VermischtesBaubeginn am 2. Sarkophak von Tschernobyl

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien aus allen anderen Bereichen ....
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 710
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1273 Mal
Danksagung erhalten: 320 Mal
Deutschland

Baubeginn am 2. Sarkophak von Tschernobyl

#1 Beitrag von telzer » Donnerstag 26. April 2012, 21:01

Heute war Baubeginn am 2. Sarkophag von Katastrophenreaktor 4. Habs gerade in den Nachrichten gesehen und jetzt frage ich mich , auf welchen Knopf hat Janik gedrückt . welche Maschine hat er angeworfen ?
Hoffentlich hat das Konsortium genug Kontrolleure dabei :-D
Hier ein Artikel dazu bei -die Presse- Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Baubeginn am 2. Sarkophak von Tschernobyl

#2 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Donnerstag 26. April 2012, 23:17

Wem aber gehört der französiche Konzern?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 710
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1273 Mal
Danksagung erhalten: 320 Mal
Deutschland

Re: Baubeginn am 2. Sarkophak von Tschernobyl

#3 Beitrag von telzer » Freitag 27. April 2012, 13:04

Hier Wikipedia
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
auch die Ukraine beteiligt sich mit ca. 6,2 %
und hier auf Seite 6 die ukrainischen Firmen
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Baubeginn am 2. Sarkophak von Tschernobyl

#4 Beitrag von Optimist » Dienstag 1. Mai 2012, 23:42

25000 Jahre und die Strahlung hat sich halbiert vom Plutonium, es gibt viel zu tun für unsere Nachfahren! Nicht nur in der Ukraine vermute ich.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema