Berichte und Reisetipps | Beste Route von Lemberg nach Dnipropetrowsk mit dem Auto

Forum für längere Reise- und Erfahrungsberichte aus der Ukraine.
Hier gehören auch Tipps für Hotels, Unterkünfte, Reiseverbindungen und touristische Sehenswürdigkeiten hinein ....
Forumsregeln
Forum für längere Reise- und Erfahrungsberichte aus der Ukraine.
Hier gehören auch Tipps für Hotels, Unterkünfte, Reiseverbindungen und touristische Sehenswürdigkeiten hinein ....

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
secret007
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 21
Registriert: Donnerstag 31. März 2011, 10:03
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beste Route von Lemberg nach Dnipropetrowsk mit dem Auto

#1 Beitragvon secret007 » Mittwoch 20. Juni 2012, 14:06

Hallo Leute,

welche ist die beste und bequemste Route von Lemberg nach Dnipropetrowsk? Der Routenplaner nennt mir eine Verbindung über Ternopil und Uman. Aber vielleicht gibt es hier ja noch bessere Tipps von den Insidern?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Grüsse
Roland

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Benutzeravatar
Siggi
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 546
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2010, 23:48
Wohnort: Schelkino
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 353 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Beste Route von Lemberg nach Dnipropetrowsk mit dem Auto

#2 Beitragvon Siggi » Mittwoch 20. Juni 2012, 14:23

Eine Möglichkeit: M06 nach Kiew, M03 bis hinter Poltava, dann Querverbindung nach Krasnograd, dann M18. Der Unsicherheitsfaktor sind die Baustellen, diese waren vor ca. 6 Wochen noch auf der M03 und M18 vorhanden. Dann gibt es nur zweispurige Verkehrsführung, das Überholen ist verboten und lästig. Sind die Baustellen weg, ist das eine sehr angenehme Strecke mit ganz überwiegend nur exzellenten Straßen. Das kann man von der Route über Ternopil nicht wirklich behaupten.

Gruß
Siggi

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Rudi Czop
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 24. Juni 2012, 20:46
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Beste Route von Lemberg nach Dnipropetrowsk mit dem Auto

#3 Beitragvon Rudi Czop » Sonntag 24. Juni 2012, 21:24

Hallo,

möchte nicht extra ein neues Thema erstellen und häng mich mal hier ran.

Wir wollen uns in zwei Wochen wieder die Route Berlin-Saki (Krim) mit dem Wohnwagen antun. Sind vor zwei Jahren über Lemberg-Ternopil-Uman-Ulijanowka-Nikolajew-Saki gefahren. Habe damals, als Alleinfahrer, mir 1200 Km ukrainischen Asphalt anschauen dürfen, bessser gesagt, suchen müssen UMNIK

Weiß jemand ob sich am Zustand dieser Strecke etwas verbessert hat?
Oder lohnt sich gar der Umweg, Kiew (M06)- Odessa und dann Ulijanowka?


Gruß Rudi

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

secret007
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 21
Registriert: Donnerstag 31. März 2011, 10:03
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Beste Route von Lemberg nach Dnipropetrowsk mit dem Auto

#4 Beitragvon secret007 » Montag 25. Juni 2012, 18:17

Hallo Siggi,

danke für deine Tipps. Gibt es schon neue Erkenntnisse ob die Baustellen auf der M03 und M18 immer noch existieren?

Grüsse
Roland

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Euro2012
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Beste Route von Lemberg nach Dnipropetrowsk mit dem Auto

#5 Beitragvon Euro2012 » Mittwoch 11. Juli 2012, 17:52

Wir sind während der EM, Mitte Juni, die oben von Siggi beschriebene Strecke gefahren. Auf der M03 waren teilweise noch Baustellen,bzw. war es auch so nur zweispurig. Auf der M18 waren, soweit ich mich erinnere, keine Baustellen. Die Straße war in sehr gutem Zustand und vierspurig! Die kleinere Verbindungsstraße nach Krasnograd, war nicht die beste und hatte einige tiefere Spurrillen, ist aber noch ganz gut zu befahren.

Wir sind danach nach Donetsk weiter. Die Strecke ist absolut nicht zu empfehlen. Schlaglöcher und Spurrillen bis 20 cm tief waren hier die Regel. Die Strecke über Charkiv sind wir zurückgefahren. Das war teilweise genauso schlimm. Im nachhinein wären wir wohl besser direkt nach Charkiv und hätten von dort den Zug nach Donezk genommen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag



Zurück zu „Berichte und Reisetipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste