Berichte und Reisetipps | Bericht: Präsentation der Zeitschrift Krytyka und Vortrag in Hamburg

Forum für längere Reise- und Erfahrungsberichte aus der Ukraine.
Hier gehören auch Tipps für Hotels, Unterkünfte, Reiseverbindungen und touristische Sehenswürdigkeiten hinein ....
Forumsregeln
Forum für längere Reise- und Erfahrungsberichte aus der Ukraine.
Hier gehören auch Tipps für Hotels, Unterkünfte, Reiseverbindungen und touristische Sehenswürdigkeiten hinein ....

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2158
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 1777 Mal
Danksagung erhalten: 1391 Mal
Deutschland

Bericht: Präsentation der Zeitschrift Krytyka und Vortrag in Hamburg

#1 Beitragvon mbert » Samstag 26. Mai 2012, 12:03

Gestern waren wir bei einer Veranstaltung der ukrainischen Zeitschrift Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links .... Dieser Name dürfte vielen von uns hier kein Begriff sein, es handelt sich um eine monatlich erscheinende Publikation, in der Artikel von führenden ukrainischen Intellektuellen (z.B. Andruchovytsch, Zhadan, Motyl, Ryabchuk, ...) veröffentlicht werden.
Die gestrige Veranstaltung war eine Kombination aus einer kurzen Präsentation der Zeitschrift selber und einem Vortrag von Prof. Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ..., dem Chefredakteur mit anschließender Diskussion. Das Thema des Vortrags war die Entwicklung der ukrainischen Idee und eine kritische Gegenüberstellung zur heutigen Realität.

Bei der Veranstaltung waren vielleicht etwa 25 Gäste zugegen, ein größerer Teil waren ukrainische Studenten von der Uni Hamburg, einige aktiven Mitglieder dier hiesigen ukrainischen Diaspora sowie der ukrainische Konsul. Vortrag und Diskussion fand in ukrainischer Sprache statt, und ich war erfreut festzustellen, dass ich den größten Teil gut mitverfolgen konnte, was auch ein wenig daran lag, dass der Professor eine schön deutliche und ruhige Art zu sprechen hatte :)

Soweit ich weiß, sind noch weitere derartige Präsentationen an anderen Orten in Deutschland geplant. Wer von unseren Mitgliedern hier über ausreichend Ukrainischkenntnisse verfügt, wird die Veranstaltung vielleicht ähnlich interessant finden wie ich.
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Berichte und Reisetipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste