lettisches Problem:
"Mittels seiner trüben Organisation Euro-Rus(1) baute Kris Roman in den vergangenen Jahren ein beeindruckendes neonazistisches Netzwerk(2) aus. Roman funktioniert als Mittler zwischen extremistischen russischen Nationalisten, die sich oft mit wichtigen Figuren aus der Putin’schen Regierungspartei unterhalten, und rechtsextremen nationalistischen Führern wie Jean-Marie LePen, Nick Griffin(3) oder David Duke(4). "
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...



cronos hat geschrieben:- damit, dass seit Generationen in den baltischen Ländern lebende Russen sog.
" Nichtbürger" sind . eine Schande für die EU so etwas zu dulden.
Kannst du das bitte näher ausführen? Was meinst du damit?

Richtig, ultra-extremistische Nationalisten oder anders gesagt: Rechte Spinner, gibt es überall, auch in Russland.
Wenn dort die Polizei gegen diese Leute vorgeht, dann heißt es in unseren Medien: Putin knüppelt Demonstationen nieder.

Es ist aber ein gewaltiger Unterschied ob diese rechten Spinner in der Regierung sind, wie in der Ukraine, oder wie in Lettland es jährliche Aufmärsche mit SS-Runen und vollem Wehrmachts-Wichs gibt, ODER ob diese Spinner in Russland ihre Nazi-Glücksgefühle mit Meinungsfreiheit begründen., oder wie in Polen öffentlich und nicht gemaßregelt skandieren dürfen. Schwule ins Gas

zu den russichen Nichtbürgern in Lettland:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...



Da bin ich dir doch gerne behilflich, Ehrensache

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4469 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Baltische Staaten sind bereit, LNR und DNR als Terrororganisationen anzuerkennen - UI

#6 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 6. August 2014, 17:47

cronos hat geschrieben:
Richtig, ultra-extremistische Nationalisten oder anders gesagt: Rechte Spinner, gibt es überall, auch in Russland.
Wenn dort die Polizei gegen diese Leute vorgeht, dann heißt es in unseren Medien: Putin knüppelt Demonstationen nieder.

Es ist aber ein gewaltiger Unterschied ob diese rechten Spinner in der Regierung sind, wie in der Ukraine, oder wie in Lettland es jährliche Aufmärsche mit SS-Runen und vollem Wehrmachts-Wichs gibt, ODER ob diese Spinner in Russland ihre Nazi-Glücksgefühle mit Meinungsfreiheit begründen., oder wie in Polen öffentlich und nicht gemaßregelt skandieren dürfen. Schwule ins Gas

zu den russichen Nichtbürgern in Lettland:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...



Da bin ich dir doch gerne behilflich, Ehrensache
Der Link funktioniert nicht.
Was die Naziaufmärsche in Russland betrifft, scheinst du Einiges verpasst zu haben, du kannst aber gern mal "neonazi Russland" oder "Neonazi Moskau " googeln, da wird dir geholfen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema