Berichte und Reisetipps | Besuch in der Ukraine mit Enkelin

Forum für längere Reise- und Erfahrungsberichte aus der Ukraine.
Hier gehören auch Tipps für Hotels, Unterkünfte, Reiseverbindungen und touristische Sehenswürdigkeiten hinein ....
Forumsregeln
Forum für längere Reise- und Erfahrungsberichte aus der Ukraine.
Hier gehören auch Tipps für Hotels, Unterkünfte, Reiseverbindungen und touristische Sehenswürdigkeiten hinein ....

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Arnika1304
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 1. Juni 2012, 11:00
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900

Besuch in der Ukraine mit Enkelin

#1 Beitragvon Arnika1304 » Freitag 1. Juni 2012, 11:38

Ich möchte im August mit meiner Enkelin per PKW in die Ukraine nach Ivano Frankivsk zu ihren Verwandten fahren. Die Mutter meiner Enkelin, eine Ukrainerin, ist vor sechs Jahren verstorben. Ihr Vater, mein Sohn, ist Alleinbetreuer. Sie wohnt jedoch bei mir, und ich halte die Verbindung mit ihren Verwandten, Bruder und Schwester meiner verstorbenen Schwiegertochter, in der Ukraine. Wir selbst sind Deutsche.

Jetzt zu meiner Frage: Kann mir jemand sagen, was ich an der Grenze, für die Mitnahme meiner Enkelin, außer ihrem gültigen Paß, vorlegen muss. Genügt es, wenn ich mir von einem Anwalt eine Vollmacht meines Sohnes bestätigen lasse. Ich habe gehört, dass man so eine Vollmacht benötigt. Muss diese in ukrainisch geschrieben sein oder genügt deutsch?
Sicher würde das auch für alle anderen Grenzen gelten. Ich war zwar schon mit ihr im Ausland, aber nur per Flug und nur mit einem Reiseunternehmen.
Das Auto fahre ich mit meinem Lebensgefährten abwechsend.
Ich habe schon versucht, das Auswärtige Amt und die Ukrainische Botschaft in Berlin anzurufen, leider nur Warteschleifen. Der Anwalt sagte mir, dass ich mich selbst informieren sollte, um sicher zu gehen.
Ich bedanke mich schon mal für einen guten Rat oder eine Auskunft.
Es grüßt die Arnika1304
Zuletzt geändert von Arnika1304 am Donnerstag 7. Juni 2012, 14:27, insgesamt 1-mal geändert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8856
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 1799 Mal
Ukraine

Re: Besuch in der Ukraine mit Enkelin

#2 Beitragvon Handrij » Freitag 1. Juni 2012, 14:23

Hallo,

ich kann jetzt nur von meinen ukrainischen Bekannten aus Deutschland berichten.
Diese hatten ihre Tochter in diesem Jahr zu Verwandten in die Ukraine reisen lassen. Dafür benötigte sie neben ihren Papieren eine Vollmacht der Eltern, die apostilisiert ist.
In diesem Fall wäre neben der Vollmacht auf Deutsch wohl eine beglaubigte Übersetzung notwendig.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Besuch in der Ukraine mit Enkelin

#3 Beitragvon Optimist » Freitag 1. Juni 2012, 23:08

Gibt es denn nicht mehr den Reisepass für Kinder, wie früher. Hatte vor vielen Jahren für meine Tochter einen deutschen Reisepass ausstellen lassen. Sie war damals 7 Jahre alt. Denke das dürfte doch ausreichen ?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Awarija
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 9. September 2011, 13:10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Besuch in der Ukraine mit Enkelin

#4 Beitragvon Awarija » Samstag 2. Juni 2012, 01:51

Hallo,

theoretisch ist wohl die übersetzte Vollmacht der/des Sorgeberechtigten erforderlich.
Letzten Sommer aber mit meiner Tochter ohne Fragen mehrmals im Auto ein- und ausgereist,
obwohl sie nicht mal meinen Namen trägt.
2x Reisepaß genügte, allerdings der neuerdings auch für Kinder ausschließlich vorgeschriebene biometrische.
Also nur Mut, im Notfall überzeugt sicher auch eine sicherheitshalber mitgeführte formlose mehrsprachige Einverständniserklärung nebst Ausweiskopie der/des Sorgeberechtigten.


Grüße aus Berlin

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Arnika1304
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 1. Juni 2012, 11:00
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900

Re: Besuch in der Ukraine mit Enkelin

#5 Beitragvon Arnika1304 » Samstag 2. Juni 2012, 21:09

Vielen Dank für die informativen Ratschläge.
Der vorgeschriebene Ausweis ist natürlich vorhanden. Meine Enkelin ist jetzt 12 Jahre alt. Die Einverständniserklärung des Vaters zur Reise seiner Tochter mit mir der Oma ist auch kein Problem. Vielleicht müßte man noch nachweisen, dass er das alleinige Sorgerecht besitzt, also eine Sterbeurkunde der Mutter beim Notar mit vorlegen.
Aber ist die Übersetzung ins Ukrainische und eine Apostille auch noch notwendig. Wir fahren jedoch auch durch andere Länder wie Polen und haben vor, anschließend noch durch Ungarn nach Kroatien an die Adria zu einem Badeurlaub zu fahren. Wie genau nimmt man es an diesen Grenzkontrollen. Wäre vielleicht eine Übersetzung der Vollmacht in die Weltsprache Englisch sinnvoller, oder sollte man für jeden Grenzübergang eine eigene Übersetzung in die jeweilige Landessprache mitführen?
Mein Lebensgefährde fährt gerne Auto und hat mich überredet, die Fahrten mit dem PKW zu machen. Ich selbst würde lieber fliegen und meiner Enkelin ist es egal, hauptsache mal weg vom Gym.Stress.
Vielleicht mache ich mir auch zu viele Gedanken, aber eine gute Vorbereitung könnte manchen Ärger vermeiden.
Es soll der erste Besuch meiner Enkelin bei Onkel und Tante, der Geschwister der verstorbenen Mutter, sein, und diese freuen sich natürlich schon riesig. Nun soll auch alles klappen.
Nochmals Danke für die Hinweise, mit Grüßen von der Arnika1304

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

ChristianBA
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 47
Alter: 56
Registriert: Montag 1. Juni 2015, 13:06
Wohnort: Bamberg
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Deutschland

Re: Besuch in der Ukraine mit Enkelin

#6 Beitragvon ChristianBA » Samstag 24. Juni 2017, 12:36

Hallo?
Mach Dir generell nur Sorgen über die Ukraine (aber auch nicht zuviel)!
Wenn Du durch Ungarn (hab ich letzten Monat gemacht) oder auch Kroatien fährst,
bist Du immer in Europa und im Schengen-Raum - da kontrolliert niemand...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Dicker
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 368
Alter: 57
Registriert: Montag 14. Januar 2013, 10:55
Wohnort: Zaporozhye und FFM
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 462 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal
Ukraine

Re: Besuch in der Ukraine mit Enkelin

#7 Beitragvon Dicker » Samstag 24. Juni 2017, 13:31

Du gräbst gerade ein Leiche von 5 Jahren aus

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

ChristianBA
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 47
Alter: 56
Registriert: Montag 1. Juni 2015, 13:06
Wohnort: Bamberg
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Deutschland

Re: Besuch in der Ukraine mit Enkelin

#8 Beitragvon ChristianBA » Samstag 24. Juni 2017, 13:49

Stimmt! [smilie=blush.gif]
Das kommt davon, wenn man mal ne Woche nicht da ist,
und nur nach Themen schaut... [smilie=dntknw.gif]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag



Zurück zu „Berichte und Reisetipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste