RIA NowostiEU besorgt: Kiews Verbot russischer sozialer Netzwerke verletzt Meinungsfreiheit

Automatisch integrierte Meldungen der staatlichen russischen Nachrichtenagentur RIA Nowosti zur Ukraine ...
Achtung, russische Propaganda!
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
RSS-Bot-RIA
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 0
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 14:16
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 1 Mal
Russland

EU besorgt: Kiews Verbot russischer sozialer Netzwerke verletzt Meinungsfreiheit

#1 Beitrag von RSS-Bot-RIA » Freitag 19. Mai 2017, 19:50

Die ukrainischen Behörden sollen alle Maßnahmen ergreifen, damit die Entscheidung über die Sperrung der russischen Webseiten und sozialen Netzwerke im Land das Recht auf Meinungsfreiheit nicht verletzt, heißt es heute in einer Erklärung der EU-Vertretung in der Ukraine.
Herkunft: Sputnik: EU besorgt: Kiews Verbot russischer sozialer Netzwerke verletzt Meinungsfreiheit

Achtung russische Propaganda, mit Vorsicht zu genießen!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag