Berichte und ReisetippsBlick auf die Krim

Forum für längere Reise- und Erfahrungsberichte aus der Ukraine.
Hier gehören auch Tipps für Hotels, Unterkünfte, Reiseverbindungen und touristische Sehenswürdigkeiten hinein ....
Forumsregeln
Forum für längere Reise- und Erfahrungsberichte aus der Ukraine.
Hier gehören auch Tipps für Hotels, Unterkünfte, Reiseverbindungen und touristische Sehenswürdigkeiten hinein ....

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Mario Thuer
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung:

Blick auf die Krim

#1 Beitrag von Mario Thuer » Donnerstag 19. April 2018, 23:03

Wenn ich aus Richtung Odessa komme von wo aus da kann man die Krim "gut" sehen.
Südlich von Cherson am Meer wohl nicht (?)
Da sind es ja ca. 40 km übers Wasser.
Wohin muss man da fahren?
Bzw. wie dicht an die "Grenze" kann man ranfahren?

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9563
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1872 Mal
Ukraine

Re: Blick auf die Krim

#2 Beitrag von Handrij » Freitag 20. April 2018, 11:42

An den Übergängen wirst du nur nichtssagende Pampa sehen. Da kannst du natürlich bis ranlaufen. Die russischen Kontrollposten sind dann in ein paar hundert Meter weiter.



Die Übergänge findest du hier:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Einen Blick aufs andere Ufer mit der Vorstellung "ah, das da ist die Krim" gibt es so IMHO nicht, wie auch mit einem kurzen Blick auf die Karte ersichtlich ist. Deiner Vorstellung am nahesten dürfte eine Uferwanderung bei diesem Dorf kommen: 46.063135, 33.444550

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Mario Thuer
    Windows 7 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Blick auf die Krim

#3 Beitrag von Mario Thuer » Freitag 20. April 2018, 13:16

Handrij hat geschrieben:
Freitag 20. April 2018, 11:42
...eine Uferwanderung bei diesem Dorf kommen: 46.063135, 33.444550
Denke ich auch.
Was wird eigentlich bei dem Dorf angebaut?
Viele kleine bewässerte Felder wie es aussieht.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9563
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1872 Mal
Ukraine

Re: Blick auf die Krim

#4 Beitrag von Handrij » Freitag 20. April 2018, 14:10

Keine Ahnung, als ich 2016 zuletzt in der Gegend bei Skadowsk und Lasurnoje weiter westlich war, wurden da vor allem Melonen angebaut.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Mario Thuer
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Blick auf die Krim

#5 Beitrag von Mario Thuer » Freitag 20. April 2018, 23:27

OK
Werde ich wohl in 3 Wochen wissen [smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Mario Thuer
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Blick auf die Krim

#6 Beitrag von Mario Thuer » Dienstag 22. Mai 2018, 00:41

Naja war ein tüchtiger Fehlschlag.

Mein Weg führte mich östlicher zum Asowschen Meer.
Da war ich in Sywasch wegen der Salzseen.

Etwas weiter südlich war ich am Sperrzaun wo kurz darauf die ukrainischer Armee im Laufschritt und Kalaschnikow ich im Anschlag "begrüßt" wurde.
Zurück nach vollständiger Kontrolle ging es dann im Konvoi mit LKW und ich hatte einen Soldaten als Beifahrer.

Immerhin haben wir uns dann mit Handschlag verabschiedet. :-)
Aber wirklich Blick auf die Krim denn geschweige Fotos gab es leider nicht

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Mawi
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 94
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 17:02
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1760x1100
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Deutschland

Re: Blick auf die Krim

#7 Beitrag von Mawi » Montag 28. Mai 2018, 18:51

So recht kann ich mir auch nicht vorstellen, welche Erwartungen du hattest. Die Landschaft ist links und rechts der Grenze gleichartig und ob man da in der Ferne einen kleinen Ort sieht, der zum Krim-Territorium gehört - auch der wird sich wenig vom letzten Ort vor der Grenze unterscheiden.
Hast du ein schönes Bild vom Dnepr in Xerson mitgebracht? Mein Bild von der Brücke über den Dnepr vom letzten Jahr ist leider miserabel.

War letztes Jahr mit einer Hlifslieferung nach Melitopol gefahren und habe unterwegs an einem großen Kanal angehalten. Am Ufer war ein Miltiärlager mit den üblichen Einrichtungen. Müssen wohl Freiwillge gwesen sein.
Hatte auch fotografiert und sah dann gleich zwei Leute losrennen.
Hätte weggehen können, sie waren noch weit weg. Blieb aber und sah dann ein Bürschlein von 17-18 Jahren und einen Armeeveteran von ca. 60Jahren mit Kalaschnikow auf mich zurennen.
MPis waren gesichert aber sie hielten sie im Anschlag. War schon seltsam, insbesondere der jüngere der beiden wirkte deplaziert.
Sie erklärten mir, dass ich nicht fotografieren dürfte und sollte weiterfahren.
Habe ich dann auch gemacht.
Grüße in meine Heimatstadt!

PS: Die Frage nach dem Bild war ernsthaft.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Mario Thuer
    Windows 7 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Blick auf die Krim

#8 Beitrag von Mario Thuer » Montag 28. Mai 2018, 19:31

Das war eher so ein moralischer Aspekt mit der Krim. Ich wollte sie halt mal sehen wenn man schon nicht hinfahren kann.

Warum gerade in Cherson?
Habe da übernachtet und war dann früh mal runter ans Ufer gelaufen.
Von der Brücke aber nicht
Habe bessere Fotos dann in Saporischschja und Dnipro.
Cherson Dnepr.jpg

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Mawi
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 94
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 17:02
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1760x1100
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Deutschland

Re: Blick auf die Krim

#9 Beitrag von Mawi » Montag 28. Mai 2018, 20:23

Mario Thuer hat geschrieben:
Montag 28. Mai 2018, 19:31
...Warum gerade in Cherson? ...
Weil er da kurz vor der Mündung ist und schon eine beeindruckende Breite hat. Mit der Stadt im Hintergrund wäre es ein gutes Motiv, dachte ich.

Meines ist mehr oder weniger mißraten.
Dnepr-Xerson.jpg
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2017:03:18 13:04:11
Bild aufgenommen am/um:
Samstag 18. März 2017, 11:04
Belichtungszeit:
1/250 Sek
ISO:
100
Weißabgleich:
Manuell
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Erzwungener Blitzmodus
Kamera-Hersteller:
SONY
Kamera-Modell:
NEX-7
Belichtungsmodus:
Zeitvorwahl
Belichtungskorrektur:
-7/10 EV
Belichtungsmessung:
Muster

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Mario Thuer
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Blick auf die Krim

#10 Beitrag von Mario Thuer » Montag 28. Mai 2018, 23:35

Naja aber weiter nördlicher ist er oft viel breiter.
Da sieht man teilweise am Horizont kein Land.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Mario Thuer
    Windows 7 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Blick auf die Krim

#11 Beitrag von Mario Thuer » Dienstag 29. Mai 2018, 14:04

paar Fotos vom Dnepr
Dateianhänge
Dnipro Dnepr.jpg
Dnipro
Saporischschja oberhalb.jpg
Saporischschja oberhalb
Saporischschja unterhalb.jpg
Saporischschja unterhalb

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Mawi
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 94
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 17:02
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1760x1100
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Deutschland

Re: Blick auf die Krim

#12 Beitrag von Mawi » Dienstag 29. Mai 2018, 14:14

Danke. Ist schon ein anderes Wässerchen als die Spree bei uns.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Mario Thuer
    Windows 7 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Blick auf die Krim

#13 Beitrag von Mario Thuer » Dienstag 29. Mai 2018, 14:21

Ja.
Hier noch was zwischen Melitopol und Saporischschja.
Da weis ich nicht mal ob das natürlich ist oder angestaut wie oberhalb Krementschuk. Da sieht es ja ähnlich aus

edit:
aja, Kachowkaer Stausee
Größe von 2155 km²
Damit ist er 4 Mal so groß wie der Bodensee :-D
Da ist halt alles etwas größer :-)
Dateianhänge
Melitopol Saporischschja b.jpg
Melitopol Saporischschja.jpg

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema