Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Beim Präsidentschaftswahl-Rating hat Wiktor Janukowytsch einen Vorsprung vor Julia Tymoschenko bei 2 Prozent - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 8 Mal

Beim Präsidentschaftswahl-Rating hat Wiktor Janukowytsch einen Vorsprung vor Julia Tymoschenko bei 2 Prozent - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Dienstag 3. April 2012, 13:15

UkrInform

Kiew, den 3. April /UKRINFORM/. Die Mehrheit der Ukrainer würde ihre Stimme für Wiktor Janukowytsch abgeben, wenn die Präsidentschaftswahlen der Ukraine im März 2012 stattfinden würden. Den amtierenden Präsidenten würden 21,7 Prozent der Ukrainer unterstützen, während Julija Tymoschenko, die Anführerin der Partei "Batkiwschtschyna", 19.8 Prozent. Im dritten Platz ist der Anführer der Partei "Front der Umwandlungen" Arsenij Jazenjuk. Er bekäme 10,8 Prozent der Stimmen der Ukrainer.



Davon zeugen die Ergebnisse einer Studie durchgeführt von der soziologischen Gruppe "Rating", - berichtet UKRINFORM.



Aber in einer bedingten Konfrontation der "zweiten Runde" würde die Mehrheit ihre Stimmen (30 Prozent) für Julija Tymoschenko abgeben. Wiktor Janukowytsch bekäme in der zweiten Runde 23,7 Prozent der Stimmen.



Zur gleichen Zeit stieg das Rating von Wiktor Janukowytsch im März im Vergleich zum Februar von 19,7 auf 21,7 Prozent. Damit vergrößerte er den Abstand von der Anführerin von "Batkìwschtschyna" um fast 2 Prozent, deren Rating im März im Vergleich zum Februar praktisch unverändert geblieben ist (19,4 und 19,9 Prozent).



Für Vitali Klitschko sind bereit bei den Präsidentschaftswahlen 7,9 Prozent der Bürger ihre Stimmen abgeben, für Petro Symonenko - 6,2 Prozent, für Serhij Tihipko - 3,8 Prozent, für Oleh Tjahnybok - 3.6 Prozent, für Anatolij Hryzenko - 3,1 Prozent, für Natalia Korolewska - 1,4 Prozent, für Wolodymyr Lytwyn – 1,3 Prozent und für Wiktor Juschtschenko – 0,7 Prozent. Die anderen Kandidaten würden 3,4 Prozent der Bürger unterstützen, keine Stimme würden 3.8 Prozent geben und 12.5 Prozent haben sich noch nicht entschieden.



Nach den Ergebnissen der Studie würden an den Präsidentschaftswahlen der Ukraine, wenn sie im März stattfinden würden, 45 Prozent der Befragten „eindeutig“ teilnehmen und 32 Prozent würden dies mit "Bedenken" tun. (H)



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Trendiction [Bot] und 0 Gäste