Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Den Beamten, die die Reformen nicht erklären, drohe eine Entlassung - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 9 Mal

Den Beamten, die die Reformen nicht erklären, drohe eine Entlassung - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Freitag 27. April 2012, 16:15

UkrInform

Kiew, den 27. April /UKRINFORM/. Der Premierminister der Ukraine Mykola Asarow hat die Beamten davor gewarnt, dass das Fehlen der Erklärungsarbeit hinsichtlich der Reformen in der Ukraine als Nicht-Erfüllung der dienstlichen Pflichten beurteilt wird.



Davon hat er am Freitag in einer erweiterten Sitzung des Ministerkabinetts angekündigt.



„Das Fehlen der erklärenden Arbeit über die Ziele und den Effekt der Umwandlungen, der Mangel an Dialog mit der Gesellschaft werden als Nicht-Erfüllung der dienstlichen Pflichten beurteilt werden", - betonte Mykola Asarow.



Er fügte hinzu, dass einige Beamte wegen ihrer Inkompetenz oder Korruption, der Realisierung der Reformen, die vom Präsidenten initiiert wurden, entgegenwirken, und in diesem Zusammenhang werden entsprechende Entscheidungen getroffen werden.



"Wir sind jetzt an einem Wendepunkt, wann die tiefen systematischen Umwandlungen, die vom Präsidenten der Ukraine initiiert wurden, entweder die Ergebnisse geben oder eine Enttäuschung bei der Gesellschaft hervorrufen werden. Daher sollte der Widerstand von Beamten, die aufgrund von Korruption oder Inkompetenz keine Umwandlungen wollen, überwunden werden", - hat der Premier hervorgehoben.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste