Ukrainische Griechisch-Katholische KircheBischof Venedykt über den Gedenktag der Tragödie von Vohlynien - UGKK

Automatisch integrierte Meldungen der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot-UGKK
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 332
Registriert: Samstag 28. April 2012, 17:22
9
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Ukraine

Bischof Venedykt über den Gedenktag der Tragödie von Vohlynien - UGKK

#1 Beitrag von RSS-Bot-UGKK » Montag 8. Juli 2013, 13:15

Am 14. Juli 2013 werden in allen Gemeinden des Großerzbistums von Kyiv-Halych der Ukrainischen Griechisch-Katholischen Kirche die Gedenkgottesdienste für Opfer der Tragödie von Vohlynien auf der...
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
11
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Bischof Venedykt über den Gedenktag der Tragödie von Vohlynien - UGKK

#2 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Dienstag 30. Juli 2013, 07:31

Und wann ähnliches zwischen den Christen Moskaus und Kiews?
Wann ergreift das Moskauer Patriarchat die schon lange ausgestreckte Hand Kiews?

Die Ukraine ist die Wiege des Christentum in Osteuropa und Kiew ist und bleibt die Mutter der Städte.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11539
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 2028 Mal
Ukraine

Re: Bischof Venedykt über den Gedenktag der Tragödie von Vohlynien - UGKK

#3 Beitrag von Handrij » Mittwoch 31. Juli 2013, 09:23

Momentan sieht es zumindest danach aus, als dass die Ukrainisch-Orthodoxe Kirche des Moskauer Patriarchats einer Wiedervereinigung mit dem Kiewer Patriarchat nicht abgeneigt gegenüber steht. Problem ist nur die Position Moskaus selbst. Sie wollen alles zentralisieren und der ukrainischen Landeskirche keine Autonomie zugestehen. Interessant wird es wenn Philaret bzw. Wladimir/Wolodymyr sterben. Insbesondere bei letzterem wird es wohl nicht mehr allzulange dauern.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
11
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Bischof Venedykt über den Gedenktag der Tragödie von Vohlynien - UGKK

#4 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Mittwoch 31. Juli 2013, 09:54

Das ist ja eben der russische Hegemonieanspruch. Dieses Sendungsbewusstsein sitz tiefer als man annehmen sollte.
Die Haltung der Moskauer Kirche lässt mich an Heines Wintermärchen denken.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2250
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
10
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1597 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: Bischof Venedykt über den Gedenktag der Tragödie von Vohlynien - UGKK

#5 Beitrag von mbert » Mittwoch 31. Juli 2013, 10:03

Handrij hat geschrieben:Momentan sieht es zumindest danach aus, als dass die Ukrainisch-Orthodoxe Kirche des Moskauer Patriarchats einer Wiedervereinigung mit dem Kiewer Patriarchat nicht abgeneigt gegenüber steht. Problem ist nur die Position Moskaus selbst. Sie wollen alles zentralisieren und der ukrainischen Landeskirche keine Autonomie zugestehen. Interessant wird es wenn Philaret bzw. Wladimir/Wolodymyr sterben. Insbesondere bei letzterem wird es wohl nicht mehr allzulange dauern.
Das hängt m.E. nicht nur an der Person des Chefs. Die Moskauer Kirche hat seit Jahrhunderten ihren Gläubigen eingetrichtert, dass Moskau das neue Byzanz sei. Damit ist die Auffassung verbunden, dass sich alle slawischen orthodoxen Kirchen Moskau unterordnen soll. Eine Koexistenz auf Augenhöhe kommt da nicht vor. Ich habe aus nächster Nähe miterlebt, wie nach dem Zusammenbruch der SU die Moskauer Kirche hier in Deutschland auftauchte. In der Diaspora war ja zu jener Zeit die Auslandskirche vertreten, die sich auf zarentreue Emigranten nach der Revolution stützte. Es gab hier ziemlich hässliche Szenen, z.B. "Besuche" während der Liturgie u.ä., über die die moskauer Kirche versuchte, ihren Anspruch zu untermauern. Interessant ist, dass die Auslandskirche damals offiziell als "Sekte" galt, das die Moskauer aber nicht davon abhielt, sie ein paar Jahre später "heim ins Reich" zu holen. Ich kenne zwar auch einige absolut großartige Leute aus der Moskauer Kirche, aber als Organisation sind die mir zutiefst suspekt, und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die sich auf eine Anerkennung Kyivs in auch nur irgendeiner Form einlassen werden, allein schon, weil Kyiv aufgrund seiner Geschichte quasi der lebendige Gegenbeweis der Mär des "neuen Byzanz" ist.
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • D/Ukraine: Bischof Feige würdigt unierte Kirche
    von Handrij » » in Kultur, Religion und Geschichte
    0 Antworten
    903 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
  • Caritas-Bischof liest Poroschenko die Leviten
    von Handrij » » in Kultur, Religion und Geschichte
    0 Antworten
    541 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
  • "Krim-Bischof" Bernacki neuer Bischofskonferenz-Chef
    von Handrij » » in Kultur, Religion und Geschichte
    0 Antworten
    142 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
  • Moskautreuer Bischof darf nicht mehr einreisen
    von Handrij » » in Kultur, Religion und Geschichte
    1 Antworten
    345 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Hans0504
  • Bischof: Ukraine hofft auf Friedenswunder zu Mariä Empfängnis
    von Handrij » » in Kultur, Religion und Geschichte
    0 Antworten
    81 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
  • Ukrainischer Bischof und irakischer Geistlicher machen Homo-Ehen für Corona-Pandemie verantwortlich
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    222 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • Heute ist der Gedenktag der Hungersnotopfer - UI
    von RSS-Bot-UI » » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    129 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UI
  • Krimtataren begehen heute den Gedenktag für Opfer der Deportation - UI
    von RSS-Bot-UI » » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    173 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UI
  • Gedenktag mit politischer Brisanz - 70 Jahre Massaker von Wolhynien
    von Handrij » » in Politik
    2 Antworten
    378 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij