Ukrainische Nationale NachrichtenagenturDas BIP-Wachstum habe in der Ukraine mindestens 6 Prozent pro Jahr zu betragen – ukrainischer Präsident - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Ukrainischen Nationalen Nachrichtenagentur ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 11 Mal
Deutschland

Das BIP-Wachstum habe in der Ukraine mindestens 6 Prozent pro Jahr zu betragen – ukrainischer Präsident - UI

#1 Beitrag von RSS-Bot » Montag 26. Dezember 2011, 13:15

UkrInform
Kiew, den 26. Dezember /UKRINFORM/. Um soziale Standarten in der Ukraine schneller steigern zu können, sei es notwendig, das Wachstum des Bruttoinlandsproduktes auf einem Jahresdurchschnittsniveau von mindestens 6 Prozent zu sichern. Das hat ukrainischer Präsident Wiktor Janukowytsch gestern in der Live-Sendung des Ersten Nationalen Fernsehkanals erklärt.
„Die Löhne und Gehälter, die Renten steigen immer weiter, aber nicht mit dem Tempo, das zu wünschen wäre. Die Wirtschaft sei zu steigern. Unseren Berechnungen nach habe das BIP-Wachstum mindestens 6 Prozent pro Jahr zu betragen“, - betonte ukrainischer Präsident.
Er hob auch hervor, die Ukraine habe sich zu entwickeln, nach neuen Absatzmärkten für ihre Waren nachzusuchen, denn 60 Prozent der im Lande hergestellten Produktion werde exportiert.  
„Wenn wir den Handelsumsatz berücksichtigen würden, so seien unsere Exportlieferungen um 30 Prozent gestiegen. Und das sei während der Weltkrise der Fall“, - kündigte Wiktor Janukowytsch an.
„Im nächsten Jahr steigen die Haushaltseinnahmen fast für 100 Mrd. UAH (1 US$ - 7,99 UAH). Das Bruttoinlandsprodukt habe 2009 keine Trillion UAH erreicht. Für das nächste sei es in der Höhe von anderthalb Trillionen zu erwarten. Das sei das BIP-Wachstum“, - erklärte ukrainischer Präsident.
Wiktor Janukowytsch hob auch hervor, der Preis für russisches Erdgas sei für die Ukraine äußerst schwer, er sei zu senken. „Könnten Sie mir bitte sagen, wo es noch in der Welt so einen Preis gebe? Es gebe keinen. Und ich frage: weswegen sei die Ukraine so bestraft worden? Niemand könne mir die Antwort auf diese Frage geben“, - so ukrainisches Staatsoberhaupt.
Die Staatsmacht unternehme alles, damit es keine Gaspreissteigerungen für ukrainische Bevölkerung gebe, versicherte der Präsident. „Der Staatshaushalt sehe den Gaspreis in der Höhe von 416 US$ (für ein Tausend Kubikmeter - Ukrinform) für das nächste Jahr vor, denn auf den Abschluss von Verhandlungen mit Russland zu warten können wir einfach nicht. Wir haben die Löhne und Gehälter den Lehrern, Ärzten und anderen Arbeitern zu zahlen“.
Wiktor Janukowytsch fügte auch hinzu, die Ukraine wolle es nicht, Europa würde davor „zittern“, unser Staat „werfe sich in Positur vor Russland“ und stelle den Gastransit ein. „Wir möchten sowohl mit Würde aus dieser Situation ausgehen, als auch die gerechten Verhältnisse mit unseren Partnern aufrechtzuerhalten“, - betonte ukrainischer Präsident.
Herkunft: UkrInform: Das BIP-Wachstum habe in der Ukraine mindestens 6 Prozent pro Jahr zu betragen – ukrainischer Präsident

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag