TermineBerlin 16.09.2010: "Paradiesvögel" („Райські птахи/Rajski Ptahy“)

Forum für Ankündigungen, Termine und Fernsehsendungen zur Ukraine
Forumsregeln
Platz für Ankündigungen, Termine und Fernsehsendungen zur Ukraine

Videos bitte mit dem media-Tag einbinden. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9308
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 1856 Mal

Berlin 16.09.2010: "Paradiesvögel" („Райські птахи/Rajski Ptahy“)

#1 Beitrag von Handrij » Freitag 10. September 2010, 00:58

Liebe CinemantInnen, liebe UkraineinteresentInnen,

der Ukrainische Kinoklub Berlin beginnt seine zweite Saison und möchte Sie/Euch alle herzlich zum ersten Film nach der Sommerpause einladen!

Diesmal zeigen wir den Spielfilm "Paradiesvögel" („Rajski Ptahy“) von Roman Balajan, einem der bekanntesten gegenwärtigen Regisseure in der Ukraine. Der Film wird im Original mit englischen Untertiteln gezeigt.

Wann: 16.09.2010 (Do.), 21 Uhr.

Wo: Club der Polnischen Versager, Ackerstraße 168, 10115 Berlin (U-8 Rosenthaler Platz).

Der Eintritt ist frei.

Zum Film

Der Film „Paradiesvögel“ wurde 2008 gedreht und spielt in den 80-er Jahren in Kiew und Paris. Es ist eine Geschichte eines jungen Schriftstellers, der von dem sowjetischen System verfolgt wird. Der Film erzählt von der (un)möglichen Freiheit einer Persönlichkeit im sowjetischen System, vom Beruf eines Schriftstellers und natürlich geht es auch um die Liebe.

Der Film nahm an fünf internationalen Festivals teil und wurde mehrmals ausgezeichnet.

Besetzung: Oleg Jankowskij, Andrej Kusitschew, Oksana Akinshina.

Zum Regisseur

Der mehrfach für seine Filmarbeiten international ausgezeichnete Roman Balajan gehört zu den Klassikern des ukrainischen Kinos und arbeitet als Regisseur, Produzent und Drehbuchautor. Kritiker bezeichnen seine Filme als Kino der „moralischen Unruhe“.

Wir freuen uns auf Sie/Euch!

Herzliche Grüße,

Euer Ukrainischer Kinoklub Berlin

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema