Allgemeines Diskussionsforum | Bekehrer oder doch Partner? - UN

Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.
Forumsregeln
Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 9 Mal

Bekehrer oder doch Partner? - UN

#1 Beitragvon RSS-Bot » Donnerstag 26. April 2012, 00:15

Ukraine-Nachrichten: Meinungen und Analysen

Die meisten Stiftungen in der Ukraine setzen sich für demokratische Prozesse ein. Der Vortrag von Grzegorz Rossolinski-Liebe hat weiter zur Polarisierung der ukrainischen Gesellschaft beigetragen oder anders gesagt, hat den Stoff für diejenigen geliefert, die an der Polarisierung interessiert sind. Daher kann ich den Vortrag des deutschen Doktoranden nicht als Beitrag zur demokratischen Aufarbeitung der ukrainischen Geschichte und dadurch nicht als Beitrag zur Verbesserung der gesellschaftlichen Situation in der Ukraine bezeichnen.




Herkunft: Ukraine-Nachrichten: Meinungen und Analysen: Bekehrer oder doch Partner?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2156
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 1777 Mal
Danksagung erhalten: 1391 Mal
Deutschland

Re: Bekehrer oder doch Partner? - UN

#2 Beitragvon mbert » Donnerstag 26. April 2012, 10:00

Ich habe lange nicht einen so klugen Artikel zur politisch-historischen Diskussion in der Ukraine gelesen. Ich kann allen nur empfehlen, den zu lesen!
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 706
Alter: 60
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
Wohnort: auch mal auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1330 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal

Re: Bekehrer oder doch Partner? - UN

#3 Beitragvon telzer » Donnerstag 26. April 2012, 21:04

Hab ich. Genau das ist das Dilemma, Diskussion in deutsch , keine ukrainische Übersetzung, und umgekehrt. Das muß schiefgehen.
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2156
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 1777 Mal
Danksagung erhalten: 1391 Mal
Deutschland

Re: Bekehrer oder doch Partner? - UN

#4 Beitragvon mbert » Donnerstag 26. April 2012, 21:11

telzer hat geschrieben:Hab ich. Genau das ist das Dilemma, Diskussion in deutsch , keine ukrainische Übersetzung, und umgekehrt. Das muß schiefgehen.


Naja, ganz so schlimm ist das nicht. Es gab in der letzten Zeit einige Artikel in ukrainischen Medien zu genau diesen Themen, die auch auf UN in deutscher Übersetzung zu lesen waren, z.B. http://ukraine-nachrichten.de/einen-ukrainischen-nationalbefreiungsfaschismus_3573_meinungen-analysen und http://ukraine-nachrichten.de/frage-eines-ukrainischen-faschismus-nationalen-befreiung_3574_meinungen-analysen.
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag



Zurück zu „Allgemeines Diskussionsforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste