Kultur, Religion und Geschichte | Bitteres Los für Überlebende

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien zur Kultur, Religion und Geschichte der Ukraine
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8701
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 1781 Mal
Ukraine

Bitteres Los für Überlebende

#1 Beitragvon Handrij » Mittwoch 27. Januar 2010, 17:09

Viele Länder tun sich 65 Jahre nach dem Ende des zweiten Weltkrieges immer noch schwer, mit den grausamen Tatsachen des Holocausts würdig umzugehen. Häufig wird kritisiert, dass die Staaten sich nicht genug um die Hinterbliebenen kümmern.

KIEW - Für die Rede des israelischen Präsidenten Schimon Peres am Mittwoch im Bundestag konzentrierte sich der 74-jährige Ukrainer Boris Sabarko auf die Reste seiner einst besseren Deutsch-Kenntnisse. „Die Übersetzung der Ansprache im Internet will ich nicht verpassen”, unterstrich der Historiker in seinem Büro in Kiew. 65 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs tun sich viele Länder in Osteuropa noch schwer beim würdigen Umgang mit Holocaust-Überlebenden. In der Ukraine beispielsweise versprach die Führung nach der prowestlichen Orangenen Revolution 2004, die hochbetagten und oft kranken Menschen endlich gebührend zu ehren. Doch bis heute beklagen Opferverbände in der Ex-Sowjetrepublik Tatenlosigkeit der Politik und viel Ignoranz der Gesellschaft.


Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5189
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5165 Mal
Danksagung erhalten: 2741 Mal
Ukraine

Re: Bitteres Los für Überlebende

#2 Beitragvon Sonnenblume » Mittwoch 27. Januar 2010, 17:50

Handrij hat geschrieben:
...Doch bis heute beklagen Opferverbände in der Ex-Sowjetrepublik Tatenlosigkeit der Politik und viel Ignoranz der Gesellschaft.


Man hat wahrscheinlich genug damit zu tun, die Mörder der Juden zu ehren.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8701
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 1781 Mal
Ukraine

Re: Bitteres Los für Überlebende

#3 Beitragvon Handrij » Mittwoch 27. Januar 2010, 18:13

Sonnenblume hat geschrieben:Man hat wahrscheinlich genug damit zu tun, die Mörder der Juden zu ehren.

Gut, das er geht ...

Btw. heute ebenfalls anlässlich der Befreiung von Ausschwitz folgender ukrainebezogener Artikel bei Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ....

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag



Zurück zu „Kultur, Religion und Geschichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste